1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Gewässer am Niederrhein

Dieses Thema im Forum "Westdeutschland" wurde erstellt von Alinadrcks, 10. Mai 2018.

  1. mfgrolf

    mfgrolf Gummipapst

    Registriert seit:
    6. September 2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    817
    Likes erhalten:
    970
    Ort:
    Köln
    Ja ich vermutete schon leichte Ironie... Dachte mir das kommt besser noch deutlicher raus :)
     
    Alinadrcks gefällt das.
  2. Tuempel

    Tuempel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    55
    Likes erhalten:
    51
    Ort:
    Duisburg
    Bullshit, wer am Rhein angeln lernt, fängt danach fast überall :) Lernen durch schmerz!
     
    Alinadrcks und Dodonik gefällt das.
  3. mfgrolf

    mfgrolf Gummipapst

    Registriert seit:
    6. September 2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    817
    Likes erhalten:
    970
    Ort:
    Köln
    Kann man auch so sehen :D
     
    Alinadrcks gefällt das.
  4. krefelderBARSCHangler

    krefelderBARSCHangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. April 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    92
    Likes erhalten:
    164
    Ort:
    Krefeld NRW
    Öfter mal an HotSpots mit den Augen klauen.....also einfach mal gucken wie andere (erfolgreiche/erfahrene) Angler sich anstellen hilft auch, war zumindest bei mir so z.B. am Forellenzirkus!
     
    Alinadrcks gefällt das.
  5. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    517
    Likes erhalten:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Hab auch am Rhein gelernt, und das ohne Anleitung.
    Würde es aber nie nem Neuling empfehlen.
    Die Motivation ist anfangs ein extrem wichtiger Punkt und die wächst nicht nach dem dritten Abriss in vier Würfen.
    (Ich selbst finde es auch zunehmend ätzender so viel Gummi und Blei in der Natur zu versenken)
    Als Anfänger dann noch die Wasserstände, strömungsbilder Jahreszeiten und damit die Standorte zu deuten ist dann doch ambitioniert-alles natürlich anders, wenn jemand mit etwas Ahnung mitkäme.
     
    Alinadrcks und krefelderBARSCHangler gefällt das.
  6. yUkOn

    yUkOn Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    433
    Hab ich mir zum Motto gemacht! Notgedrungen quasi. Bin einfach zu blöd, um es mal ohne Lehrgeld hinzubekommen ;-)
     
    Alinadrcks und Tuempel gefällt das.
  7. Piffie

    Piffie Angellateinschüler

    Registriert seit:
    17. Oktober 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Duisburg
    Der Rhein war auch mein erstes Gewässer. Hatte am ersten Tag direkt 5 Zander dran und am Zweiten ist ein 1,20m Wels auf meinen Wobbler eingestiegen. War komplett alleine da und dachte erst, dass ich an einem Stein hänge. Nach gefühlten 10 Sekunden fing der Stein aber an sich zu bewegen. Diesen Drill werde ich nie vergessen! :D
    Für einen Hecht würde ich an deiner Stelle aber auch eher andere Gewässer aufsuchen.
     
    Alinadrcks gefällt das.
  8. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    517
    Likes erhalten:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Damit hast du bewiesen, dass man auch komplett ohne Ahnung Fische am Rhein fangen kann.
    Hatte mit 14 mal nen Thunfisch am Band, würde jetzt trotzdem niemanden empfehlen zum thunfischangeln nach Kroatien zu fahren und mit ner 80g Rute zu angeln.
    Glück ist nicht Erfahrung.
     
