• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Chri

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
21. Februar 2021
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
748
Ort
St. Michael
Wie vermutlich einige User hier im Forum habe ich ebenfalls auf eine Neuauflage gehofft.
Meine 266L-2 sowie 265ML-2 brauchen unbedingt Verstärkung nach oben hin und die 1+1 teilige MH war aus Transportgründen nicht besonders praktikabel.
Darum freue ich mich, dass es die MH zukünftig als zweiteilige Version (Center Cut) geben wird.
Den matten Blank der Neuauflage finde ich gelungen.
Bezüglich Rollenhalter mit dem langen Foregrip - naja, finde den kurzen Foregrip an den 2017 Exprides schon sehr gut, speziell wenn man den Zeigefinger gerne auf den Blank legt.
Wird sich zeigen, ob das bei den neuen Modellen noch möglich ist.
Auf jeden Fall hoffe ich, dass sie bald erhältlich sein werden (rechne aber nicht vor Sommer damit)
Aja und der Monocoque ... klar liegt der gut in der Hand. Das EVA war/ist halt weniger empfindlich.
Ich werd mich einfach damit abfinden :)
 

mach09

Twitch-Titan
Registriert
16. Januar 2012
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
80
..Bezüglich Rollenhalter mit dem langen Foregrip - naja, finde den kurzen Foregrip an den 2017 Exprides schon sehr gut, speziell wenn man den Zeigefinger gerne auf den Blank legt...

Das finde ich persönlich einen wichtigen Punkt. Ich lege gern den Zeigefinger auf den Blank. Auf den Fotos sieht es m.M. so aus als wenn sich der Foregrip verlängert hat was ein Zeigefingerauflegen erschweren sollte. :confused:
 

leons_angelabenteuer

Echo-Orakel
Registriert
24. April 2021
Beiträge
156
Punkte Reaktionen
75
Ort
Niedersachsen
Das finde ich persönlich einen wichtigen Punkt. Ich lege gern den Zeigefinger auf den Blank. Auf den Fotos sieht es m.M. so aus als wenn sich der Foregrip verlängert hat was ein Zeigefingerauflegen erschweren sollte. :confused:
Sehe ich genau so. Bei einer 2-Teiligen MH mit Monoqouqe und dem alten Handteil wäre ich relativ sicher um einiges schwächer geworden. Der Lange Foregrip ist für meinen inneren Tackle-Affen leider ein ordentlicher Abturner...
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.516
Punkte Reaktionen
9.514
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
Echt jetzt? Der Foregrip törnt ab? Interessant. Also ich bin ja ausgewiesener Expride-Fan und auch Experte, weil ich fast alle Modelle über einen längeren Zeitraum gefischt habe. Die Blanks leiten doch so hammergut, dass man den Finger eben nicht an den Blank legen muss. Ich schreibe das, obwohl ich ab Februar nicht mehr in Diensten von Shimano bin und Ende des Jahres "eigene" Ruten an den Start bringen werde. Da ist kein langer Foregrip geplant. So oder so: Ein Highend-Blank muss meines Erachtens so geil sein, dass ihr die Bisse auch dann merkt, wenn ihr keinen Hautkontakt zum Blank habt.
 

leons_angelabenteuer

Echo-Orakel
Registriert
24. April 2021
Beiträge
156
Punkte Reaktionen
75
Ort
Niedersachsen
Echt jetzt? Der Foregrip törnt ab? Interessant. Also ich bin ja ausgewiesener Expride-Fan und auch Experte, weil ich fast alle Modelle über einen längeren Zeitraum gefischt habe. Die Blanks leiten doch so hammergut, dass man den Finger eben nicht an den Blank legen muss. Ich schreibe das, obwohl ich ab Februar nicht mehr in Diensten von Shimano bin und Ende des Jahres "eigene" Ruten an den Start bringen werde. Da ist kein langer Foregrip geplant. So oder so: Ein Highend-Blank muss meines Erachtens so geil sein, dass ihr die Bisse auch dann merkt, wenn ihr keinen Hautkontakt zum Blank habt.
Mir geht es da weniger ums technische als um den optischen Aspekt. Ich finde die überlangen Foregrips optisch eher unschön, weshalb die Rute auf meiner Einkaufsliste erstmal nach unten gerutscht ist. Wenn ich schon so viel Geld für eine Rute ausgebe muss diese, meines Erachtens nach, sowohl optisch als auch Technisch passen.
 

