Montag, 18.10.2021 | 22:22 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Major Craft Days UL/BF Erfahrungen?

Barsch-Alarm | Mobile
Major Craft Days UL/BF Erfahrungen?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

naun

Barsch Simpson
Mitglied seit
22. März 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Alter
25
Ort
Zürich, Schweiz
Guten Abend allerseits :D ...erst einmal ein paar Worte zu mir: Ich bin ziemlich neu hier im Forum, komme aus der Schweiz und fische am liebsten auf Barsch und Hecht.

Meine Frage an euch: Demnächst soll eine neue BFS- Rute - vorzugsweise aus dem Hause Major Craft - den Weg zu mir finden. Die Aldebaran BFS liegt schon bereit. Während hier im Forum (und sonst im Netz) viel zur Benkei BIC-65UL/BF geschrieben wurde, konnte ich vergleichsweise keine Erfahrungsberichte zur obig genannten und leichtesten Variante der Days- Serie finden (DYC-65UL/BF). Die Rute soll zentral für Jigs und Bullets im Bereich 3.5-5g plus 2" oder 3" Trailer ihren Dienst tun, was mich aber etwas abschreckt ist der Regular- Taper im Vergleich zum Fast- Taper der Benkei, welche ja meist als sehr straff beschreiben wird. Ästhetisch finde ich die Days aber einfach einiges attraktiver.

Nun zu meiner Frage: Fischt jemand die Days 65UL/BF und kann etwas dazu sagen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Heos

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
30. Juli 2018
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
604
Alter
40
Ort
Niederbayern
Ich hatte die BIC-652UL/BF Benkei und die hatte halt einfach keinen Fast Taper, es war meine leichte Hardbaitrute. Wurfgewichtsangaben sind für mich auch nicht korrekt ich würde der Rute 4-10g geben wo man wirklich gut werfen kann.
 

naun

Barsch Simpson
Mitglied seit
22. März 2020
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
1
Alter
25
Ort
Zürich, Schweiz
Ich hatte die BIC-652UL/BF Benkei und die hatte halt einfach keinen Fast Taper, es war meine leichte Hardbaitrute. Wurfgewichtsangaben sind für mich auch nicht korrekt ich würde der Rute 4-10g geben wo man wirklich gut werfen kann.
Okay spannend. Die Benkei habe ich natürlich auch noch auf dem Schirm. Wenn du also mit der Rute vor allem Hardbaits fischst nehme ich an die Aktion ist dann eher etwas weicher?
 

Heos

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
30. Juli 2018
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
604
Alter
40
Ort
Niederbayern
Die Spitze ist etwas steifer dafür arbeitet der ganze Blank unter belastung recht harmonisch mit
 

perci.dae

Master-Caster
Mitglied seit
11. November 2016
Beiträge
509
Punkte für Reaktionen
741
Alter
44
Ort
Köpenick
Ich war jetzt 2 mal kurz am Wasser mit der Rute, n Augenblick brauch ich noch für nen "sigifikanten" Eindruck :cool: .
Wenn Du ne konkrete Frage hast, nur zu.

Achso, ja im allgemeinen ist es eher ne Hardbait-Rute, als Jigge würd ich mich lieber nochmal umschauen an Deiner Stelle.
 

Oben