1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Probleme mit Köderführung!!!

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von wendti, 7. März 2006.

  1. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Hallo. Seit einigen Jahren fische ich nun im Stralsunder Hafen. Bisher nur mit mäßigen Erfolg (größter Barsch: 40cm; Zander: 46cm; Hecht: noch nie :evil: ) Meine Frage an euch ist wo genau die Hechte im Hafen stehen könnten, und wie ich sie überlisten kann? Bisher hab ich mit Kopytos in versch. Größe geangelt. Wäre nett wenn ihr mir nochmal genau sagen könntet wie man die dinger fischt und welche farbe ihr für welches Wetter empfiehlt.


    Bedanke mich schon mal im vorraus bei allen.

    Gruß Wendti

    PETRA GEIL
     
  2. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo wendti :D
    nen 40er barsch ist doch schonmal klasse ;)
    ich würde zonen empfehlen, wo der fisch z.B. im strömungsschatten auf beute lauern kann. das sind dann rinnen, unterwasserhindernisse, poller, spundwände etc.
    barsche findest du höchstwarscheinlich unter schiffen und steganlagen...
    zur köderführung. wenn du auf hecht und zander angelst, würde ich den kopyto hohe sprünge machen lassen. bei barschen kleinere. auch den köder einfach mal einleiern mit unregelmäßigen spinnstopps kann zum erfolg führen. hoffe das hilft dir ein bisschen weiter..
    gruß leo
     
  3. mcfloppi

    mcfloppi Angellateinschüler

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also ich denke mal,dass auch ein Problem ist,dass der Hecht nicht der typische Hafenräuber ist,da das Wasser dort zu trübe ist,ich hab eher die Erfahrung gemacht,dass in Häfen hauptsächlich mit Barsch und Zander zu rechnen ist.
    Also liegts vll gar nich an dir,dass es mit nem Hecht noch nicht geklappt hat,sondern dass keiner da ist!
    Ansonsten würde ich meinem Vorredner(oder -schreiber)in jedem seiner Punkte zustimmen!
     
  4. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    im stralsunder hafen gibt es durchaus hechte..!
     
  5. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Danke schonmal. Sei dir sicher das es hier im Hafen hechte gibt. Aber die dinger wollen einfach nich.Welche Ködergröße würdet ihr empfehlen??
     
  6. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Der ganze Strelasund ist voll mit Hechten und im Hafen werden sich auch welche aufhalten, denn gerade im Winter finden sie dort am Meisten Futter ;)
    leoseven hat alles andere gesagt ;)
    Zur Farbe:
    Probier mal den Kopyto mit dem Schwarzen Rücken-Gelber Bauch,
    Weißfischfarben, Blauer Rücken-Weißer Bauch!!!, Alle in 16 cm!
    Oder Assassins (Sea Shad 6") in der Farbe Albino, Salt&p Silver Phanton C.T.,Black Shad und Firetiger!!!. (schick mir ne pn und ich sag dir wo du die bekommst)
    Profiblinker Attraktor Shads in ca.13 cm Farbe: Knalle Gelb mit Rotem Schwanzende.
    Mit den Farben habe ich bei dir schon gefangen.
     
  7. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich würde dir erstmal noch von den Kopytos und den PB-Produkten abraten. in der kalten jahreszeit würde ich köder mit geringerer aktion preferieren (z.B. no-action-shads)..
    gruß leo
     
  8. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Ok. Danke. Wo bekomme ich denn besagte köder her??(@MinnKota).
    Meint ihr ich hätte auch mit Flusskrebsimitaten Erfolg?