christophm

BA Guru
Registriert
3. Dezember 2017
Beiträge
3.848
Punkte Reaktionen
3.926
Ort
Nordeifel
Finde, der Rollenhalter sieht ziemlich ähnlich aus wie bei Yasei Ltd und NRX+. Den mag ich eigentlich sehr und komme auch ohne Probleme an den Blank. Bei der alten Expride war der Kork ja eher dort, wo man nicht greift
 

dennisrrrr

Gummipapst
Registriert
25. Dezember 2012
Beiträge
914
Punkte Reaktionen
2.205
Ort
76-KA
ich finde das is n Image Ding:
Griff vor der Rolle: Europäisch - bessere Balance denn lange lange schwere Ruten um weit weit zu werfen und große Fische aus dem Strom zu ziehen
Minimalst Griff hinter der Rolle: US Design, kurze kleine Spinnings, alles leicht, leichte Köder leichte Anwendung. BFS halt. Mehr Option für Space-Age Design.

Bei ner UL Rute will ich keinen riesigen Griff vor der Rolle, der vlt noch dicker ist als so manch einer sein Dingdong, bei ner Zander Jigge vielleicht doch.

eigentlich ist mir alles egal, Spinning ist für Opis. Ätschbätsch
 

Z-Max

Echo-Orakel
Registriert
7. Juli 2013
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
169
So ein Jammer, dass die Rollenhalter der alten Version nicht wieder zum Einsatz kommen (Spinning), die waren für mich und viele meiner Freunde einfach perfekt. Die Ringe sind ja auch der absolute Witz.

Die Castings sehen eigentlich ganz gut aus, gibt's irgendwo ne Info über die verschiedenen Modelle?
 

Marc@BA

BA Guru
Registriert
23. Oktober 2014
Beiträge
3.186
Punkte Reaktionen
5.206
Alter
34
Ort
Laichingen
Ich finde ja der Fuji VSS reel seat mit dem "Griffmaterial" nach vorne ist der beste Rutengriff für Spinnings. Vorteil ist, dass man mit der kompletten Hand vor dem Rollenfuß greifen kann. Dadurch hat man keine Kopflastigkeit (außer die Rute ist mega beschissen :D ) und man kommt auch an den Blank (wenn mans braucht). Zum Glück findet man diesen Griff des Öfteren (z.B. Palms Spinnings Rods).
 

Patrick

Finesse-Fux
Registriert
15. November 2004
Beiträge
1.322
Punkte Reaktionen
3.209
Ort
Hamburg
Echt jetzt? Der Foregrip törnt ab? Interessant. Also ich bin ja ausgewiesener Expride-Fan und auch Experte, weil ich fast alle Modelle über einen längeren Zeitraum gefischt habe. Die Blanks leiten doch so hammergut, dass man den Finger eben nicht an den Blank legen muss. Ich schreibe das, obwohl ich ab Februar nicht mehr in Diensten von Shimano bin und Ende des Jahres "eigene" Ruten an den Start bringen werde. Da ist kein langer Foregrip geplant. So oder so: Ein Highend-Blank muss meines Erachtens so geil sein, dass ihr die Bisse auch dann merkt, wenn ihr keinen Hautkontakt zum Blank habt.

