1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Spiderwire?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Zander-Hunter, 23. April 2012.

  1. Zander-Hunter

    Zander-Hunter Angellateinschüler

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Auf der Suche nach einer geflochtenen bin ich nun mehrmals über die Spiderwire gestolpert. Möchte sie mir in 0,12 auf Zander zulegen und hab ein gutes Angebot gesehen. Welche Erfahrung habt ihr?
     
  2. TinAleX

    TinAleX Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Januar 2009
    Themen:
    68
    Beiträge:
    686
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Honolulu
    Welche Spiderwire willst du fischen...kommt in meinen augen nämlich sehr drauf an....Invisi braid is welktlasse in weiß...von allem anderen bin ich weniger begeistert!
     
  3. bassproshops

    bassproshops Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    271
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    37133 friedland
    Spider Wire ist Marke!
    Gibt also diverse Schnurmodelle!

    Von denen meiner Meinung nach einige gut sind, mit meiner 0,12 Ultracast bin ich eig. ganz zufrieden!...Andere aber wenige, die Stealth Code Red finde ich mies!

    Also um was gehts genau ?
     
  4. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    So unterschiedlich kann man es sehen. Ich habe seit 1,5 Jahren Spiderwire Code Red in 0,12 auf meiner Stradic und musste bisher nichtmal etwas abschneiden. Sicher, aus rot wurde mittlerweile roseé aber es sind so gut wie keine Verschleißerscheinungen zu erkennen und das nach weit mehr als 200 gefangenen Fischen.
    Gerissen ist sie nie, auch nicht in Situationen wo ich es erwartet hätte.
    Perücken gab es ebensowenig, aber die Stradic FI ist auch eine einwandfreie Rolle die ihren Beitrag dazu leistet.

    Gruß
     
  5. Zander-Hunter

    Zander-Hunter Angellateinschüler

    Registriert seit:
    12. April 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Geplant ist die Code Red. Und 8 Euro für 100m ist auch ok.
     
  6. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Code Red haben jedoch mittlerweile recht viele als Fehler verbucht. Hole Dir lieber Ultracast Invisi Braid. Gibt es bei egay für 1€ 10m. Habe schon die 4. Spule u bin voll zufrieden.
     
  7. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Code Red hab ich auf allen Rollen - bin absolut zufrieden. Von Berkley bis Power Pro alles durch - Code Red war für mich die Beste!
     
  8. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Ich habe die invis. Braid, Code Red und die gelbe in "normal" und die Gleiche als Ultra Cast.
    Bei den Wurfeigenschaften kann die Ultra Cast überzeugen, bei der Farbe auf jeden Fall gelb, denn wenn man im Gegenlicht fischt ist die noch besser zu sehen, als die invis. Braid. In Standardsotuationen kannst Du sie alle erkennen.
    Also, Ultra Cast in gelb! Code Red ist das Schlusslicht.
     
  9. Tillamook

    Tillamook Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Oktober 2011
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.301
    Likes erhalten:
    42
    Ich denke mal das kommt immer auf die Kriterien und die getesteten Durchmesser an. Auch da gibt es ja nochmal Unterschiede. Bei der Sichtbarkeit geht nichts über gelb, in allen anderen Belangen ist die Code Red zumindest als 14er, wie ich sie primär nutze, eine perfekte Leine. Perfekt geflochten, absolut geschmeidig (Negativbeispiel: Berkley Smoke) und absolut Abriebfest. Die Farbe hält bei der Code Red auch sehr gut. Power Pro nutze ich zbsp. in gelb als 12er, auch sehr gut aber zbsp. halt nich so geschmeidig von der Oberfläche her.
     
  10. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ich fische seit Jahren die Code Red (0.12er) und die Invisi (0,17 und 0,30) und bleib dabei! Bin sehr zufrieden!!!
     
  11. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Servus,

    also ich und mein Kollege fischten die Code Red (0,10mm) auf der selben Kombi (Skeli 2 240cm, 4-24gr + 2500er Exage FC). Beide hatten die berühmten Probleme, dass die Schnur im Wurf oder beim Anhieb sich gerne mal von alleine auflöste. Auch traten des öfteren kleine Schlaufen auf, die gerade bei Seitenwind schnell mal entschaden. Anscheinend schnitt die Schnur in sich selbst ein und ist dann an diesen Stellen gerissen.

    Muss dazu sagen, dass wir beide die Code Red vom Schirmer von einer Großspulte bestellten. Aufgespult hatten wir die Code Red wie immer (ist ja nicht die erste Geflochtene dir wir fischten). Wurde aber nicht besser. Im Abrieb fand ich die auch nicht schlechter oder besser als die PP und co.

