1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Rollenpflege

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von FishnChips, 17. August 2007.

  1. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Hi Leuts,

    Meine 4000er Red Arc, die ich erst seit knapp 2 Monaten intensiv zum GuFi angeln nutze (vorher war Raubfischschonzeit) fängt langsam an zu "mahlen", also der Lauf is nicht mehr sahneweich und sie stockt ab und zu.

    Nun wollte ich mal fragen, ob man das Getriebe irgendwie pflegen kann/sollte (fetten etc.). Die Rolle ist zwar nicht aus der Premiumklasse, aber man sollte von ner knapp 100€ teuren Rolle, die auch noch Rolle des Jahres und sonstiges Testsieger Gedöns war doch erwarten können, das sie länger als 2 Monate hält.
    Meistens angel ich mit Faulenzertechnik, was natürlich schon etwas aufs Getriebe geht, aber so schnell sollte sie meiner Meinung nach nicht den Geist aufgeben.
    Noch funktioniert sie einwandfrei, aber ich habe das (wenn auch subjektive) Gefühl, das die Laufruhe nicht mehr die selbe ist, wie am Anfang.

    Wäre nett, wenn ihr irgendwelche Tipps für mich hättet.


    Gruß,

    FnC
     
  2. Arrival

    Arrival Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Moin,

    ich stimme Dir zu. Ich selbst fische dieses Modell nicht, aber generell sind die Pflege Maßnahmen bei Stationärrollen die gleichen.
    Ich würde die Rolle mal öffnen und schauen ob Du Ablagerungen findest. Es ist Möglich das aufgrund von übermäßigem Verschleiß Metalabrieb enstanden ist. Dieser müßte das Fett des getriebes verfäbt haben. wenn dem so ist kannst Du die Rolle mal säubern. dazu das Getriebe ausbauen und mit einer Zahnbürste und milder Seifenlauge (Spülmittel) das alte Fett abbürsten. Dann neu fetten.

    Beachte aber, das evebtuel Dein garantieanspruch erlischt wenn Du selbst an der Rolle rumschraubst. Wenn Du einen guten Tackledealer hast, kläre das erstmal mit dem ab.
    Bei schwer zugänglichen Stellen kann ein Bad in Aceton helfen.
    Gutes Fett und Öl gibt es von Quantum "Hot Sauce" und Penn hat auch ein brauchbares Fett.

    Wenn der verschleis zu hoch ausfällt für die bisherige Nutzung lass Dir ne neue Rolle geben.

    Hoffe das hilft esrtmal.
     
  3. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Danke Arrival für die Infos.
    Hab ja schon befürchtet, das ich die Rolle zerlegen muss und hoffe, das ich sie auch heil wieder zusammenbekomme. Muss mir ohnehin erst mal Fett besorgen. Nach wieviel Stunden, Wochen, Jahren fällt so eine Generalüberholung bei guten Rollen normalerweise an?
    Ich werde wohl das Problem erstmal genauer beobachten, vielleicht bilde ich mir die ganze Sache nur ein und wenn nicht, poche ich mal auf die Garantie, die Rolle ist ja erst ca. 4 Monate alt.
     
  4. Arrival

    Arrival Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ich mache das mindestens einmal im Jahr, bei den Shimano Rollen Öffter mal, da nur ein Tropfen Öl ins Getriebe muß. Ich denke das kommt auf die Rolle an und darauf was für Lager verbaut sind. Wenn es korosionsgeschützte Lager sind kann die Pflege etwas auf sich warten. Aber lieber öffter mal nachgeschaut als zu selten.
    Es benötigt ja nicht nur das Getriebe Wartung, auch die Bremsscheiben und das Schnurlaufröllchen wollen Zuneigung erfahren.

    Red mal mit deinem Händler.
     
  5. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Bei welchem shop in D kriegt man denn die hot sauce?
     
  6. Arrival

    Arrival Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Keinen Schimmer, habe meine bei ebay erstanden.
     
