Sonntag, 29.03.2020 | 08:26 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Skirted-Jig zum Skippen

Barsch-Alarm | Mobile
Skirted-Jig zum Skippen

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Meisteresox15

Echo-Orakel
Mitglied seit
19. Februar 2016
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
101
Ort
Hamburg
Hi @ all...

Hoffe das Thema ist hier richtig...wenn nicht, bitte verschieben. Danke.

So, nun zur eigentlichen Frage...welche Skirted-Jig`s eignen sich besonders gut zum Skippen??

Leider ergab meine Suche nicht das, was ich wollte...nämlich eine klare Empfehlung > Hersteller, Modell, Gewicht, ggf. gleich mit Trailer??? Barsch und Hecht sind die Zielfische...

Als Trailer sollen GuFi`s und Krebse zum Einsatz kommen.
Logisch ist auch, dass die Jig-Form unten möglichst flach sein sollte...nur leider ist das auf den Bildern in den ganzen Shop`s nicht ersichtlich.

Vielen Dank schon mal...

Mfg Krischi
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.103
Punkte für Reaktionen
3.696
Ort
Berlin
In meinen Augen kann man schon einen Eriejig super skippen. Ich skippe hauptsächlich spitze Köpfe wie Keitech Modell 1 in 3/8-1/2 Oz. Leichte kann ich nicht gebrauchen weil ich teilweise eine gewisse Durchschlagskraft ins Cover benötige.
 

Meisteresox15

Echo-Orakel
Mitglied seit
19. Februar 2016
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
101
Ort
Hamburg

F L 0

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
12. November 2017
Beiträge
417
Punkte für Reaktionen
1.336
Ort
04519
Grundsätzlich gehen Rundkopf Jigs auch gut. Wichtig ist das du den passenden Jig für dein Ruten/Rollen Setup wählst. Je weiter du dich z.b. dem unteren WG deiner Rute näherst umso umständlicher wird es.

Ich verwende gern die Cover Creeper von Evergreen, keitech model1oder zman cross eyeZ jigs
 

Eglifan

Twitch-Titan
Mitglied seit
5. August 2019
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
67
Alter
33
Ihr meint doch mit skippen eine bestimmte Wurftechnik oder?
Braucht man da wirklich besondere Skirted Jigs ?
Gruß
 

Meisteresox15

Echo-Orakel
Mitglied seit
19. Februar 2016
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
101
Ort
Hamburg
Prinzipiell kann man jeden Köder skippen. Mal ein Video von so nem Ami gesehen, der Spinnerbaits unter Steganlagen und zwischen Boote geworfen hat. War echt abgefahren. Hier macht einfach Übung den Meister. Wie so vieles beim Baitcasten.
Richtig...die Devise heißt üben, üben, üben...
Am besten natürlich gleich mit dem richtigen Tackle...
 

Eglifan

Twitch-Titan
Mitglied seit
5. August 2019
Beiträge
79
Punkte für Reaktionen
67
Alter
33
Hätte nicht gedacht dass die Form des Jigkopfes da einen Unterschied bringt. Wenn dann eher der Trailer. Aber ist dann wahrscheinlich wie mit nem Stein umso flacher, desto mehr Aufschläge...

Man lernt immer dazu.

Skippen funzt bei mir am besten mit den SG 4-Plays :)
 

yoshi-san

Barsch Vader
Mitglied seit
7. Juli 2010
Beiträge
2.408
Punkte für Reaktionen
3.050
Ort
die Maus...
Die klassische Arkie-Jig- Form macht sich da richtig gut, besonders mit verhältnismäßig flachen, breiten Ködern a la Rage Bug. Viel Fläche und verhältnismäßig wenig Gewicht erleichtert das Ganze. 3/8 finde ich gut bei 3,5" bis 4" Craws. Was sich auch klasse skippt, sind die Salty Core Tubes von Keitech, ganz ohne Jig. Und natürlich Senko und Co...
Nicht entmutigen lassen, wenn es anfangs nicht so klappt - ist vor allem Übungssache. Ganz wichtig (da hakt's bei mir oft) ist der runde Bewegungsablauf auch nach dem eigentlichen Abwurf.

@BFlo - gutes Video, schön erklärt. Dann sollte es ja im Frühjahr richtig krachen bei den Boccaloni, si signore?
 
Zuletzt bearbeitet:

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.124
Punkte für Reaktionen
4.247
Ort
Münster
Ich finde die hier super zum üben. Der hat eine glatte Form unten und das wg dürfte auch den meisten passen. Läuft Marken bedingt eben oft unter dem Radar.

 

Meisteresox15

Echo-Orakel
Mitglied seit
19. Februar 2016
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
101
Ort
Hamburg
Ich finde die hier super zum üben. Der hat eine glatte Form unten und das wg dürfte auch den meisten passen. Läuft Marken bedingt eben oft unter dem Radar.

Moin...

Die sehen auch gut aus...Danke für den Tipp. Dann werd ich mich erstmal mit den beiden genannten probieren.
Bin schon gespannt, wie der Unterschied zwischen Offset unbeschwert und Skirted-Jig beim Skippen ist.
Hab meine ersten Gehversuche beim Skippen mit einem 5" FSI am Offsethaken unbeschwert gemacht...das geht schon ganz gut...
 

Oben