1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Megabass Griffon

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von ObiWan75, 20. März 2008.

  1. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Hey!
    Da ich meine Wobbler-Sammlung stetig erweitere und in letzter Zeit ´n paar Squirrel ihren Weg zu mir fanden, wollte ich mal wissen, ob einige von euch mit dem Griffon von Megabass fischen.
    Der sieht ja echt Hammer aus, stellt sich für mich noch die Frage, ob es auch ´ne Suspender-Variante gibt :?:
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und welche Farben würdet ihr empfehlen :?:
    Wollte mir schon gerne 1-2 Stück zulegen, wenn die Resonanz hier positiv ist, ansonsten gibt´s halt mal wieder ´n Illex :lol:
     
  2. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    wieso gehst du damit nich ins tackle-forum für Köder?
     
  3. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    @ moritz1993

    Mal ´ne kleine Stichprobe einiger Threads im Barschforum der letzten Zeit (nur für dich):

    - Barschtackle
    - Was haltet ihr von krebsimitationen...
    - Welche Illex Wobbler sind für Barsch am fängigsten?
    - Abu Wobbler
    - T-RIG vs.C-RIG

    Hast allen anderen auch so ´ne "hilfreiche" Antwort zukommen lassen :roll:
     
  4. Basti

    Basti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Themen:
    26
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lingen (Ems)
    Morgen,
    Hab mir letztes Jahr im April genau das gleiche gedacht: Geiles Teil, selten so einen toll designten Wobbler gesehen, der kann nur super sein.

    Nunja, gesagt, getan. Hab mir schließlich so ein Teil bestellt und im Mai mal baden geschickt.
    Der Lauf ist okay, haute mich aber nicht vom Hocker. Dachte zuerst, dass es an der Verbindung lag, hatte also mal rumgespielt. Rapalaknoten, Minisnap etc.
    Wie gesagt, der Lauf war nicht schlecht, aber nicht das, was ich für den Preis damals erwartet hatte.

    Fisch hatte er übrigends keinen gebracht, lag wohl daran, dass er direkt am ersten Tag Bekannschaft mit nem Unterwasserhindernis in der Ems gemacht hat.

    Als Alternative zum Griffon kann ich dir nur den Glass-Shad von Rapala ans Herz legen. Läuft zwar etwas tiefer, aber der Wobbler hat sich in Sachen Aktion und Aussehen nicht zu verstecken - mal so nebenbei: Der kostet auch nur die Hälfte ;)

    Gruß,
    Basti
     
  5. steff1992

    steff1992 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    herne
    hi,also ich kann dir nur was zum tackle undzu den illex ködern sagen.
    also ich benutze ne garbolino blaster(wg 20gr) mit ner twin power(4000 mag dir vielleicht zu gross erscheinen , mage aber lieber frosse rollen)mit ner 10 firline.
    also die illex sind spitze kann dir da den squirrel(eher für grosse),den chubby(alle barsche lieben den) und den tiny fry(der beste den es überhaupt gibt auf der welt)empfehlen.an farben würd ich ayu,wakasagi und truitelle empfehlen.diese köder fangen auf jeden fall,sind dafür nen bissel teuer als die andern.
    zum griffon kann ich dir noch nix sagen da ich auch ers jez neu habe,sieht aber gut aus und läuft sehr ordentlich.

    mfg steff
     
  6. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    @ steff1992
    Illex hab ich schon ´n paar und bin auch echt zufrieden mit den Teilen, wollte jetzt aber nur mal hören, ob eine Megabass-Investition lohnend sein kann. Trotzdem Danke :wink:
     
  7. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    @Basti: ??? Der Griffon ist wohl einer der besten Barsch- Wobbler die du auf dem Weltmarkt finden kannst. Der Griffon ist einfach für mich der beste Klein-Wobbler. Seine stärken spielt man aus, wenn man ihn gaanz leicht twitcht.
    Alternativen wären für mich eig. nur Chubby und Cyclone .
     
  8. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    @ Barsch94
    Also doch ´n Zugewinn? Oder lieber beim Squirrel bleiben?
     
  9. dalai

    dalai Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Welche Version vom Griffon wäre denn empfehlenswert oder spielt das bei dem Teil keine Rolle?
     