    MfG Wendti

    PETRA GEIL an euch
     
  9. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    he he..."preferieren"... 8O :D

    in der tat sehr amüsant :D
     
  10. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    eher nicht.. damit wirste zander, sowie barsche fangen! aber hechte stehen schon mehr auf fischis ;)
     
  11. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Moin wendti,

    Der Stralsunder Hafen gilt ja Kinderstube der Strelasundzander und gerade im Winter hast du dort nicht allzu viele dicke Glasaugen. Die meisten haben sich aus dem Staub gemacht und sind auf den Bodden raus oder gar in der Ostsee. Ein paar größere Exemplare bleiben aber stets da.Wir hatten schon einige male vom Boot aus bis in die Heringssaison hinein das Zanderfischen ausgeübt. Mit mäßigen Erfolg. Der Hafen ist ein exellentes Herbstrevier, aber im Winter ist er nicht unbedingt erste Wahl. Die Hechte sammeln sich nun auch mittlerweile an den strategischen Plätzen und warten auf die Silberlinge. :wink: Der eine oder andere Hecht dürfte sich aber noch dort herumtreiben. Bammel mal ein dicken Hering ran und dann los. In Sachen Gummi sind jetzt eigentlich nur noch zwei Farben am Laufen. Zum einen schwarz-perlmutt oder total Schock. Gelb-grün odere Firetiger eben...die Längen solltest du varriieren. Aber es ist ja jetzt eh Schonzeit für Hecht, so das Zander eh nur geht. Aber wie gesagt meistens nur klein...
    Und wenn das bereits genannte Tackle erstehen willst..so schau die mal die Werbebanner an :wink:

    Gruß Oerkel
     
  12. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Danke an alle für die hilfreichen tips werde nachher gleich mal losziehen
     
  13. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    cool.. kannst ja dann mal berichten, wie es gelaufen ist ;)
     
  14. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Jo ich will auch nen Bericht von dir lesen !;)
    Das mit den No Action Shads kann ich nur unterstützen aber die sind halt noch etwas anspruchsvoller, wenn mann die richtig Führen will. (Aber sau fängig;) )
    Kannst ja mal testen
     
  15. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Also ich war heute mal zum Hafen, um meinen ersten Hecht zuüberlisten.
    Angekommen sah ja alles noch ganz gut aus. Im Hafen war kein Eis mehr vorhanden.Allerdings drumherum. Angekommen Habe ich nen ca.12cm langen Kopyto in Firetiger an meine Fireline (natürlich auch mit stahlvorfach) angehängt. Nach ein paar auswürfen, habe ich die stelle und die Köderführung gewechselt. Das ging etwa eine halbe Std. so. Aber wie ihr alle wisst wird hier ja ne neue Brücke gebaut, wozu ein überdimensionaler Schwimmkran von nöten ist.Soweit sogut. Wie gesagt eine halbe stunde konnte ich ausgiebig fischen.Als plötzlich Eisschollen in den Hafen getrieben wurden. Und warum??? Weil die fleisigen Bauarbeiter meinten Feierabend machen zu dürfen. Also kam der riesige Kran ins hafenbecken und brachte sehr, sehr viele Eisschollen mit. Somit musste ich die tour vorzeitig abbrechen.


    Fazit: Sprengt den sch*** Kran in die Luft

    P.s. An alle die jetzt meckern wollen, ja ich weiß der Hecht hat Schonzeit.
    Aber ich hätte ihn wie jeden Fisch wieder released, weil ich gar kein Fisch
    esse.

    MfG Wendti

    Petra Geil
     
  16. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Schön das du erkannt hast das Schonzeit ist.
    Ich kann mir gut vorstellen wie es dir mit dem Hecht fang geht.
    Solltest dir aber trotzdem mal überlegen warum es eine Schonzeit gibt.
    Da geht es nicht nur ums Abschlagen.....
     
  17. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    allerdings sind die hechte auch noch lange nicht am laichen ;)
     
  18. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Trotzdem sollte man nicht um jeden Preis .....
     
  19. wendti

    wendti Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stralsund
    Da stimme ich leoseven voll zu. Die leichen erst bei 10C°. Wenn du den kleinen Bericht gelesen hast dann is dir aufgefallen das auch Eisschollen darin vorkamen.Also kann das Wasser noch keine 10C° haben.
     
  20. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Geht ab vom eigentlichen Thema, aber das ist Quatsch! Wenn sie müssen laichen sie auch erfolgreich unter dem Eis. Sonst wären die in Skandinavien und in den Alpenseen schon lange ausgestorben :wink:

    Dass sie noch nicht ans Laichen denken glaube ich dagegen gerne. Weil es ist wirklich noch arg kalt, aber eben noch recht früh im Jahr.

    Gruß,

    Wolf
     

Diese Seite empfehlen