1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

ganz ganz billig!

Dieses Thema im Forum "Tipps & Tricks" wurde erstellt von Yannick, 2. August 2007.

  1. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    bei aldi haben die von 12 auf 8 € Friefischzubehör und Hochseezubehör runtergesetzt ihr könnt ja mal gucken ob da euch was gefällt.

    Und bei T€DI haben die jeweils 4 Stück Blinker und Spinner usw. (überhaupt nicht mal so schlecht) für 1 € Bunte Bronzfarbende Goldene Rote Blaue usw.
    Da würde ich an eurer Stelle unbedingt mal nachgucken.

    Wenn ihr da ward dann schreibt dochmal bitte hier rein ob euch das geholfen hat bzw. helfen würde.
    LG,
    Yannick
     
  2. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    ich finde es sehr wichtig, dass man in sein tackle vertrauen hat
    ohne dies macht mir das angeln einfach nicht richtig spass
    Deshalb sag ich mir von vorn herein, finger weg von dem billig mist

    und zu deiner sigh nen bissel googlen hilft dir da ganz schnell, aber warum selber machen wenns auch andere für ein tun wa? :)
    http://www.landesanglerverband-berlin.de/
     
  3. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    also, yannick
    1. gebot beim angeln: der fisch hat immer oberste priorität!!!!
    mir ginge es glaube ich noch eine woche lang aufn sack wenn mir ein fisch nur wegen einer billigen rute, rolle, schnur oder sprengringe jeweiliges abgerissen hätte. aber nicht weil dann ein fisch weniger in meinem fangbuch stehen würde, sondern weil er qualvoll krepieren würde.
    außerdem macht es sowieso keinen spaß mit dem billigscheiß! denn was ist dir lieber: mit 5 billigstspinnern, die zusammen 1 euro gekostet haben, niemals etwas zu fangen (der euro ist dann wirklich verschwendet) oder um 1,50 euro einen markenspinner (z.b. mepps) zu kaufen und dann einen fisch damit zu fangen?
    früher oder später wirst du dir sowieso eine gute ausrüstung kaufen. mach das von anfang an und du musst nicht immer alles doppelt und dreifach kaufen :wink:
     
  4. Hechtchris

    Hechtchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Mai 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ich weiß nich mit dem Müll hab ich kein bock zu Angeln wenn dann ein Großer rangeht muss man angst haben ob die Drillinge oder Sprengringe halten ...... :roll:

    Wenn schon mit som mist Angeln dann lieber gar nicht .... Heutzutage gibts schon hochwertiges für kleines geld :roll:
     
  5. hoschte24

    hoschte24 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bernau
    guten morgen,
    also meine meinug nach muss jeder selbst entscheiden mit welchem
    angelzeug er fischen geht!
    jeder der hier schreibt hat aus seiner sicht recht,jeder hat andere erfahrungen gesammelt!
    maßstäbe muss aber jeder für sich selbst setzen,versuche mal jemanden der dreimal im jahr angeln geht zu überreden sich drei,vier wobbler von illex zu kaufen!das das aldi angelzeug mist und plunder ist,ohne frage.....
    ich habe beim barschangeln dieses jahr nen wels von 1.49m gefangen,sowohl auch mit einer barsch rute,bespult mit 10er chrystal und 22 fluocarbon nen 83er hecht gefangen!
    mir ist aber auch beim barschdrill eine flunke des drillings von illex abgebrochen,der teufel steckt im detail!
    aber letztendlich entscheidet das ja die geldbörse eines jeden!!!!
    und man sollte ja für JEDEN rat in diesem forum dankbar sein,so sehe ich das aus meiner sicht.
    einige werden mir jetzt zustimmen,andere mich ganz und gar nicht verstehen! :)

    wie sagte ein moderator "BEI UNS SIND ALLE ANGLER PROFIS"

    mfg der hoschte
     
  6. Faulenzer

    Faulenzer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    450
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    da es sich beim angeln um meine grosse leidenschaft handelt und ich es mehr feier als jede andere lebenslage, möchte ich dabei auf schickes tackel nicht verzichten. sparen in ehren, habe schon spinner von aldi oder so in den händen gehabt. was kann man für den preis erwarten?! klar soll das jeder für sich selber entscheiden. aber spass solls auch machen.
    mir wird es in situationen wie heute nachmittag klar, in denen ich meinem arnaud oder so im klarem wasser zuschaue. hmm, sowas sieht einfach nur geil aus. würde es jetzt auch nicht auf einen vergleich mit dem aldi wobbler ankommen lassen.
    kann mir aber nicht wirklich vorstellen das leute wie die meisten hier bei ba das zeug kaufen und fischen. ausser man benötigt noch die x-te plastik box... :wink:
    grüsse
     
  7. irvinewels

    irvinewels Angellateinschüler

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    14
    Likes erhalten:
    0
    Meine erste Angelrute hab ich mir bei LIDL gekauft. Es war eine zweiteilige Steckrute mit Zubehör für 27 Euro. Und nachdem ich mit ihr sehr zufrieden war und ja auch überhaupt keine Ahnung hatte, hab ich mir damals noch 2 Teleskopruten bei LiDL gekauft, die totaler Schrott waren. Dann hab ich mir ab und zu ein billiges Raubfischset gekauft, das totaler Schrott war, eine Wathose, die nicht dicht war, ein undichter Schirm, ein unbequemer Angelstuhl, eine billige Rute fürs Auto, eine billige Rute für den Urlaub bei den Eltern, usw. bis ich irgendwann den Unterschied zwischen billig und Qualität entdeckt habe war es längst zu spät und zu schade um das viele Geld. Inzwischen hab ich vernünftige Ruten und gute Köder und ich könnte noch mehr haben, wenn ich damals nicht auf dieses Billigbilligbillig reingefallen wär!!! Verdammt! Man sollte mich nicht daran erinnern!

