Freitag, 05.06.2020 | 12:32 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Shimano Poison Adrena 2018

Barsch-Alarm | Mobile
Shimano Poison Adrena 2018

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Rudse

Echo-Orakel
Mitglied seit
15. Februar 2006
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
266
Ort
Berlin
Dann muss das designtechnisch so sein. Kann mir nicht vorstellen, dass das ein Materialfehler ist bzw. an dieser Stelle mit Carbon gespart wurde.
Aber kerzengerade sollte das Stöckchen schon sein, vor allen Dingen in dieser Preiskategorie.
 

Olli25

Finesse-Fux
Mitglied seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.431
Punkte für Reaktionen
2.171
Ort
NRW
Website
www.hornsfx.de
Für den, den es interessiert.
Anbei mal ein paar Bilder der "alten" neben der "neuen" Adrena. Achtung, bei den Ruten handelt es sich um verschiedene Ratings somit ist der Blank unterschiedlich dick.
Ich finde nicht das sich der Griff der neuen "schlechter , oder billig" anfühlt allerdings finde ich das Design mit den Glitzerpartikeln am Griff nicht so schick , irgendwie wirkt das als wäre die Rute dauerhaft Staubig. Ich Rute mich dann auch mal, optisch gefällt mir die 2015er Adrena deutlich besser als das aktuelle Modell, das ist aber wohl Geschmacksache.
Im Übrigen ist mein einteiliges Modell 1610M Absolut sauber verarbeitet und absolut gerade.

E00FEC28-E777-4348-8734-75A634C502AB.jpeg 8148016F-1F35-4842-8A3B-1DE00B3A0C59.jpeg 8563FDA7-13E5-404D-A0FA-38D3762630B5.jpeg 3888574B-52DD-477E-8069-CA9A4D53AF23.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.244
Punkte für Reaktionen
5.550
Alter
49
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
Mir ist das auch nicht aufgefallen mit der Wicklung über der Steckverbindung. Kann ja kein Zufall sein, dass es bei allen 276 M-2ern auftritt. Wenn man mit den Fingern drüber fährt, merkt man, dass dieses Teilstück sauber verarbeitet ist. Bei mir ist es sehr sauber gewickelt. Man spürt auch, dass der Blank da stärker ist als der sich daran anschließende Rest des Vorderteils. Ist ein bisschen unsexy. Aber keine potentielle Bruchstelle. Ich gehe von einer bewussten Verstärkung aus.

verstaerkung.jpg

@Kanalbarschjäger: Krumme Spitze ist natürlich doof. Meine ist gerade. Das ist bei nem UPV von 100 Euro schon nicht zu akzeptieren. Der UVP ist aber ja eh uninteressant. Interessant ist der der Preis auf dem Markt. Und der liegt dann doch deutlich unter 400 Euro. Was das Drama mit der Spitze nicht kleiner macht. Schickst Du sie halt zurück. Bekommste ne neue oder Dein Geld zurück.

Das mit der Wicklung macht mir gar nix aus. Ich hab meine auch bezahlt (ca. 50 Euro weniger als ihr) und werde alles mit der Rute tun - aber nicht zurückschicken. Wäre die Spitze krumm, dann natürlich schon.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
6.303
Punkte für Reaktionen
9.158
Ort
Tief im Westen...
Danke @dietel und @spearhead
Ich glaube ich war da auf dem Holzweg, da fehlt keine Carbonwicklung, sondern dort wurde wie Johannes wohl richtig angemerkt hat, der Blank verstärkt. Optisch ist das sicher kein Highlight, aber wenn euch beiden das nicht aufgefallen ist, ist das wohl nicht so schlimm. ;)

Eventuell behalte ich die Rute, da mein ü70 Vater, der 2-3 mal im Jahr mit mir angeln geht, der Meinung ist, er bräuchte nun eine 300 Euro Poison Adrena. O-Ton mein Vater: "Wo soll die denn krumm sein?" o_O

Ich bekomme morgen noch eine 276 M-2 und die soll angeblich kerzengerade sein. Wenn dem so ist, würde ich dem Stock wohl mal eine Chance geben. Vom "trockenwedeln" "könnte" das exakt die Rute sein, die ich gesucht habe.

