1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Schnurabrisse mit der Fireline

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von clausborn, 13. Mai 2005.

  1. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Hallo stehe mal wieder vor einem Rätsel.

    Ich habe noch wenig Erfahrung mit der Fireline.

    Aber folgendes ist schon ein paarmal passiert, was mir bei der monofilen nie passiert ist:
    Nach einem Hänger, oder Schnur wieder entwirren, oder ähnliches, ist mir beim nächsten Wurf, der Wobbler ins NIRVANA geflogen, weil die geflochtenen einfach gerissen ist. Das passierte mir schon an drei verschiedenen Geräte Zusammenstellungen. Gott sei Dank hat bis jetzt noch nie so ein teurer Illex gerade dran gehangen. Aber geärgert habe ich mich trotzdem.
    Habt Ihr ne Idee?
     
  2. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Liegt an der Fireline...ich halte nicht viel von ihr.

    Such Dir mal die Schnurthreads heraus, die es hier schon gegeben hat.
    Wirst sehen: bist kein Einzelfall...


    Thomas
     
  3. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Tatsächlich, scheint ja sehr oft vorzukommen.
    Gehe erst mal zum Angelladen und reklamiere die 0.15er, da hat ich zweimal kurz hintereinander Abrisse.

    Andererseits habe ich jetzt 4 Tage intensiv mit der 0.10er Fireline auf Forellen geangelt. Ohne irgendwelche Probleme.
     
  4. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Hört man oft das die Fireline schwachstellen hat.
    Aber ich hab das noch nie gehabt. Bin wohl ein Glücksritter
     
  5. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @clausborn

    Dann achte bei der Reklamation zumindest darauf, dass Du Deine neue Spulenfüllung nicht von derselben Großrolle erhältst....könnte mir vorstellen, dass das Qualitätsproblem chargenweise auftritt.


    Thomas
     
  6. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Danke für den Tipp, berufsbedingt habe ich selbst schon daran gedacht, da ich oft mit Qualitätsproblemen zutun habe.

    Aber Danke, ich glaube nicht Technikern ist das nicht unbedingt so klar...
     
  7. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    Hi clausborn,

    das von dir beschriebene Problem hatte ich auch mit der Fireline, konnte meine 15er Fireline zum Teil ohne Problem mit der Hand durchreißen. :?
    Bin danach umgestiegen auf Power Pro, mein Tackledealer war sehr kulant und hat sie mir anstandslos umgetauscht.

    Eigenartig finde ich nur, dass ich das Problem nur mit der 15er hatte, die 10er auf der anderen Rolle machte solche Zicken nicht :roll:
     
  8. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    ein auch mir bekanntes problem. die 17 er hat diese macke auch. hilft eigentlich nur umsteigen auf eine andere geflochtene (power pro oder dega titanit).

    micha
     
  9. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    ich hatte diese probleme mit der fireline eigentlich nie. habe von 10-22 alles draufgehabt.

    bin im herbst letzten jahres mal auf die power pro umgestiegen und war von der tragkraft schon gegeistert. ich habe 2 jighaken beim hängerlösen abgebrochen :!: und die 10ner ist nicht gerissen.

    trotzdem habe ich die schnurr nicht mehr drauf, weil ich nur perücken mit der schnurr hatte. obs an der schnurr, amaufspulen oder meiner rolle lag kann ich nicht sagen. mit der firleline hatte ich bei der gleichen rolle keine probleme.

    im dirketen vergleich gefällt mir die fireline wegen ihrer versiegelung trotzdem besser. man kann einfach noch nen tick weiter werfen. zumindest habe ich das gefühl.

    ich würde schon ber ider fireline bleiben an deiner stelle und nur die schnurr tauschen lassen.
     
  10. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Als mir der Wobbler mit der 17er wegflog, könnte das auch aus einer Beschädigung durch zu langen Gebrauch möglich gewesen sein. Immerhin habe ich diese schon seit November im Einsatz.

    Nur der riss der nagelneu aufgespulte 15er auf ner nagelneuen Tica ROlle kann ich mir nicht erklären. Ich muß mal zuHause per Hand testen.

    Übrigens ich verlor durch so ne Nachlässigkeit mal den Hecht (vielleicht) meines Lebens:
    Anfang der 80er wußte ich nichts mit nem Wobbler anzufangen, Mepps 3 - 5 war Standard. Fängig war der Mepps, nur in den Steinpackungen gingen bei jedem Angeltag mindests einer verloren. Irgendwie entdeckte ich den BIG S FLOATING. Dann brachen herrliche Zeiten an, keine Hänger mehr, aber viele Hechte. Bei der vom Hochwasser überspülten Querbuhne, knallte dann ein großer Hecht drauf. Ich hatte nur kurz das vergnügen, und peng war die 0.30er Stren gerissen. Was war passiert ? Ich hatte tagelang mit dem BIG S geangelt, und nicht dabei bedacht das die Schnur sich an Muscheln oder Steinen aufraut. Die Mepps und Effzetts gingen so häufig verloren, das man automatisch die Schnur beim neu anbinden auf Beschädigung kontrollierte.
    War ne bittere Erfahrung, hängt mir immer noch an.
     
  11. Timmey82

    Timmey82 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. August 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Moin clausborn!

    Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der Fireline(0,12mm/flamegreen und rosa) gemacht. Mein Vertrauen in die Fireline ist seit mitte letzter Saison, nach dem mir 4-5 mal bei einem Biss die Schnur einfach beim Anschlag durchgerissen ist, nicht mehr da! :evil:
    Danach bin ich auf die Tuf-Line(0,15 mm) umgestiegen und die Schnur hat mich voll überzeugt (Abriebsfestigkeit,Lebensdauer etc.). Die Tuf-Line ist zwar etwas teuere als die Fireline, aber ich habe vollstes Vertrauen in sie.
    Die Meinungen und Erfahrungen bzgl. der Fireline gehen hier ja stark auseinander. Ich würde dir raten die Schnur zu wechseln und auf ein anderes Fabrikat(z.B. Tuf-Line oder Power-Pro) umzusteigen. Ansonsten angelt die Angst einen Köder oder gar einen guten Fisch durch Schnurbruch zu verlieren ja immer mit. Mir wäre bzw. ist das zu unsicher!!!

    Gruß Tim
     
  12. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Fische auch sehr gern mit der Fireline und hatte bis dato nur Probleme, dass sich die dünnen Stärken am Knoten selbst abgeschnitten haben.
    Ein Knotenlosverbinder schafft da Abhilfe und zudem angle ich nie unter der 15er Stärke, da ich meine reflexartigen Anhiebe zu gut kenne :lol: :lol: und ich schon sehr oft die Schnur gesprengt habe dabei! :oops:
     
  13. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... bis dato hatte ich noch nie Probleme ... allerdings sind gute Knoten bei Fireline Pflicht ... Dyneema und Co. sind in der Beziehung wesentlich gutmütiger ... NoKnots benutze ich nicht, da man bei Hängern u. U. sehr viel Schnur verliert.
     
  14. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Ich angel nur mit Fireline und hab noch nie probleme gehabt! Sowohl die 0.17 mm zum Jerken als auch eine feine zum leichten Angeln. Denke, dass Du pech beim Kauf hattest.
    Gr D
     
  15. Thomsen

    Thomsen Gummipapst

    Registriert seit:
    6. Januar 2004
    Themen:
    18
    Beiträge:
    849
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei mir war's auch die 17er Fireline (smoke), die, nagelneu aufgespult (vom Fachhändler über Schnurspulstation, nicht von mir) sofort gerissen ist.

    Das mit der Versiegelung ist auch so'ne Sache....meist sieht die Fireline nach kürzerer Zeit schon aus wie ein Tannenzapfen.

    Ich sag' das, obwohl ich expliziter Berkley-Ruten-Fan bin....bin auf Hemingway-Dyneema ausgewichen, die geht in Ordnung (auch wenn, wie Andreas mal kritisierte, die Schnur durchaus nicht ganz rundgeflochten ist, sondern etwas abgeplattet). Als nächstes werd ich wohl mal die Hemingway Professional testen....die ist gänzlich rund und gut versiegelt, wie mir versichert wurde.


    Thomas
     
  16. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... find bei der Hemingway auch die Wasseraufnahme zu hoch, da relativ locker geflochten ... macht gerade bei leichten Jigheads zu viel Bauch ... und im Winter faktisch unbrauchbar, da sie auf der Rolle bei Eisbildung auseinandergeht wie´n Hefeklotz ... zum Jerken oder Meeresangeln geht die Hemingway aber sicherlich, auch wg der Knotenfestigkeit und Tragkraft o.k.
     
  17. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    jetzt wirds für mich immer komplizierter! Es sind ja wirklich pro und contra Angler zahlreich vorhanden.

    Die 0.15 habe ich vorhin nochmals geprüft, hat gut den Test bestanden. Keine Idee was da passiert ist.

    Soweit ich gehört habe hat die Fireline große Vorteile beim Werfen, ich war noch nie einer der die Hechte in weiter Ferne gefangen hat, am liebsten hab ich es wenn sie kurz vor den Gummistiefeln zuschlagen....
    Also könnte ich auf den Vorteil verzichten.
    Als positiv muß ich erwähnen das ich noch nie ein Perückenproblem mit der Fireline hatte.

    Hat denn schon mal jemand bei der Power Pro Abrisse gehabt.




    -----------------------------------------------------------------------------------------

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  18. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Nur "gewollte" ...

    ... sprich: Ich hab einen unlößbaren Hänger gehabt und mußte den Köder im Wasser lassen .....

    Gruß, DD


    :idea:
     
  19. Daniel

    Daniel Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    15. Oktober 2003
    Themen:
    20
    Beiträge:
    527
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwedt/Oder
    Muß mich leicht korrigieren. Hab mir vor ein paar Tagen eine 0,12 Fireline gekauft. Wie es scheint, reißt die ziemlich schnell bei leichtestem Zug am Knoten. :roll:
     
  20. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Re: Schnurabrisse mit der Fireline, altern. Hyperstrong ?

    War gestern bei meinen Gerätehändler, haben eigentlich nur Fireline.

    Was ich aufziehen könte wäre 0.13 Ron Thompson Hyperstrong, werde ich mal versuchen.

    Hat jemand Erfahrung mit der Hyperstrong ?
     

Diese Seite empfehlen