  7. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Hab ich auch nur bei ebay gefunden, aber nur U.S. import. Da kostet das Porto ja mehr als die Schmiere.
    Generell etwas seltsam, das man fast nirgends Rollenfett bekommt. Die Händler verkaufen wohl lieber neue Rollen...
     
  8. Arrival

    Arrival Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Das Zeug von Quantum soll aber zum Besten gehöhren.
    Das Penn Fett bekommst Du z.B. bei Angelcenter-Vögler (Onlineshop) und bei Stollenwerk glaube ich auch.

    Ich habe bei ebay das set aus Öl und Fett gekauft, hält ja auch ne Weile.
     
  9. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    bei ner 1k stradic wo träufele ich des öl rein? weill nicht großartig auseinander nehmen wegen garantie weil sie nicht mehr so gut läuft wie am anfang
     
  10. Arrival

    Arrival Belly Burner

    Registriert seit:
    18. Februar 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Wenn es eine Stradic FB ist, findest Du links unter der Kurbel eine schraube (Easy maintenance). diese schraubst Du raus und lässt 1 bis 2 Tropfen öl auf das getriebe tropfen. Zuschrauben einige Umdrehungen mache, damit sich das Öl verteilenkann und schauen ob sie jetzt besser läuft.

    Bei einem älteren Modell komst Du nicht ums Auseinanderbauen herum.
     
  11. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    hab die fg aber an so ne schraube kann ich mich erinnern
     
  12. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Das "Easy Maintenance" wurde aber erst bei der FA-Reihe eingeführt ...

    DD
     
  13. Rheinangler

    Rheinangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hallo FishnChips, :D

    Im Baumarkt bekommst Du genauso geeignetes Schmiermittel.
    Zum Beispiel Nigrin Mehrzweckfett, eine große Tube kostet so ca 4-5 Euro.
    Das kannst Du dann mit Motoröl oder einem Harz und Säure freien Öl zu einem perfekten Schmiermittel mischen. Ich nehme Esso "Nähmaschinenöl".
    Glaub' mir das tut's genauso und ist teilweise sogar besser wie Rollenfett, da dies meist auf eine bestimmte Rolle abgestimmt ist. Das Schmiermittel sollte schön dünnflüssig sein, etwas dünner noch wie klarer Honig der vom Löffel tropft. :wink:

    Wenn bei Deiner Rolle Kunstoffteile, Gehäuse,Rotor, Getriebe etc, mit verbaut sind, mußt Du beim reinigen etwas vorsichtig sein. Auf keinen Fall Verdünner! Denn der kann das Plastik umgestallten....
    Petroleum (1 Liter ca 1-3 Euro), ebenfalls im Baumarkt erhältlich, reinigt sehr gut, entfettet und hat gleichzeitig eine rückfettende Wirkung. Du kannst die Einzelteile sogar darin baden und dann mit einer kleinen Bürste (z.B ausrangierte Zahnbürste) reinigen. Einziger Nachteil: Es stinkt nach Petroleum.

    Nur Mut: Eine Angelrolle ist recht einfach aufgebaut. Leg' Dir die Explosionszeichnung Deiner Rolle parat. Da kann man schön sehen welches Teil wohin gehört. Wenn Du zum ersten Mal rangehst, dann laß ein eventuell vorhandenes Walzenlager bitte ungeöffnet. Das könnte beim späteren Angelbetrieb zu komischen Effekten mit der Rücklaufsperre führen, wenn die Sperrfedern nicht korrekt eingebaut sind...was aber auch nicht so schlimm wäre, Du müßtest halt noch mal ran. Das Walzenlager kann man auch ungeöffnet reinigen, abnehmen reicht. Walzenlager werden normalerweise nicht gefettet nur geölt. Allerdings habe ich festgestellt, daß ein winziges bisschen Fett-Ölgemisch (mehr Ölanteil 5:1) dafür sorgt, daß die Rolle zwar ein minimales bisschen "schwerer" läuft, dafür aber ruhiger und leiser. :wink:
    Richte Dir eine kleine Schüssel her, in der Du die Teile baden kannst. und arbeite auf einer sauberen Unterlage. Geeignetes Werkzeug sind in der Regel kleine Schraubenzieher, zum Beispiel die größeren Uhrmacherteile und ein Schraubenschlüssel für die Rotorhalterung.