Einzig der Griff könnte Probleme bereiten, da ich die Rute auch viel von November bis März fischen werde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olli25

Finesse-Fux
Mitglied seit
31. Mai 2015
Beiträge
1.431
Punkte für Reaktionen
2.171
Ort
NRW
Website
www.hornsfx.de
Meine Güte, drücke ich jetzt das Knöpfchen oder nicht :D
Ich war mit der 1610M gerade am See. Ne Rute bis 21g ... für Barsche !? Dachte ich mir, eigentlich Spinnerei ! Sie machte auf mich auch erst einen recht "massiven" Eindruck, da ich sonst nur BFS , L und ML Solid TipRute fische. Direkt der erste Wurf brachte mir einen knapp 30er Barsch , der schon gut Aktion an der Rute machte, was mich wirklich positiv überraschte, es folgten noch ein paar Barsche und ein 65er Hecht. Fazit , macht echt spaß und die Rute ist doch nicht zu "grob" wie ich erst dachte! Bisse lassen sich sehr gut erkennen und im Drill macht die gute auch wirklich spaß. Wobei ich sagen muss das ich auf Distanz mit 7g Jighead und 3" Smoking Swimmer keine Rückmeldung mehr gefühlt habe ob der Köder nun auf dem Grund angekommen ist oder nicht. Das fand ich etwas schade, aber gut die Rute wird ja mit einem WG von 7g angegeben, das wirft sie auch ganz gut, etwas mehr Rückmeldung habe ich in der Preisklasse dennoch erwartet, so blieb mir nichts anderes über als mich auf die Schnur zu konzentrieren. Vielleicht wäre die ML da passender, aber aufgrund der schon vorhanden BFS ist die wähl nun auf die M gefallen. Hier gefällt mir vom "Gefühl" her allerdings die Qu-On Bastard besser. Vielleicht liegt es am Solid Tip ? Keine Ahnung, aber bei der Rute Spüre ich den 7g Head mit Trailer deutlich wenn er "auftockt" .

Alles in Allem schöne Ruten ! Die M müsste ich wohl einfach mal mit etwas mehr Gewicht testen, jemand Tipps? Dazu brauche ich noch ein passendes Gewässer *gg* .


Mit freundlichen Grüßen Olli
 

Waterfall

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
5. März 2011
Beiträge
1.856
Punkte für Reaktionen
2.949
Mir ist das auch nicht aufgefallen mit der Wicklung über der Steckverbindung. Kann ja kein Zufall sein, dass es bei allen 276 M-2ern auftritt. Wenn man mit den Fingern drüber fährt, merkt man, dass dieses Teilstück sauber verarbeitet ist. Bei mir ist es sehr sauber gewickelt. Man spürt auch, dass der Blank da stärker ist als der sich daran anschließende Rest des Vorderteils. Ist ein bisschen unsexy. Aber keine potentielle Bruchstelle. Ich gehe von einer bewussten Verstärkung aus.

Anhang anzeigen 64925

@Kanalbarschjäger: Krumme Spitze ist natürlich doof. Meine ist gerade. Das ist bei nem UPV von 100 Euro schon nicht zu akzeptieren. Der UVP ist aber ja eh uninteressant. Interessant ist der der Preis auf dem Markt. Und der liegt dann doch deutlich unter 400 Euro. Was das Drama mit der Spitze nicht kleiner macht. Schickst Du sie halt zurück. Bekommste ne neue oder Dein Geld zurück.

