• Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

graysson

Echo-Orakel
Registriert
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
90
Ort
Nürnberg
Da es noch keinen Thread für die Curado DC gibt und mich das Thema DC Rollen allgemein und die Curado DC im Besonderen interessiert, starte ich einmal einen Thread.
Was mich an den DC Rollen interessiert, ist, dass sie sehr gutmütig sein sollen und man mit ihnen relativ gut thumbfree casten können soll.
Da die Rolle auch auf der deutschen Shimano Seite aufgeführt ist, besteht die Hoffung, dass es sie hier auch irgendwann zu kaufen gibt. Fragt sich bloß, wass dies der Fall ist.

Hier mal ein paar Links...

deutsche Shimano-Seite
http://fish.shimano-eu.com/content/fish/eu/de/de/homepage/Product-detail.P-CURADO_DC.html

TackleTour-Review
http://www.tackletour.com/previewshimanocurado150dc.html

Reviews von Ladybass (Shimano-Teamangler und hat die Rolle kostenlos bekommen)

Das "honest" vom letzten Video hat mich zwar etwas getriggered...aber für ein gesposortes Video ist es "honest" genug.

Reviews von THE REEL TEST

Seine Videos finde ich sehr gut, da er sich die Rollen normal im Handel bestellt und nicht kostenlos zum "Review" bekommt.

Da meine nächste geplante Rolle eine DC Rolle ist und ich immer noch unentschlossen bin, ob es die Curado DC, die Scorpion DC oder die Metanium DC werden soll, würde mich eure Meinung dazu interessieren.
Da die Scorpion DC und die Metanium DC das gleiche Bremssystem iDC-5 benutzen und sich von den technischen Daten her nur bei den Zahnrädern im Getriebe (Micro Module) und im Gewicht unterscheiden, interessiert mich ob der Unterschied zur Metanium DC spürbar genug ist.
 

graysson

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
90
Ort
Nürnberg
Es gibt ein neues Video...diesmal ein Vergleich Curado DC vs. Scorpion DC:

 

simon van barsch

Echo-Orakel
Registriert
1. Dezember 2016
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
198
Ort
Kleve
Wenn mich nicht alles täuscht habe ich die Curado DC bei Stollenwerk gesehen allerdings glaub ich nur zum vorbestellen!
 

graysson

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
90
Ort
Nürnberg
Es gibt wieder Video-Nachschub:

Bei 14g Wurfgewicht schneidet die Curado DC recht gut ab mit Platz 4.

Ich habe mir die Curado DC XG aus den USA importiert, was preistechnisch nicht unbedingt das Klügste war.
Aus 249$ + 34$ Versand wurden mit Zoll/VAT/etc. 330€.

Die Rolle sitzt jetzt auf meiner Zanderrute (Lurkshooter H).
Nachdem die Spule mit 20lbs Castaway gerade mal halb voll war, habe ich jetzt 25lbs CastAway draufgespult.
Davon passen knapp 150m auf die Curado DC.

Jetzt muss ich bloß einmal rauskommen zum Angeln.
 

Patrick

Bigfish-Magnet
Registriert
15. November 2004
Beiträge
1.860
Punkte Reaktionen
5.673
Ort
Hamburg
Moin :)

in welchem Bereich liegt den das Wg der Rolle?

Mit freundlichen Grüßen
Patrick
 

graysson

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
90
Ort
Nürnberg
Sie soll mehr Wurfgewicht wie die Metanium DC vertragen, welche mit 5-30g beworben wird.
Ich habe meine an eine 14-40g Zanderrute geschraubt. Dort soll sie so ca. 20-30g im Schnitt (10-15g Jig mit 5er ES) und maximal 40g werfen.
 

Onkel Pauli

BA Guru
Registriert
5. März 2016
Beiträge
4.049
Punkte Reaktionen
8.488
Ort
Leipzig
Ich habe es von meinem Händler des Vertrauens, wobei das wie immer keine 100%ige Wahrscheinlichkeit ist. Es kommt ja immer wieder auf den Hersteller an. Auch bei Moritz in Nauen wird der September gehandelt. Die beziehen aber nicht von Shimano.
 

graysson

Echo-Orakel
Themenstarter
Registriert
25. Juni 2016
Beiträge
201
Punkte Reaktionen
90
Ort
Nürnberg
Moin. Hat den schon einer Erfahrung gesammelt mit der Rolle und kann ein wenig berichten?
Ich habe sie schon eine ganze Weile als XG an einer Lurkshooter H. Ich war aber erst einmal draußen und wollte mindestens noch einmal testen bevor ich was schreibe. Beim ersten Mal war 25lbs Castaway fast bis zum Rand der Spule drauf. im 20lbs passen übrigens fast die ganzen 150m der Schnur drauf. Habe jetzt einmal 20lbs Castaway rauf gemacht und 3-4mm zum Spulenrand hin freigelassen. Da es die XG ist, sollte der geringere Schnureinzug kompensiert werden.

Die Wurfweite im Modus 1 oder 2 ist für meine Verhältnisse sehr gut. Sogar weiter als die Tatula SV an einer Glasfaserrute, die ich an dem Tag mit dabei hatte. Aber wehe, man vergisst den Daumen. ;-)
Der Modus 4 ist wirklich thumbfree, wenn man die Spulenkontrolle weit genug zudreht. Man kommt aber höchsten noch auf 2/3 der Wurfweite der anderen Modi.

Beim nächsten Mal will ich die Curado DC und die Tatula SV TW an der gleichen Rute testen. Leider habe ich die 20lbs Castaway 2x, so dass alle Vorbedingungen gleich sind.
 

Oben