Montag, 01.06.2020 | 03:53 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Grüße aus Sardinien!

Barsch-Alarm | Mobile
Grüße aus Sardinien!

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Grüße aus Sardinien!
So vor 5 min vom oberleckeren Abendbrot zurück auf die Stube,Beine hoch und entspannen.
Der zweite Tag der Tour ist Geschichte.
Erster Tag;9.30 mit Veron aufs Boot,innerhalb von 5min die ersten beiden Bass on Board natürlich von meinem Junior..Es ging den ganzen Tag mit
mit kl Beißpausen so weiter.Am Ende des Tages standen 65 Bass zu Buche,einfach unbeschreiblich.Wir waren zu zweit auf dem Boot.Das zweite Boot hat ähnlich gut gefangen.
Heute war es zu windig zum Bootsfischen,also ab ins Auto und halbwegs ruhige Buchten gesucht.Auch dieser Ausflug war
erfolgreich.Bei mir waren es 14 Bass,insgesamt rund 45 zu fünft.So kanns weitergehen.Wir haben viele Baits probiert
und auf alles gefangen.Von Topwaterköder,Cranks,Spinnerbaits,T-rig,Softjerks das ganze Programm.
Bis bald Tom
He Onkel Pauli
Die 172 ML+BFS kann richtig gut Blackies,mit 10gr.Rubber oder Softjerk,einfach Bombe!
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Danke Patrick.
Das ist mehr als wir erwartet haben.Wir hatten ein wenig befürchtet,dass die Jungs beim laichen
sind.
Wir probieren ne Menge Köder aus und es beißt auf alles.Gestern beim Ufertag waren Weightless
Softjerks ala Dolive-Stick der absolute Bringer.
Mal sehen wie es heute läuft.
Grüße Tom
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Tag 3
Hallo Leute
Heute wehte wieder mal ein heftiges Windchen so 5-6 Bf im Schnitt.Erst ab halb 11 aufs Boot und ab in die
halbwegs ruhigeren Buchten.Bei mir war heut Texassen angesagt.Veron fischte vorwiegend Softjerks und Cranks.
Was soll ich sagen,es wurde genau so ein grandioser Tag mit exakt der selben Anzahl gefangener Bass wie am ersten
Bootstag .Einfach unbeschreiblich.Morgen soll es etwas ruhiger werden . Wir sind gespannt.
Grüße Tom
 
Zuletzt bearbeitet:

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Hallo Gemeinde und Freunde des gepflegten Bassfischens!
Tag 4
Heute ging's halb10 aufs Wasser.Wetter zeigte sich von seiner schlechten Seite,immer wieder Schauer
und teils ordentliche Boen dazu.
Die Bass hat's nicht so gestört. Es kamen heut mit 5 Anglern 142 Bass an Bord.
Morgen soll das Wetter etwas besser werden.
Texas,Chatterbaits,Softjerks und Topwater waren die beliebtesten Köder.
Grüße Tom
Rubumark
Danke und die Grüße sind ausgerichtet und selbige zurück.
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Hallo aus Sardinien
Heute ging's gegen 10 auf die Boote.Ich war heut mit BA-Freund Janosch auf dem Boot.Nach zähem
Anfang nahm der Tag Fahrt auf,es lief sehr gut auf Softjerks.An den steilen Wänden ging's Texas und Rubber
sehr gut.In einer seichten Bucht fing Janosch auf Popper seinen ersten Topwaterbass.Genialer Einschlag.
An der Slipstelle kamen bei mir noch 3 Bass innerhalb von 5 min.auf Stickbait.Schöner Abschluss des Angel-
Tages.Auf dem anderen Boot mit Sven,Veron und Johannes gab es ab Nachmittag ein Topwatermassaker
mit über 60 Bass auf alle erdenklichen Baits.Insgesamt stand der Tag mit 147 Bass zu Buche.
Hier brennt die Luft.
Grüße Tom
Die Bilder von Johannes auf der Startseite sind von dieser Tour.
 

Garrincha

Echo-Orakel
Mitglied seit
16. November 2016
Beiträge
123
Punkte für Reaktionen
682
Ort
Porto
.Wir hatten ein wenig befürchtet,dass die Jungs beim laichen
sind.
Wir probieren ne Menge Köder aus und es beißt auf alles.
Danke für den Tourenbericht. Ich möchte hier eine Frage anschließen, die gerade inhaltlich gut passt und mich aktuell sehr beschäftigt: Ich habe heute zig Bass gesehen, sie standen alle direkt am Ufer in überspülten Wiesen, es waren Tiere von bis zu 50cm dabei und sie waren meist in kleinen Trupps unterwegs. Wir haben unser gesamtes Arsenal verwendet, am Ende sogar echte Würmer wightless angeboten usw aber die Fische haben den ganzen Tag nicht reagiert. Sie sind sogar vor den Ködern geflohen. Nun meine einfache Frage: Kamn es sein, dass die Tiere noch mit dem Liebesspiel beschäftigt sind? Wie verhalten sich Bass in der Laichzeit? Wäre schön, wenn mir jemand dazu etwas schreiben könnte.
 