Das mit der Wicklung macht mir gar nix aus. Ich hab meine auch bezahlt (ca. 50 Euro weniger als ihr) und werde alles mit der Rute tun - aber nicht zurückschicken. Wäre die Spitze krumm, dann natürlich schon.
Das ist fertigungsbedingt bei manchen Blanks einfach so im Bereich der Steckverbindung, hier kommt ja kein Zapfen zum Einsatz, sondern ein Überschub. Habe das schon bei einigen teuren Blanks gesehen, auch mein Matagi hat das am Überschub, also kein Grund zur Sorge!
 

benwob

Finesse-Fux
Mitglied seit
14. Januar 2018
Beiträge
1.393
Punkte für Reaktionen
6.447
Dank Zettel-Taktik wurde ich heute Mittag unsanft aus dem Tiefschlaf gerissen. Da der nette GLS-Mann dann auch tatsächlich noch gewartet hat, bis ich schlaftrunken dem Weg zur Haustür gefunden hatte, bin ich jetzt auch Besitzer der 276M-2.
Mein erster Eindruck nach dem Auspacken : Geiles Teil!
Eine Krümmung ist mir bisher nicht aufgefallen und auch sonst ist alles top. Der Griff fühlt sich für mich sehr angenehm an.
Die fehlende Carbonwicklung an der Steckverbindung ist da, wurde aber ja schon erklärt.
Morgen steht der erste Test am Wasser an, momentan habe ich aber keinerlei Zweifel, dass dieser positiv ausfällt.
Denke die Rute ist die passende Ergänzung zu meiner Tailwalk EGinn.
 

Kaka

Finesse-Fux
Mitglied seit
5. März 2015
Beiträge
1.409
Punkte für Reaktionen
1.951
Denke die Rute ist die passende Ergänzung zu meiner Tailwalk EGinn.
Feiner als die EGinn? Du hast die EGinn M oder? Ich frage weil die EGinn ja eher weniger verträgt als angegeben und die Expride/Zodias eher deutlich mehr als angegeben. Bei der Adrena weiß ich das (noch) nicht. Vielleicht kann dazu ja noch jemand was sagen, z.B. @dietel :)
 
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
6.303
Punkte für Reaktionen
9.158
Ort
Tief im Westen...
Feiner als die EGinn? Du hast die EGinn M oder? Ich frage weil die EGinn ja eher weniger verträgt als angegeben und die Expride/Zodias eher deutlich mehr als angegeben. Bei der Adrena weiß ich das (noch) nicht. Vielleicht kann dazu ja noch jemand was sagen, z.B. @dietel :)
Hat Johannes doch in dem Startseitenbericht geschrieben.
Das ist schon ein richtig straffer, "giftiger" Stock. Wohl eher weniger für unter 30cm Barsche gedacht.
 

benwob

Finesse-Fux
Mitglied seit
14. Januar 2018
Beiträge
1.393
Punkte für Reaktionen
6.447
@Kaka ja genau, ich habe die 83M.
Mit Ergänzung meine ich nach unten. Die EGinn geht für mich perfekt runter bis 7g Kopf und 3 Inch, also etwa 10-12g insgesamt. Etwas weniger geht noch, aber dann wird es mit dem Gefühl was Grundkontakt angeht auf Distanz echt schwierig.
Vom ersten Gefühl her und dem was bisher geschrieben wurde, sollte das jetzt mit der 276M-2 besser gehen.
Muss allerdings dazu sagen, dass ich oftmals sehr leichte Gewicht mit Ruten Fische, wo andere dann sagen, dass die Rute dafür doch viel zu schwer sei.
Morgen Abend kann ich mehr dazu schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaka

Finesse-Fux
Mitglied seit
5. März 2015
Beiträge
1.409
Punkte für Reaktionen
1.951
Hat Johannes doch in dem Startseitenbericht geschrieben.
Das ist schon ein richtig straffer, "giftiger" Stock. Wohl eher weniger für unter 30cm Barsche gedacht.
Die M kommt bei mir eh nicht in Frage. Wenn die 267ML oder 266L-2. Ich habe ja bereits die Expride 266L-2. Die ist wie die Adrena 266L mit 3-10 g angegeben. Ich habe damit aber schon 17 g Gesamtgewicht gejiggt. Sicher nicht der Optimalbereich der Rute, aber problemlos möglich. Ich würde daher gerne hören, dass das Wurfgewicht der vergleichbaren Adrena realistischer ist, sprich die Rute feiner und filigraner ist als jeweils die vergleichbare Expride. Vom Wurfgewicht sind ja die ML und L der Adrena und Expride identisch angegeben.
 

