Samstag, 18.09.2021 | 16:39 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Jogginghosenheini

Finesse-Fux
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
1.346
Punkte für Reaktionen
1.917
Ort
.
Grüße

Ich bin ein fetischist von langen Angelruten. Im UL Bereich ist man mit der Länge ja sehr auf kurze Ruten beschränkt.

Nun zu meiner Frage. Kennt ihr UL Ruten, die >= 2,40m sind?

LG Christoph
 

Angelspass

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
4.756
Punkte für Reaktionen
9.355
Ort
im goldenen Käfig
Kennt ihr UL Ruten, die >= 2,40m sind?
Hallo,

nein, nicht wirklich. Aber im Bereich Forellenruten (Lake-Trout, Seatrout) gibt es einige Spinnings mit sehr niedrigem WG, z.B. von Spro, WFT, Daiwa oder die Westin W3 in 270 ab 7 Gramm.

Oder ABU Eradicator (Extreme, Realfinesse), die Extremes gehen zwar vom Rating her erst bei ML los, werfen aber auch kleine Gewichte gut und haben eine schöne Biegung, die Realfinesse gibt es als UL Und nein, gefischt habe ich davon leider noch keine obwohl mich die ABUs schon seit Monaten anlachen.


Gruß

André
 

marcio25

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
11. Dezember 2014
Beiträge
470
Punkte für Reaktionen
299
Sportex Black Arrow UL gibt es sogar in 2,70 mtr. 1-7 gr. Wurfgewicht.
Kann dir aber 0,0 zu der Rute sagen, weiß nur das die auf dem Markt ist.
 

Paul55oo

Echo-Orakel
Mitglied seit
1. Mai 2013
Beiträge
194
Punkte für Reaktionen
28
Ah, okay. Ich hatte die Vermutung, dass die „18DLNS86LS“ (108 g leicht, 2,59 m lang, WG ab 3 g) passen könnte ...
Gibt’s einen spezifischen Grund, warum Seabass-Ruten nicht zum Barschangeln taugen?
Abgesehen davon, halte ich die von @kds empfohlene Diaflash, ohnehin für die bessere Wahl.
 

Onkel Pauli

BA Guru
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
2.801
Punkte für Reaktionen
5.038
Ort
Leipzig
Gibt’s einen spezifischen Grund, warum Seabass-Ruten nicht zum Barschangeln taugen?
Ich habe nicht geschrieben, dass die Ruten nicht passen würden. Ich sage sogar, dass man damit gut ausgestattet ist, wenn man eine Distanzrute sucht. Von den Ruten gibt auch Baitcaster-Modelle ab 2,59m. Und wichtig...mit Center-Cut. ;)

MMn sollte aber eine UL-Rute auch 1g oder weniger bedienen können. Und das kann die Rute nicht ordentlich.
 

Tuennes2001

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
29. Juli 2017
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
385
Ich habe die Gamakatsu AJ Master-81, in 2,43m lang, WG 0.5-7gr.
Hängt ne Stradic 1000er dran, fische auf Barsch und Forelle am Haussee.
Die 3Pfund Regenbogen letzte Woche hat echt einen super Drill geliefert.
Bin mit dem Stöckchen sehr zufrieden.
 

Oben