Hallo ;-)
schön @dietel das Du Dich mal wieder aktiv an einem Thema beteiligst, kommt ja leider kaum noch vor und umso schöner das Du für deinen „alten“ Arbeitgeber in die Presche springst. Hast Du denn die Möglichkeit gehabt diese Modelle noch zu fischen? Ansonsten, sorry, sprichst Du wir wir alle gerade nur von einem objektiven Eindruck. Ich und anscheinend einige andere, finden das neue Griff Design nicht so ansprechend. Optisch sagt es mir zumindest gar nicht zu und auch das wahrscheinlich nicht mehr mögliche Finger an den Blank legen empfinde ich als Rückschritt. Ich mag das einfach lieber und bin auch 100% der Meinung das der Kontakt über den Blank wesentlich deutlicher ist als über einen Kork Foregrip. Aber evtl ist man auch nur davon geschädigt, das einem das jahrelang als eines der Kaufargumente von etlichen Teamanglern etc nahezu eingehämmert wurde ;-)
Mfg
Patrick
 

Vik le Trik

Gummipapst
Registriert
23. August 2018
Beiträge
783
Punkte Reaktionen
1.862
Ort
Berlin
Ich finde ja der Fuji VSS reel seat mit dem "Griffmaterial" nach vorne ist der beste Rutengriff für Spinnings. Vorteil ist, dass man mit der kompletten Hand vor dem Rollenfuß greifen kann. Dadurch hat man keine Kopflastigkeit (außer die Rute ist mega beschissen :D ) und man kommt auch an den Blank (wenn mans braucht). Zum Glück findet man diesen Griff des Öfteren (z.B. Palms Spinnings Rods).
ABSOLUT und FETT unterstrichen ... aber Geschmäcker sind verschieden.
Habe mittlerweile wieder einige Spinnings am Start. Und alle haben den Rutengriff so wie @Marc@BA es beschrieben hat. Die Ruten sind allesamt super leicht und gut ausbalanciert. Aber mit dem Griff nach vorne haste nix in der Hand, erst recht, wenn gefühlvoll (Rute nach oben) animiert wird. Und Finger an den Blank legen??? Das brauch man mMn bei den meisten Ruten nicht mehr.
Bei mir ist es generell so, dass ich extremen Wert auf höchste Ergonomie an den Griffeln lege. Blank, Ringe, Optik - muss alles stimmen - aber dann kommt letztlich der Griff als entscheidendes Kriterium (der die Auswahl deutlich schmälert). Ist ja meine Verbindung zur Rute.

Daher mag ich zB bei BCs den Air Beam der Steezn am meisten - da kommt für mich nix anderes ran - der Rest der Ruten ist ja auch nicht soo schlecht ;-)

Edit: So wie die Expride Spinnings jetzt aussehen, würd ick se och koofen. Probierts aus Leute - da wirds sicher vom Feeling her ein gutes Gefühl geben ;-)
 

mothertocker_B

Belly Burner
Gesperrt
Registriert
25. Juni 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
226
Alter
41
Ort
Bremen
Wirklich gelungene Ruten. Ich brauch wohl gleich zwei.

Ich persönlich habe so viel Spaß am Angeln selber, dass ich im Leben nicht auf die Idee kommen würde, so unnatürliche Fingerbewegungen machen zu müssen, wie sie bei Finger in Schnur oder auf dem Blank entstehen. Im Winter eh extra kalt. Die Experten, die so ihren Kram verticken, haben sich da was gutes einfallen, aber seit 10 Jahren sind die Materialien so gut, dass immer Kontakt zum Grund oder beim Biss besteht, wenn man die Technik drauf hat.
Die Ci4+ Rollenhalter sind ein weiterer Entwicklungsschritt, aber mittlerweile ja auch schon einige Jahre zu haben. Wahrscheinlich sind das auch die gleichen, die auf den NRX+ sind oder?
 

