Samstag, 06.06.2020 | 14:58 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Going wild, Kanuurlaub in Nordschweden die zweite

Barsch-Alarm | Mobile
Going wild, Kanuurlaub in Nordschweden die zweite

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Waterfall

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
5. März 2011
Beiträge
1.856
Punkte für Reaktionen
2.951
Tag 15

Abreise. Hier passierte nicht mehr viel. Morgens um 10 holte uns Sven am vereinbarten Treffpunkt ab, wir verluden das Kanu und machten uns auf den Weg nach Kiruna. Schnell kamen wir ins Gespräch. Neugierig fragte Sven uns nach unseren Angelerfolgen, erzählte von riesigen Forellen und Lachsen in den Flüssen und Seen. Als wir ihm von unseren 6 Lachsen erzählt haben, grinste er nur und meinte, dass er wohl auch mal wieder angeln gehen sollte. Toller Kerl, voll zu empfehlen! Der Rest der Heimreise war dann relativ unspektakulär, irgendwann gegen 22 Uhr kamen wir im viel zu warmen und dunklen Deutschland an. Unsere erste dunkle Nacht seit zwei Wochen. Fühlte sich total komisch an. Aber schön wars, wieder zuhause zu sein.

Unsere Kanutour über den Kalixälven war wohl so ziemlich die gelungenste und abwechslungsreichste Reise meines Lebens. Ich habe mir viele Nächte mit der Planung der Tour um die Ohren geschlagen und dies keinesfalls bereut. Eine ausgiebige Planung ist das A und O vor solch einer Tour. Flugzeiten, Transport, Kanuverleih, Proviant, Gepäck, Angelzeug. Alles muss penibel ausgewählt werden. Stimmt eine Variable nicht, kann einem das schnell den Urlaub versauen. Schließlich gibt es dort keinen Kiosk und keinen Angelladen, und erste Hilfe lässt in der Regel etwas länger auf sich warten. Eine intensive Vorbereitung lohnt sich absolut. Empfehlen kann ich hier vor Allem den Kontakt zu Sven, der einem mit seinem Wissen gerne unterstützt und immer um die aktuellen Gegebenheiten seiner Gewässer bescheid weis: https://www.canoeguide.net/kanutouren-schweden-uebersicht/liste-kanuverleih-schweden/479-kanotcentral-norr

Zum Proviant: Wir haben während dieser Tour wirklich ausgiebig und gut gegessen. Von den gut 30kg Nahrung haben wir lediglich eine Tüte Zucker übrig gehabt. Täglich haben wir etwa 4000 Kalorien zu uns genommen und dennoch habe ich innerhalb der zwei Wochen 3kg abgenommen. Um so wichtiger ist ein (so gut es geht) ausgewogener Speiseplan, der vor allem Abwechslung bringt. Das Nudeldesaster der letzten Tour konnten wir gut umgehen. Die Lebensmittel für eine solche Tour sollten vor allem möglichst viel Kalorien, bei niedrigem Gewicht bieten, aber einem auf jedem Fall auch schmecken. Es gibt nichts motivierendes als ein gutes, deftiges Essen nach einer kräftezehrenden Tagestour.

Und noch viel wichtiger: Ein guter Buddy der einem auch mal in brenzligen Situationen zur Seite steht und mit dem man die besten Momente des Lebens teilen kann. Danke dafür, ich freu mich auf die nächste Tour!

Ich hoffe dieser Bericht ist für viele eine kleine Anregung, sich auch mal auf zu machen, und die Natur von ihrer ursprünglichsten Seite sehen zu können. Natürlich ist auch Skandinavien kein unbeschriebenes Blatt Papier mehr, aber wohl eine der letzten wilden Gegenden Europas. Dann gibt es ja noch den Rest der Welt.. Kanada, Sibirien.. whatever. Stay tuned! In einer Woche gehts wieder weg. Freu mich drauf.
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Mitglied seit
18. Oktober 2002
Beiträge
4.244
Punkte für Reaktionen
5.550
Alter
49
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
Extrem gut geschrieben. Super bebildert. Die halbe Community mitgenommen und verzückt. Geniales Ding! Super gefischt auch. Das ist mal echt ein Angelabenteuer. VIELEN DANK fürs Teilen. Und na klar! Das muss auf die Startseite. Ich setze mich da bald mal dran.