    Außerdem kann man eine teure Rute auch wieder teuer verkaufen, wenn sie einem nicht mehr gefällt. Eine billige kann ich nur wegschmeissen.
     
  8. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    @hoschte:
    nein, nein, nein!!! es ist nicht jedem selbst überlassen, das hat mit verantwortung zu tun und darf den fisch nicht zusätzlich quälen!!
     
  9. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    naja ich habe mir ja die drillinge angeguckt - kein unterschied zwischen meinen mepps - bzw. shimano blinkern und dem 'billigscheiß' ;)
    Mit meiner ersten Angel (vor 2 Jahren) von Aldi (12€) habe ich eine Brasse von 7 Pfund ganz sicher gedrillt.
    Dann vertraut mann ja langsam auf 'Billigkramm' was aber wirklich zum Teil gute Qualität hat ( Bei Aldi hatten die jetzt auch eine Matchrute für 27 € mein Freund hat einen 17 Pfündigen Karpfen damit gedrillt).-naja.
    also mann vertraut halt drauf aber oft ist es wirrklich en Reinfall - habt ihr schon Recht finde es auch nett dass ihr mir darauf Hinweise geben wollt - aber wie gesagt die Blinker sind wirklich gut - habe versucht die Drillinge mit einer Zange abzubrechen-nicht geklappt

    Mit dem Zeug von Aldi was ich mir jetzt gekauft habe bin ich eig. für den Preis sehr zufrieden. Den Angelkasten habe ich außerdem wirklich gebraucht XD.
    Naja mein Verwandter ist jetzt in Norwegen - der hat sich auch das von Aldi gekauft also Pilker usw. mal schaun wie sein Bericht klingt ob er wirklich was verloren hat, denn da schwimmen ja wirklich Brocken von 5,10,20 kg usw.
    Werde es dann reinschreiben ob da was kaputt gegenagen ist.
     
  10. hoschte24

    hoschte24 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bernau
    hallo leute,dies war doch meinerseits auch kein vortrag,lach
    nur meine meinung..... ich fische selbst auch nicht mit lidl oder aldi angelzeug,
    nun kommt nochmals das aber.............. grins
    es gibt aber auch angler aus nicht so gut finanziell besattelten familien,die dürfen oder sollen doch genauso viel spass haben wie du und ich....
    oder darf man nur mit high end wobblern fischen gehen???
    ich denke auch das z.b. illex viel besser fängt,wie ich in meinem beitrag davor
    geschrieben habe hakte ich einen fisch,kurzer drill,fisch weg und der drilling war nur noch ein zwilling,passiert!!!
    um dieses thema kann man viel schreiben.....
    jeder soll seine meinung haben,aber eines haben wir alle gemeinsam,
    WIR ANGELN GERN!!!!


    so,noch einer zum besten!!!ich frage mich als autoelektriker warum die leute bei aldi und lidl sich werkzeug(nusskästen,schrauberdreher und ring- bzw maulschlüssel) kaufen,das gibt es doch auch von "SNAP ON",ist nur jedes stück MINDESTENS 1000 prozent teurer und man hat lebenslange garantie!!!
    also leute,macht die schraubenköpfe nicht rund und kauft markenware!
     
  11. hoschte24

    hoschte24 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bernau
    na wenn es so ist sollten diejenigen die so denken die fische füttern gehen,ich gehe ans wasser um zu angeln,nicht um fische zu quälen!!!!!
    :wink:
    mfg der hoschte
     
  12. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    *g* wegen dem finanziellen *fg*
    also falls du mich fragen möchtest ob ich aus einer finanziellen nicht so guten Familie komme:
    Nein komme ich sicherlihc nicht der Treath war ja eig. auch für genau diese personen geschriben.

    Wie du sagtest : Es ist jedem überlassen aber ich werde auf jeden Fall mal später mein Glück damit versuchen.
    Quälen tu ich die sicherlich nicht.
    Ich glaube das viele schreiben : quälen usw. tun es unbewußt selber indem sie die kleinen Fische infach reinschmeißen oder einen Haken mit Widerhaken benutzen.