Chri

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Themenstarter
Registriert
21. Februar 2021
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
748
Ort
St. Michael
Echt jetzt? Der Foregrip törnt ab? Interessant. Also ich bin ja ausgewiesener Expride-Fan und auch Experte, weil ich fast alle Modelle über einen längeren Zeitraum gefischt habe. Die Blanks leiten doch so hammergut, dass man den Finger eben nicht an den Blank legen muss. Ich schreibe das, obwohl ich ab Februar nicht mehr in Diensten von Shimano bin und Ende des Jahres "eigene" Ruten an den Start bringen werde. Da ist kein langer Foregrip geplant. So oder so: Ein Highend-Blank muss meines Erachtens so geil sein, dass ihr die Bisse auch dann merkt, wenn ihr keinen Hautkontakt zum Blank habt.
Abturnen ist jetzt viell. nicht das richtige Wort, das ich verwenden würde...
Es kommt immer darauf an, für welchen Einsatzzweck man sich die Rute besorgt. Ich verwende meine Exprides sowohl für Jigs/Rigs als auch für Hardbaits.
Angle ich Hardbaits, halte ich die Rute so, dass der Rollenfuß entweder zwischen dem Mittelfinger und dem Ringfinger oder dem Ringfinger und kleinen Finger liegt >
Folge: der Zeigefinger liegt auf dem Blank auf - ist so ein Tick bzw. eben der Rutenhaltung geschuldet und hat für mich nicht wirklich etwas mit der Rückmeldung zu tun. Diese ist wie du geschrieben hast, einfach extrem gut. Für mich ist die Expride sowieso die beste Serie aus dem Shimano Programm was P/L betrifft. Ich empfinde sie auch ausgewogener als die Poison Adrena (bei den Spinnings) - aber das ist natürlich wieder subjektiv.
Nochmals zu dem Foregrip - Die Expride (alte Serie) ist doch überwiegend auf das Jiggen ausgelegt bzw. war/ist das ihre Stärke. Vermutlich wird das beim neuen Modell auch wieder der Fall sein. Beim Jiggen ist es wesentlich angenehmer die Rute vor dem Rollenfuß zu halten, daher verstehe ich durchaus, warum sie dem neuen Modell einen längeren Foregrip spendiert haben. Positiv daran ist, dass sich der Foregrip zum Blank hin verjüngt und nicht 1cm vom Blank entfernt ist, wie es bei eingen Ruten der Fall ist, das geht dann nämlich gar nicht :sweatsmile:
Sobald sie erhältlich ist, wird sie auf jeden Fall eingetütet
 

MorgenTau87

Echo-Orakel
Registriert
16. Januar 2017
Beiträge
159
Punkte Reaktionen
497
Ort
Wien
Also ich find die neuen Expride Spinnings schick!
Lasst uns die neue Serie mal begrabeln, dann wird man weitersehen.
Wird sicher wieder ein Verkaufshit, ich werd mir bestimmt ne ML oder L + holen :)
Auch die M mit Solid Tip schaut spannend aus.
Man hat sich scheinbar auch bei einigen Modellen mit dem Midstrolling beschäftigt, mal schauen welche Modelle es zu uns schaffen. Aber ich find das Line Up ansprechend.
 
Zuletzt bearbeitet:

booeblowsi

BA Guru
Registriert
25. April 2014
Beiträge
2.593
Punkte Reaktionen
6.269
So oder so: Ein Highend-Blank muss meines Erachtens so geil sein, dass ihr die Bisse auch dann merkt, wenn ihr keinen Hautkontakt zum Blank habt.
Papperlapapp, der muss so "crisp" sein das du sogar die Sprungschicht ertasten kannst....
mit Handschuhen.


Achtung Ironie

Bin ja gespannt, was da kommt von deiner Serie;-)
Auf jeden Fall viel Erfolg dabei.
 

Chri

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Themenstarter
Registriert
21. Februar 2021
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
748
Ort
St. Michael
Specs:
Da darf man schon einmal schwach werden - ach Shimano take my money :sweatsmile:
 

Oben