    Im Endeffekt ist wieder die PowerPro in 0.10mm geworden und wir sind mehr das zufrieden. Die 10er PP ist zwar nicht ganz so rund wie die 10er Coder Red, trägt aber gefühlt etwas mehr und ich hatte nicht mehr die Probleme wie mit der Code Red.

    Ich ordere die PP immer aus den USA.... bisher ist das meine Fav. Schnur geworden :)
     
  12. BassManiac

    BassManiac Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Oktober 2011
    Themen:
    13
    Beiträge:
    407
    Likes erhalten:
    24
    Also ich hab die Code red seit 2 Jahren u. mehr wie zufrieden. Hatte vorher Fireline,Fireline Crystal u. die Nanofil waren alle nicht so gut wie die Code red.
     
  13. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Vielleicht ist die Code Red in anderen Durchmesser wieder besser... mich und meinen Kollegen hat die 10er Code Red zu viel Geld in Köderverluste etc. gekostet.

    Hatte auch mal die gelbe Spiderwire Stealth auf den Technium... die war echt okey. Nur die Code red machte Probleme....

    Aber so untersch. können eben Erfahrungen sein.
     
  14. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich hatte ne 12er auf ner 2500er Stradic und ständig Tüdel drin. Nach 2 Angeltrips kam diese Schnur runter!
     
  15. Baraccus

    Baraccus Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Themen:
    8
    Beiträge:
    347
    Likes erhalten:
    2
    Schon seltsam, da diese Kombination bei mir nichtsdergleichen an Problemen hervorruft. Evt. sind da wohl doch noch andere Faktoren im Spiel.
     
  16. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    code red in 12er und 14er stärke seit jahren im gebrauch auf statiokombos ohne irgendwelche probleme....
    auf der baitcaster eine katastrophe da die 12er sich immer selbst zerschnitten hat bei einem fehlwurf deshalb kann ich sie dort nicht empfehlen....
    farbe geht verloren aber das is bei anderen schnüren auch und ist nebensächlich für mich...
     
  17. oOMalteOo

    oOMalteOo Angellateinschüler

    Registriert seit:
    22. April 2011
    Themen:
    1
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Hatte auch schon mehrere Spulenfüllungen Spiderwire Ultracast (grün, 0,14mm) und war immer sehr zufrieden! Ein, zwei mal hab ich Spiderwire Stealth (auch 0,14mm) ausprobiert aber die Ultracast ist schon um welten besser. Code Red hatte ich selbst noch nicht, ein Freund hat aber mal nen Schnurbruch mitten in der Schnur gehabt. Scheint aber ne Ausnahme gewesen zu sein, er fischt sie immernoch und ist zufrieden.

    Wenns ruhig nen paar Euronen teurer werden kann, ruhig zur Ultracast greifen. Damit macht man sicher nichts falsch :)
     
  18. UL-Tobi

    UL-Tobi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    SH
    Ich fische seit einigen Jahren die Ultracast Invisi-Braid und hatte bis auf einen Teflonklumpen im Geflecht noch nie probleme mit der Schnur.
    Auf der BC verwende ich allerdings auch lieber eine andere Schnur.

    Zu der Code Red kann ich dir nur sagen das sie bei nem Kumpel ausfärbt, aber auch hält. Er kauft sie immer wieder, weil er das Rot mag und sie günstiger ist als die Ultracasts. Schnurbruch oder der gleichen gab es noch nie, allerdings hat er glaub ich die 17er so in dem Dreh, da zerlegt er meist das Stahlvorfach oder die Einhänger, ehe die Schnur nachgibt. Die Tragkraftangaben sind auch sehr realistisch, nicht so wie bei einigen anderen :wink:

    Abraten würd ich Dir auf jeden fall von der Spiderwire EZ. Das grüne Schnürchen hält zwar einigermaßen, ist aber plat und franst stark. Die Abriebfestigkeit ist auch nicht berauschend.
     
  19. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    stradic 2500FA
     
  20. D.D.

    D.D. Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. Januar 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    0
    habe seit Jahren die Code Red im Einsatz und würde sie nicht tauschen.
    Weder auf Stationär noch auf Multi Probleme
    Wobei die Statinärerfahrungen eher gering sind.
    Der FArbverlust ist zu verkraften und ist bei anderen Schnüren auch zu erwarten.

    Für mich die erste Wahl...egal bei welchen Durchmessern
     

Diese Seite empfehlen