  10. Basti

    Basti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. Dezember 2003
    Themen:
    26
    Beiträge:
    370
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lingen (Ems)

    Deine Meinung.
    Mir gefiel er ja auch, nur nicht so, wie ich es erwartet hätte.
    Jedem das seine.

    Wenn ich mit Wobblern losziehe, bleib ich bei meinen geliebten Mosamodellen.
     
  11. Barsch94

    Barsch94 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Obi Wan: kauf dir einfach mal einen und dann vergleichst du die beiden.
     
  12. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    yay und wenn du sowieso schon bestellst, dann hol dir für den Frühling gleich nochn Megabass X-30 dazu :)
    Wenn du schon Squirrels hast, wieso mehr kaufen?
    Den Baby Griffon bis Anfang Juli, dann den MR oder SR, den Zero kannste gut am frühen morgen oder in der Dämmerung benutzen wenns wärmer ist.
    Chubbys sind auch coole teile und fangen im Frühling finde ich besser als Squirrels, bei denen aber bald zuschlagen, da Jackall glaube die Produktion gestoppt hat.
     
  13. lippfried

    lippfried Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Mai 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    224
    Likes erhalten:
    0
    der griffon ist der beste barschwobbler den ich kenne! mein liebling ist der sr-x. toller lauf / aktion, super wurfeigenschaften und sehr gute qualität!
    der baby bzw. die zero modelle sehen auch toll aus, habe diese aber noch nicht testen können.

    p.s.: diverse s-rx modelle sind auf dem weg zu mir /euch!?
     
  14. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    Crank- und Jerkbaits zu vergleichen, wie hier Griffon mit Squirrel, ist schwachsinnig. Das ist ein Apfel-Birnen-Vergleich!
    Jeder Köder hat seine Bestimmung und dafür wurde er gebaut.

    Der Lauf der Griffons ist übrigens sehr schwänzelnd und Cherrys machen unter Wasser einges mehr her....
     
  15. kaizidan

    kaizidan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    mainz
    Der Baby Griffon läuft einfach nur geil echt Hammer! Als Barschköder würde ich dir von Evergreen den Ratatat ans Herz legen der ist echt super!
     
  16. Pilkman

    Pilkman Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwerin
    Hi,

    danke für diesen Einwurf - ich mußte nämlich auch leicht schmunzeln, als ich das Posting gelesen habe, dass ein dicker Crankbait wie der Griffon seine höchste Fängigkeit entfaltet, wenn man ihn twitcht... :wink:
     
  17. luctequila

    luctequila Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Februar 2005
    Themen:
    6
    Beiträge:
    72
    Likes erhalten:
    0
    die Jungs sind halt Profis. Sie können sogar Cranckbaits twichen. Wahrscheinlich an einer WF Rocket Taper Schwimmend Schnur?! :lol:
     
  18. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Der Vergleich ist denke ich mehr in Sachen Fängigkeit gedacht.
    Und auch Crankbaits fangen besser mit varientenreicherer Führung als einfaches einleiern :)
    Klar für Twitches in die schlaffe schnur sindse nicht gebaut, aber Schläge in die straffe Schnur, Kurbelstops oder Geschwindigkeitsveränderungen bringen auch mit Crankbaits mehr Fisch ;)
    Und ObiWan hat ja nicht geschrieben, dass er ein Jerkbait Ersatz zum Squirrel sucht oder?
    In der Fängigkeit kann man jedenfalls finde ich jeden Köder den es gibt vergleichen.
     
  19. kaizidan

    kaizidan Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Januar 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    62
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    mainz
    Ich finde der griffon ist ein reiner Crankbait! Beim twitchen läuft er meiner ansicht nicht mehr so gut!
     
  20. ObiWan75

    ObiWan75 Gummipapst

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    @ Obti:
    Danke, genau das war meine Frage

    @ Pilkman + luctequila
    Lesen Leute, lesen :roll: ! Hab doch gar nicht gefragt, ob man den Griffon auch twitchen und jerken kann, sondern ob der allgemein als Braschköder ok ist. Das der Griffon ´n 100%iger Crankbait ist, ist mir auch klar :wink:
     

Diese Seite empfehlen