MagicFishing

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. Februar 2017
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
224
Optisch gefällt mir die neue Adrena auch richtig gut! Wenn die 166 ML-2 doch nur auch 2,20-2,30m hätte...
Es fehlen wirklich ein paar hochwertige längere Casten auf dem Markt :(
 

Kaka

Finesse-Fux
Mitglied seit
5. März 2015
Beiträge
1.409
Punkte für Reaktionen
1.951
Ich guck sie mir mal an. Auf Rechnung bestellt. Es wurde jetzt die einteilige 267 ML. Freue mich :D:)
 

martinquick

Twitch-Titan
Mitglied seit
12. August 2016
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
192
E1050DB9-15F0-49F9-8389-61F0BD1EAFB8.jpeg Hallo Jungs
Gestern kam meine Long Power Spin/276M-2 und ich bin echt beeindruckt. Das Ding ist wahrscheinlich eine Distanzwaffe der Extraklasse.
Super Straff vom ersten Eindruck.
Meine Sorgen bezüglich des Griffes waren unnötig. Er greift sich angenehm weich und ist vermutlich ein übertragungswunder.
Ansonsten ist alles top verarbeitet und ich glaub sie hat das Potenzial die 286er US Expride als meine Hauptrute abzulösen.
Die Teilung in der Mitte macht sie super transportabel.
Sie ist super schlank und mit einer 240g schweren Rolle gut ausgewogen.
Hoffe ich kann sie bald einweihen.
Lg Martin
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.244
Punkte für Reaktionen
5.550
Alter
49
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
Das Angucken auf Rechnung ist ein brutaler Vorgang für die Händler. Beim Rutenversand fallen schon derbe Kosten an.

Ich guck sie mir mal an. Auf Rechnung bestellt.
Ich fands schon immer unfair, wenn meine Ex-Freundin 4 Paar Schuhe bei Zalando bestellt hat, um sich eins rauszusuchen. Ein Rutenverschicken kostet den Versender ca. 15 bis 20 Euro. Da sollte man sich schon einigermaßen sicher sein, dass man die Rute auch haben will.

Aber das wird ja nicht das Problem sein @Kaka. Du bist jetzt ja nur verunsichert, ob Du mit der Qualität zufrieden bist. Lass es uns wissen!
 

michaZ

Gummipapst
Mitglied seit
13. Dezember 2004
Beiträge
826
Punkte für Reaktionen
933
Ort
Potsdam
mit Sicherheit tolle Ruten(wie auch expride und zodias) aber irgendwie krasser hype, der hier ausbricht...

alle Jahre wieder so ein Phänomen... Skelli, Rocke, ....

dabei haben andere Firmen auch schöne "Töchter"....
 

Kaka

Finesse-Fux
Mitglied seit
5. März 2015
Beiträge
1.409
Punkte für Reaktionen
1.951
Das Angucken auf Rechnung ist ein brutaler Vorgang für die Händler. Beim Rutenversand fallen schon derbe Kosten an.
Da hast du recht. Ich mache das auch nicht sehr oft. Nur bei den teuren Ruten, weil es mir bei Qualitätsmangel dann wirklich zu blöd ist dem Geld wochenlang nachzulaufen. Alles schon erlebt ;)

Klar werde ich berichten. Nach einigen Wochen kommt dann wie gewohnt ein ausführlicher Testbericht :)

PS Rute ist angeblich schon verschickt. Kam heute früh um 9 schon die Meldung. Wie immer schreibe ich ins Kommentarfeld, dass sie mir die Rute nur schicken sollen wenn die Qualität 100% stimmt, um eventuelle Rücksendungen zu vermeiden. 2 Exemplare waren auf Lager. Warten wir es ab.
 

Oben