    Als ich angefangen habe zu angeln habe ich mich um jeden Fisch egal wie groß ca. 2 minuten gekümmert.
    Ich habe ihm als entschädigung immer noch eine Made oder ein Maiskorn ins Maul geschoben *g* und habe ihn solange gegen die strömung gehalten bzw. im Stillwasser bewegt bis er von alleine losgeschwommen ist.
    Wenn ich gemerkt habe er ist verletzt und schwimmt kaum noch weiter bin ich sofort mit dem Knüppel ins Wasser gestiegen und habe ihm ein über die Rüpe gegeben.
    Und wißt ihr was??!!: daran hat sich kaum noch was geändert außer dass ich ihm kein Maiskorn oder so ins Maul schiebe weil ich mitgekregt habe: die spucken des ja wieder aus *bg*

    also macht euch darum mal bitte keine sorgen.
    LG,
    Yannick
     
  13. lurehoor

    lurehoor Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. September 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    Qualität zahlt sich natürlich langfristig aus. Es scheint dennoch genug ernsthafte Angler zu geben, die bei Lidl, Aldi etc. billigstem Angelzeug einfach nicht widerstehen können.
     
  14. Lenker

    Lenker Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    276
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Güstrow
    Ich glaube nicht, dass Lidl & Co mit diesen Billig-Massenwaren minderer Qualität den "ernsthaften" Angler ansprechen. Vielmehr geht es doch denen darum, die Urlauberfamilien mit ihren Kleinen ein 14-Tage-Spielzeug zu verhökern. Und zu mehr taugt dieses Zeugs dann auch nicht.
    Ich gehöre allerdings selber auch nicht zu denen, die hunderte Euro in die Ausrüstung stecken - aber ich habe einen "Mindestqualitätsstandart" den ich versuche einzuhalten. Nicht immer ist dieser Standart auch eine Frage des Preise. Überraschungen sind nicht ausgeschlossen und daher schaue ich mir auch "billige" Tackle ersteinmal an. Bisher aber noch nichts mit einigermaßen Qualität dabei gefunden :roll:
    trevlig semester
    hejdo
     
  15. Timon

    Timon Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo zusammen,

    ich sehe die ganze Sache etwas differenzierter. Ich habe mir im letzten Jahr auch eins von den günstigen Raubfischsets geholt, und ich kann sagen, dass ich damit zufrieden bin. Natürlich konnte ich davon nicht alles gebrauchen, aber Spinner, Blinker und auch Wobbler laufen ganz solide. Ich fische auf der anderen Seite auch Illexwobbler und bin absoluter Fan von ihnen. Nur habe ich einige Angelstellen, die doch sehr stark zugewachsen oder hängerträchtig sind. An solchen Stellen setze ich gerne etwas billigere Wobbler ein und dafür eignen sich solche vom Discounter dann ganz gut. Ich würde mir aber weder eine Rute noch eine Rolle oder Schnur dort holen, diese Dinge müssen ordentliche Qualität haben. Genauso nutze ich Wirbel oder Vorfachhaken aus solchen Sets nicht. Aber insgesamt hat sich für mich das Set gelohnt.
    Petri Heil

    Timon
     
  16. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    ja genau dat stimmt.
    die wirbel bei mir sind wirklich nicht zu gebrauchen.
    das blei auch nicht (zu fest) und die tropfenbleie auch nicht aber deswegen hab ich die box mir ja nicht geholt sondern eher wegen dem hakenlöser der köderbox den bissanzeigern(aalglöcken) den knicklichtern (6 stück - gemessen - leuchtet ca. 3 stunden also in Ordnung) den ersatzposenringen und vor allem den posen denn da sind wirklich viele von zu gebrauchen ein paar übertreibungen fürs friedfischangeln sind zwar dabei (kann mann als raubfischpose benutzen so dick sind die) aber da sind ne Menge gute knicklicht(-lauf)posen usw.

    für mci hhats sich gelohnt und ich ärgere mich dann weniger wenn ich ein von son blinker verliere (20 cent) als wenn ich ein schönes blinker von mepps oder cormoran oder so ( 1,50€ 2€ +/-) verliere
     
  17. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    3Std. leuchten die Knicklichter nur???Das is meiner Meinung nicht Ok. Wenn du ne Nacht ansitzt brauchst du ja mindestens 2Stück.
    ´Die Knicklichter vom Angelshop leuchten 12Std. :roll:
     
  18. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    du sitz 6 std. in der nacht am wasser??
    ich nicht ich will ja auch noch schlafen gehn.
    ich geh nur nachtangeln wenn wir da´n paar tage bleiben und da wirds meist erst so richtig dunkel um 23:00 uhr. und da bleib ich maximal 2-3 std. wach.

    die leuchten halt nur 3 std. wirklich richtig hell dann noch 2 std. so´n bisl
    blass - ich habe ja keine schlechte augen und sehe die trotzdem noch
     
  19. Timon

    Timon Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,
    ich fande die Knicklichter auch ganz und gar nicht ok. Ich kann aber noch den Tipp geben, bei kurzen Ansitzen in der Nacht und vielleicht zwei Tage hintereinander einfach die Knicklichter zu Hause in Alufolie packen und in den Gefrierschrank legen. Dann hat man von gescheiten Knickis mehrere Nächte etwas.
    Petri Heil
    Timon
     
  20. Yannick

    Yannick Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    juter tipp,
    danke :wink:
     

Diese Seite empfehlen