  9. Alinadrcks

    Alinadrcks Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Viersen
    Ich war schon das ein oder andere Mal am Rhein um einen ordentlichen Zander zu fangen, aber wie du schon erwähnt hast gehöre ich zu der Sorte Mensch, die seehr schnell genervt ist von zu vielen Hängern und Abreißern. Da bin ich mehr mit Knoten und Gummi aufziehen beschäftigt als mit allem anderen. Dazu kommt aber ehrlich gesagt noch, dass die meisten Spots die vielversprechend sind extrem schwierig zu begehen sind. Wo viele gekonnt im schnellen Schritt über die lockeren Steine balancieren und an den wirklich geilen Spots stehen bleib ich an der Buhne stehen und trau mich nicht weiter. Mir wurde schon so oft gesagt, dass an den schwer zugänglichen Stellen der beste Fisch sitzt, aber ich traue mich einfach nicht dort hin.:confused:
     
  10. Holländer

    Holländer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    158
    Likes erhalten:
    163
    Ort:
    Bocholt
    Ich will dir nicht die Freude vom Rheinangeln nehmen....aber ich würde mich an deiner Stelle erst mit den Steinen vertraut machen..,festes Schuhwerk...mal ohne Angel klettern...ansonsten wird es gefährlich und ohne Blesuren wirst nicht weg kommen...ich weiss wo von ich nach über 40 Jahren Rheinangeln rede und es hat schon viele Übel erwischt....ein Kollege vor 30Jahren mitten in der Nacht Bein gebrochen ohne Handy Gott sei Dank wurde er durch eine Suchaktion gefunden weil man wusste wo er in etwa war.
    Wünsch Dir gutes Gelingen es lohnt sich.
     
  11. Trawar

    Trawar Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Dezember 2017
    Themen:
    20
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    466
    Ort:
    Mönchengladbach
    Nicht Lachen aber ein Stützstock hilft ungemein auf den Buhnen, ich nutze immer den Teleskopstab meinea Keschers
     
  12. Alinadrcks

    Alinadrcks Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Viersen
    Damit nimmst du mir leider wirklich die Freude am Rheinangeln :tearsofjoy:

    Hab ich bisher auch schon versucht, aber wenn ich Falle hält mich der Kescher auch nicht auf :joycat:
     
  13. Bassnatic

    Bassnatic Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Januar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    517
    Likes erhalten:
    630
    Ort:
    Hamburg
    Zieh nen Helm an.
    Und so nen mundschutz für kampfsportler.
    Vielleicht schwimmflügel?
    Im Ernst:
    Du kannst dir auch im Treppenhaus das Bein brechen, wenn Oma Hildegard, mal wieder das putzen zu ernst genommen hat.
    Wenn du erst ein paar mal da lang gekraxelt bist, wird es auch besser mit dem Gleichgewicht und der Selbsteinschätzung.
    Ist nicht der Everest..
    Aufpassen und bewusst bewegen dann ist das auch kein Thema (bei Nässe besonders aufpassen)
    Irgendwann springst da über die Steine wie ne bergziege.
    Nachts ne gute Lampe dabei haben und feste Schuhe sind tatsächlich hilfreich.
    Ich hab immer todesmutig Sneaker getragen..
    Schau dir ansonsten mal die Duisburger Häfen an.
    Da steht man idr ebenerdig, sollte es daran tatsächlich scheitern.
     
    valle und Alinadrcks gefällt das.
  14. Alinadrcks

    Alinadrcks Barsch Simpson

    Registriert seit:
    8. Mai 2018
    Themen:
    2
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Viersen
    Danke, werde mich nächstes Jahr definitiv mal wagen die "unsicheren" Stellen zu betreten. :emoji_thumbsup:
     
  15. Belian

    Belian Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Januar 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    281
    Ort:
    Riba–roja d‘ Ebre
    Ansonsten bist du ja von Viersen aus auch ruckzuck über die A52 in NL und an der Maas mit ihren etlichen Baggerseen ;).
     
    Alinadrcks gefällt das.
  16. Trawar

    Trawar Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Dezember 2017
    Themen:
    20
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    466
    Ort:
    Mönchengladbach
    Ja das ist unser Glück hier um Gladbach alles ein Katzensprung entfernt.
     
    Alinadrcks gefällt das.
  17. Checco

    Checco Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. September 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    NRW
    und über die A61 noch schneller in Venlo an der Maas, nur ohne Baggerseen...;)
     
    Alinadrcks gefällt das.

Diese Seite empfehlen