Samstag, 11.07.2020 | 10:07 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Hilfe beim ersten Ruten-Eigenbau

Barsch-Alarm | Mobile
Hilfe beim ersten Ruten-Eigenbau

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.224
Alter
20
Ort
Sössen
Grüßt euch,

Wer kennt es nicht? Man geht in den Angelladen, wedelt eine Rute Probe und findet sie vom Gefühl mega cool! ABER das Design ist dafür sehr bescheiden. So geht es mir zumindest. Ich habe immer irgendwas zu meckern(oft handelt es sich dabei um den Griff).

Daher habe ich mir gedacht "Warum baust du nicht einfach mal selbst eine Rute?"

Nun brauch ich aber Hilfe, da ich bei dem Thema komplett im Niemandsland stehe.

Als Blank habe ich mir den Suzuki RXF 0,9-5g WG rausgesucht.

Welche Ringe sind für den Blank geeignet?
Welchen Rollenhalter sollte ich nehmen(von der Größe)?
Reicht bei einer derart leichten Rute auch normaler Ringkleber, oder muss ich die Windungen machen?

Vielleicht hat ja auch jemand eine Anleitung für sowas.

Ich bin für jede Hilfe Dankbar!

In dem Sinne, schönen Sonntag Abend noch:)
 

Waterfall

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
5. März 2011
Beiträge
1.866
Punkte für Reaktionen
3.047
Moin Christof,

Rutenbau ist eine super Sache, wenn du dich damit erstmal vertraut machst, wirst du damit viel Spaß haben. Bis dahin sind so wie es aussieht aber noch ein paar essenzielle Fragen offen. Ich empfehle dir mal einen Abend lang im Rutenbauforum zu stöbern, dort sammeln sich Unmengen an Informationen, so dass eigentlich keine Frage offen bleibt:

http://rutenbauforum.de/rodbuilding/index.php

Cool finde ich Walentin sein Video für den Rutenbaueinstieg (er kommt übrigens auch aus Leipzig):


Ich denke die Antworten auf deine ersten Fragen findest du so recht schnell selbst. Ich würde mir jedoch überlegen ob ich für den Anfang direkt einen so hochpreisigen Blank wie den RXF aufbauen würde. Man macht anfangs doch ein paar Fehler, das bleibt nicht aus.

Ich empfehle dir für den Start zumindest etwas günstiger zu starten. Ruf mal bei T24 an, die haben oft günstige Musterblanks da, die du für richtig wenig Kohle kriegst, und die oft auch ziemlich vernünftig sind. Dazu ein Satz Fuji Alconites (günstig und gut) und ein Duplongriff und du kommst easy unter 100€ raus. Das wärs mir wert für die Erfahrung.

Den RXF habe ich übrigens selbst aufgebaut (eine Nummer schwerer), falls du den mal in die Hände nehmen willst.

schau hier:

https://www.barsch-alarm.de/community/threads/der-barschkombo-bilderthread.10113/page-128#post-589040
 

Onkel Pauli

Barsch Vader
Mitglied seit
5. März 2016
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.818
Ort
Leipzig
Der Walentin wohnt auch in Deiner Nähe. :) Ggf. Kannst Du ihn auch via FB kontaktieren.
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.224
Alter
20
Ort
Sössen
Theoretisch könnte ich auch seine Nummer via Nico bekommen. Aber ich lese mich erstmal beim Rutenbauforum ein. Sollten noch Fragen offen sein, dann kontaktier ich ihn:)
 

Steen

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Juni 2019
Beiträge
150
Punkte für Reaktionen
75
Alter
21
Ort
Ottersberg
Hättest du vlt Lust hier mal ein Update zu Posten? Z.b. wie es gelaufen ist und wie hoch die Kosten ca waren?
Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.224
Alter
20
Ort
Sössen
Grüße,

Das Projekt wurde leider erstmal auf Eis gelegt. Ich habe mich bis ca Dezember damit befasst Informationen zu sammeln und nach dem Richtigen Material zu suchen. Jedoch musste ich es auf Eis legen, da ich einen anderen Weg in meiner Karriere gehe und dafür umziehen muss. Das bedeutet auch, dass ich neue Gewässer vor der Nase habe, die erstmal erkundet werden müssen.

Ich möchte keine Stunden, Tage, Gar Wochen in ein Rutenbau stecken, um im Endeffekt das Teil wieder verkaufen zu müssen, weil es den Anforderungen an den neuen Gewässern nicht entspricht.

Wenn es dann aber soweit ist, melde ich mich nochmal!

LG Christoph
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.224
Alter
20
Ort
Sössen
Grüßt euch alle miteinander!

Heute konnte ich mir die Gewässer in meiner neuen Heimat anschauen und mir einen Überblick verschaffen, wie die Situation aussieht.

Jetzt bin ich allerdings überfragt.
Ich suche einen Blank für das Angeln mit Rubberjig, Wacky Rig (weightet) und Chatterbait.
Dafür suche ich einen Blank mit Regular Fast Taper (gefällt mir einfach besser) und einem WG von 3,5g bis10g-14g max.

Habt ihr eine Idee?

Preislimit liegt bei 150€ für den Blank.

Als Rollenhalter hab ich mir einen Fuji ACSM16 ausgewählt. Dazu kommt ein Füll Duplon Griff mit einer Einsteckkappe aus Alu. Als Ringe wurde ich Fuji KTAG nutzen wollen.

Eine Frage hätte ich noch zum Bindegarn. Welche Stärke brauch ich für eine Solch leichte Rute? Ich würde auf den Typ A tippen, bin mir aber nicht sicher.

Ich wäre sehr dankbar für eure Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen, Christoph
 

Christoph_von_2000

Gummipapst
Mitglied seit
17. Dezember 2018
Beiträge
931
Punkte für Reaktionen
1.224
Alter
20
Ort
Sössen
Ich habe ganz vergessen die Länge zu schreiben. Die sollte nicht über 2,10m schreiten
 

Oben