    Nimm' Dir Zeit und lass' es ruhig angehen. Du wirst sehen, es ist nicht besonderst schwer und macht Spaß sein Tackle selber in Form zu bringen. :D

    Was ich noch sagen wollte: Es kann gut sein, daß die Rolle nach kurzer Zeit schon "mahlt". Das Getriebe arbeitet sich ein und dabei können Materialpartikel entstehen, die sich mit dem Fett binden. Man sollte dann auch recht bald etwas unternehmen um einen Schmiergeleffekt vorzubeugen. Die Messingteile sind zwar recht widerstansfähig, doch sind aber leider auch oft Kunstoffteile im Getriebe verbaut, die das nicht gut verkraften.
     
  14. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Du machst mir Angst...:wink:
     
  15. Rheinangler

    Rheinangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Sorry! Ich verstehe Deinen Groll wegen dem schlechten Service, weil ich selbst solche Erfahrungen gemacht habe. Wollte Dir eigentlich nur weiterhelfen.
     
  16. Spinrute

    Spinrute Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremke (Kreis GÖ)
    Bei etlichen der Arcs wird bei der Montage zu wenig Schmierstoff verwendet. Diese "fast trockenen" Exemplare neigen dann nach recht kurzer Zeit zu unangenehmen Geräuschen.
    Also schnell öffnen und reinigen/schmieren!
    Im AB gibt es da zu einen eigenen Thread:"Comfort-Rolle oder "Kaffeemühle", bei Zauber und Arcs, wer hat eine?"
     
  17. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Habe keine Red Arc, aber die baugleiche Ryobi Zauber. Die Kugeklager sind nicht versiegelt, wie man es von Shimano kennt! Darum kann und muss man sie direkt schmieren.
    Wegen der offenen Lager würde ich dies öfter als bei einer Rolle mit versiegelten Lagern tun.

    Generell keine Schmierstoffe für Kraftfahrzeuge verwenden, da deren Viskosität bei niedrigen Aussentemperaturen stark abnimmt und die Rolle schwerer läuft.

    Grüße

    PS: Bremsenreiniger (Kfz-Bedarf) ist ebenfalls zur Reinigung/Entfettung geeignet, dieser verflüchtigt sich rückstandslos (auf Belüftung achten und nicht Rauchen :!: )
     
  18. FishnChips

    FishnChips Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    480
    Likes erhalten:
    23
    Kennt jemand eine Adresse, wo man hochwertige, versiegelte Lager in der Größe beziehen kann, wie sie in der Red Arc / Ryobi Zauber verbaut werden. Bei der Arc ist ja sowohl Rotor als auch Gehäuse aus Metall, wenn man also versiegelte Lager verbauen würde, hätte man doch ne prima Rolle, oder?
     
  19. jellybean

    jellybean Twitch-Titan

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nottuln
    Normalerweise sind Kugellager genormt. Evtl. kannst du beim Industriekugellagerverkauf was finden. Einfach mal in die Gelben Seiten schauen. greetz, tobias
     
  20. Rheinangler

    Rheinangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Mir fällt da spontan die INA in Lahr ein. Die stellen Präzisionskugellager her.
    Wenn Interesse besteht, dann suche ich die genaue Anschrift heraus.
    Ich kann mir vorstellen, daß man da recht günstig an solche Lager kommt.

    Deine Idee finde ich übrigens sehr gut! Wenn die Rolle ansonsten gut ist, machst Du sie mit ein paar tuneups perfekt! :wink:
     

Diese Seite empfehlen