Wenn es eine BA-Ehrennadel gäbe, würde ich Dir direkt eine schicken...
 

Old-Tom

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
9. Juni 2015
Beiträge
1.506
Punkte für Reaktionen
1.749
Ort
Berlin
Der Junge muß bei den nächsten BA-Exkursionen unbedingt als Reiseberichterstatter und Proviantmeister mit.
 

mueslee

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
25. Juli 2012
Beiträge
1.676
Punkte für Reaktionen
1.945
Wenn es eine BA-Ehrennadel gäbe, würde ich Dir direkt eine schicken...
Aber zumindest ein Ehrentitel sollte doch drin sein, oder? "Finesse-Füxe" gibt es hier ja viele und irgendwas einzigartiges hätte er sich mehr als verdient!

MOORLA ist ja z.B. auch Begrüßungsminister ;)
 

sven_1976

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
27. September 2015
Beiträge
382
Punkte für Reaktionen
630
Ort
Halle/Saale
Danke das du uns mit auf deine Reise genommen hast. Das Lesen hat mir manche Mittagspause angenehmer gestaltet.
Man bekommt bei Lesen richtig Lust darauf eine ähnliche Reise zu planen!
 

eszett

Twitch-Titan
Mitglied seit
8. Juli 2013
Beiträge
76
Punkte für Reaktionen
54
Ort
Berlin
Wollte mich nicht nach jedem Tagesbericht einzeln bedanken und damit spamen... Nun für alles Geschriebene ein fettes DANKE! Ich habe alles mit Begeisterung gelesen (manches sogar doppelt). Ich finde eure Tour und das Erlebte super aber noch viel besser ist, wie du es in Schrift und Bild für uns festgehalten hast.
Etwas ähnliches selbst erleben, das kann man beeinflussen. Das Talent es so zu verpacken leider nur begrenzt.

VIELEN DANK. Und ich hoffe auf baldige weitere Abenteuer!
 

captn-ahab

Barsch Vader
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
2.203
Punkte für Reaktionen
4.734
Ort
Münster
Jung, dein Bericht ist absolut genial. Freue mich immer, mal bei der Arbeit kurz abzuschalten. Ist ja fast wie ein Kurzurlaub von 5 Minuten. Danke!
 

Dodonik

Gummipapst
Mitglied seit
14. Oktober 2016
Beiträge
994
Punkte für Reaktionen
1.611
Ganz starker Beitrag zum Forum.

Ich wäre für BA-Expeditions-Guru
 

donak

Finesse-Fux
Mitglied seit
27. Oktober 2012
Beiträge
1.495
Punkte für Reaktionen
1.371
Alter
38
Ort
Zetel
@Waterfall : Herzlichen Dank, die letzten Tage waren sehr gut geschrieben, hatte manchmal leicht feuchte Augen beim lesen, freue mich auf den nächsten Bericht.
 

Holzi

Schusshecht-Dompteur
Mitglied seit
3. Februar 2016
Beiträge
39
Punkte für Reaktionen
23
Ort
Harz
Danke für Deinen klasse Bericht!

So wie Du das geschrieben hast, fühlt man sich jede Sekunde des Lesens, als wäre man selbst mit dabei.
Dazu noch die Bilder - top!
Darfst gern wieder sowas abliefern. Macht den Büroalltag um einiges angenehmer! :)
 

Vik le Trik

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2018
Beiträge
409
Punkte für Reaktionen
816
Ort
Berlin
Aber zumindest ein Ehrentitel sollte doch drin sein, oder? "Finesse-Füxe" gibt es hier ja viele und irgendwas einzigartiges hätte er sich mehr als verdient!

MOORLA ist ja z.B. auch Begrüßungsminister ;)
Ich habe den Reisebericht heute auf auf einer Zugfahrt gelesen. Ganz großes Kino! Danke fürs Mitnehmen und Teilen. Absolut sagenhaft und für die meisten von uns wohl unerreichbar.

Wenn es hier schon Minister gibt, dann sollte er zum Außenminister ernannt werden ;-).
 

Oben