Krüppelschuster

Barsch Vader
Mitglied seit
12. Dezember 2008
Beiträge
2.135
Punkte für Reaktionen
3.815
Ort
Berlin
Danke für den Tourenbericht. Ich möchte hier eine Frage anschließen, die gerade inhaltlich gut passt und mich aktuell sehr beschäftigt: Ich habe heute zig Bass gesehen, sie standen alle direkt am Ufer in überspülten Wiesen, es waren Tiere von bis zu 50cm dabei und sie waren meist in kleinen Trupps unterwegs. Wir haben unser gesamtes Arsenal verwendet, am Ende sogar echte Würmer wightless angeboten usw aber die Fische haben den ganzen Tag nicht reagiert. Sie sind sogar vor den Ködern geflohen. Nun meine einfache Frage: Kamn es sein, dass die Tiere noch mit dem Liebesspiel beschäftigt sind? Wie verhalten sich Bass in der Laichzeit? Wäre schön, wenn mir jemand dazu etwas schreiben könnte.
Genau so verhält er sich dann. So jedenfalls meine Erfahrungen aus Spanien. Da kannst du machen was du willst.
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.916
Ort
hoffentlich am Wasser
@Garrincha hast du lipless cranks oder chatterbait? Durch kurbeln und wenn sie am Gras hängen bleiben rausreißen. Die Fische beißen in der regel beim rausreißen. Ansonsten könnten Sie am Nest sein.

Mfg Matthias
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Tag 6
Heute war ein für Blackies schlechter Tag,viel zu viel Sonne wenig Wind und für uns Sonnenbrand.
Es war eine sehr zähe Fischerei den Tag über.Gegen Abend wurde es besser und wir konnten zu
fünft noch 113 insgesamt fangen.Bis jetzt schlechtester Tag.Die besten Köder Texas und Softjerks.
Tag 7
Garrincha,sowie Max es schon beschreibt,schwer zu fangen und ist auch verpönt,sie bei der Brutpflege
zu beangeln.
Hier sind sie kurz davor und schieben mächtig Kohldampf,und feuern auf alles was ins Wasser fällt.Ja ganz
so leicht ist es auch nicht,man muss die Köder schon gekonnt servieren.Das war heut der Fall.Bei bedecktem
Himmel und etwas Wind,auch teils böig,kamen 196 ! BASS an Board.Unglaublich
Ich habe von meinen 49,45 auf unbeschwerte Softjerks ala Dolivestick gefangen.
Morgen noch ein 3/4 Angeltag und dann heißt es wieder,sich ein knappes Jahr daran zurück zu erinnern.
Bis dann Tom
Heut kam der erste Fuffziger und ein paar Endvierziger.
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Guten Morgen,leider wieder aus dem trüben Berlin.
Tag 8
Um 10 auf die Boote und los ging's.Das Wetter machte wiederum keinen Spaß.Heftiger Wind fegte über
den Teich,.also ab in die Buchten.Es wurde zum Teil um jeden Bass gekämpft.Wir mussten heut schwerere
Baits fischen wie Chatter-und Spinnerbaits,also Powerfishing.


Es wurde auch mit dem Softjerk geangelt,doch der Wind machte diese leichte Angelei sehr schwierig
Um 16.30 war Schluss.
Auch heute wurden noch mal 118 Bass gefangen.Insgesamt über 1000 ! BASS.
Die beste Basswoche ever ist leider Geschichte.
Aber wir werden nächstes Jahr versuchen sie zu toppen.
Grüße Tom
 

eggerm

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
11. Februar 2013
Beiträge
2.001
Punkte für Reaktionen
2.916
Ort
hoffentlich am Wasser
Brutal! Schon extrem was ihr da rausgeholt habt. Habt ihr auch wiederfänge dabei gehabt? Der Bestand in Sardinien lässt auf jeden Fall nichts zu wünschen übrig. Danke für die Updates!

Mfg Matthias
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Denke schon.Gestern fing Veron einen Bass, der im Sprung einen weißen Softjerk, den Janosch dort vor
2 Tagen bei einem Biss verloren hatte,ihm aufs Boot gekotzt hat.Sehr kurios.
Gestern gab es noch einen Fuffziger und mehrere Endvierziger.
Ja der Bestand ist sehr gut und vor allem herrscht wenig Angeldruck.
Wenn man bedenkt wie viel Bisse und verlorene Bass noch dazu kommen.
 

SlidyJerk

BA Guru
Mitglied seit
19. November 2017
Beiträge
6.247
Punkte für Reaktionen
15.959
Ort
Potsdam
Tom, ich kenne mich mit Bass bisher noch gar nicht aus. Angenommen man hat einen Bass, der durch ungünstige Umstände nicht mehr releasebar ist, kann man den Fisch dann wenigstens vernünftig verwerten? Ich würde auf Sardinen etc. wohl eher zum Fischmarkt gehen als einen Bass zu schlachten, aber es bleiben ja reel nicht alle Fische heil.
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Natürlich kann man Bass essen,aber durch die Riesenfutterluke kommt man gut an tiefsitzende Haken.
Bei Wobblern und Swimbaits sitzen die Drillinge meist vorn im Maul.Offsethaken auch,auch die kleinen Wackyhaken,
am schlimmsten finde ich weedless Rubberjigs.
Wenn auf Sardinien in unserem Quartier wärst dann brauchst Du garantiert keinen Fischmarkt mehr.Jeden
Abend 3-5 Gänge.
 

Bookwood

Finesse-Fux
Mitglied seit
1. November 2007
Beiträge
1.238
Punkte für Reaktionen
435
Kann man annehmen dass es über die Tour noch einen ausführlichen Bericht geben wird?
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.502
Punkte für Reaktionen
1.743
Ort
Berlin
Kann ich nicht sagen,ob ein anderer was dazu schreiben möchte.Ich denke aber schon,dass
da noch ein paar Eindrücke und vor allem Bilder erscheinen.:rolleyes:
 

cybershot

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
1. September 2010
Beiträge
301
Punkte für Reaktionen
297
Der dolive stick gehört auf jedenfall in jede Bass box. Am kopf am offset mit spirale befestigt hällt er auch viel länger durch.
Sardinien muss ich auch mal wieder...
 

Oben