1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

FoxRage Terminator Bait Force 2,50m

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von zeefix, 5. März 2014.

  1. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Grüß euch alle,

    ich nutze im Moment die Schonzeit um mich von einigen Sachen zu trennen und einige Sachen neu anzuschaffen ;-)

    Dies bezüglich hätte ich gerne Informationen bzw. eure Erfahrungen mit die Fox Rage Terminator Bait Force in 2,50m. Wg: 30-80gr.

    Diese Rute soll ungefähr das gleiche Köderspektrum abdecken, wie die Baitjigger H in 2,70,
    nur eben etwas handlicher sein vom Boot. Ein wichtiger Aspekt ist allerdings noch der Griff.
    Ich lege wert auf einen längeren Griff, den ich schön am Arm anlegen kann. Ausbalanciert sollte die Rute auch sein.

    Mein Köderspektrum liegt zwischen 10cm Gummis mit 10-18gr. Jigs und bis 18cm Gummis bis 22gr. Kopf.
    Dazu kommen noch ein, zwei Hardbaits, im Moment fische ich nur die Zalt's.

    Eine Rute bis ca. 50gr. habe ich mit der Baitjigger M (2,40), mit der ich sehr zufrieden bin. Die Bait Force würde dann eher für die Köder ab 12cm + Jig genommen. Und als "Es kann aus Platzgründen nur eine Rute mit" - Rute.

    Was mir wichtig ist?

    - Verarbeitung
    - Ködergefühl (laut Werbung muss ich ja nur Stromschläge bekommen ;-) )
    - reales Wurfgewicht (Was ist das min und max Ködergewicht, was noch sehr gut passt?)
    - Ausbalanciertheit (es kommt ne 3000 Certate ran, halte aber genau am Neigepunkt, d.h. die Rute sollte auch von selber passen)
    - Drilleigenschaften?
    - Rückgrat und die Spitze? (Ist die Spitze wabbelig, bzw. Wie ist der gesamte Eindruck??)

    Ich weiß sind viele Fragen, ich habe aber leider nicht die Möglichkeit die Rute zu begrabbeln.
    Falls ich sie kaufe, würde ich zwar die 180 km (einfach) hinnehmen und sie mir nochmal anschauen,
    aber sie ist erst ab Ende April lieferbar und ich möchte mich gerne vorab informieren.

    Viel Text, ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Viele Grüße
     
  2. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Hat keiner die Rute?
     
  3. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Schaut wohl eher schlecht für mich aus :)
     
  4. ferdinand.kriegel.5

    ferdinand.kriegel.5 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. März 2014
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Sry hab ich nich
    Trotzdem noch viel glück
     
  5. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    :) trotzdem danke
     
  6. BassCast

    BassCast Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. Oktober 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    499
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Reken
    Also hab sie mir jetzt paar mal angeguckt, Verarbeitung ist echt klasse wie ich finde.
    Außbalanciert finde ich sie eigentlich auch, hatte das 2.85m Model mit einer Ryobi Slam NCRT 4000(~250g) in der Hand. Die Combo war leicht Kopflastig aber nicht alzu störend. Denke die kurze wird keinerlei Probleme haben, erst recht nicht mit einer normalgewichtigen Rolle.


    Unnötiger Spam, keiner mag Kinder auf Beitragsjagd..!


    Gruß
    Marcel
     
  7. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Danke Basscast für deine Infos, hilft mir alles weiter, da ich sie nirgends begrabbeln kann. ;-)
     
  8. sonny76

    sonny76 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    15. November 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    149
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    46047 Oberhausen
    Mahlzeit

    Da anscheinend keiner die 2,50er Version fischt, erzähl ich dir halt von meinen Erfahrungen mit der 2,85er.

    Die Verarbeitung der Terminator Serie, ist bei den Ruten, die ich besitze bzw. in der Hand hatte, durchgehend sehr gut.
    Der Duplon Kork Mix ist Geschmacksache, wirkt meines Erachtens mit dem gesamten Erscheinungsbild (mattschwarzer blank, silber und goldene Wicklungen) "dezent Edel" und liegt außerdem auch gut in der Hand.
    Deine angepeilten gummigeschosse sind mit 10cm + 10g jig zwar noch werfbar, aber nicht gerade ideal für die baitforce.
    Bei mir kommt die baitforce mit minimal 14g Kopf und zB 13 cm stint/kauli zum Einsatz.
    Ab 17g Kopp kommt die Rückmeldung je nach bodenbeschaffenheit sauber und sehr gut wahrnehmbar in der Hand an.
    6" Sea shad und 16cm shaker mit 40g köpfen sind das schwerste, was bei mir zum Einsatz kommt.
    Gefühlsmäßig geht vom wurfgewicht her aber noch etwas mehr.
    Da die Rute sich sehr gut auflädt, sind auch nicht unbedingt "gewaltwürfe" erforderlich um gute Weiten zu erreichen.
    Der straffe Blank nimmt dir nicht nur Arbeit beim werfen ab, er federt im Drill die Kopfstöße auch sehr gut ab, da er bei Belastung ins parabolische übergeht.
    Die spitze ist keinesfalls wabbelig.
    Hardbaits ziehe ich ab und an auch mit ihr über die steinpackungen. ZB. Arnaud110F lassen sich prima mit der baitforce werfen und führen.
    Die grifflänge beträgt vom Anfang foregrip bis griffende 50 cm, von Mitte rollenfuß bis griffende 41cm.
    Also lang genug um sie bequem am Unterarm anliegen zu lassen beim faulenzen.
    Die 2,85er ist zwar sehr leicht, aufgrund der Länge aber leicht kopflastig, was mich persönlich aber bisher in keinster weise gestört hat.
    Ist halt keine ul Rute mit 1,90er Länge!
    Bei mir baumelt noch eine 10300er red arc dran. Wollte schon lange etwas größeres hochwertigeres dranhängen, aber 'leider' hält die arc länger durch als ihr Image vermuten lässt.

    Wiegesagt kann ich dir nur von meinen persönlichen Erfahrungen mit der 2.85er berichten. Ich gehe aber davon aus, das die 2.50er einfach etwas handlicher, evtl einen ticken straffer, aber keinesfalls ein fehlkauf sein wird!

    Falls du weitere fragen hast, immer her damit!
    Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
    Evtl. meldet sich ja doch noch jemand, der die 2.50er im Einsatz hat oder kennt.

    Gruß Chris
     
    blankmaster gefällt das.
  9. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Moin,

    ich stand vor ner Weile vor der Frage: Shad Jigger oder Bait Force....
    Für meinen Bereich hatte ich mich dann für die Shad jigger entschieden, da ich für grössere Köder ne andere Kombo bereits besitze. dennoch bin ich von der Bait Force so angetan, dass ich mit dem Gedanken spiele, meine -70gr-Rute mit ihr zu ersetzen.
    Ich halte normalerweise die Klappe bezüglich dem Einschätzen von Tackle, das ich nicht selbst fische/benutze. Da ich sie aber mehrfach in der Hand hatte und du über jede Info dankbar bist werde ich nicht mehr nur stumm mitlesen...;-)

    Sie ist auf jeden Fall sehr knackig, hat aber dennoch ne recht sensible Spitze. Von wabblig ist sie also weit entfernt. Wie Marcel schon sagt, ist sie recht leicht und liegt gut in der Hand. Habe keine Rolle rangebammelt, aber meine auch, einschätzen zu können, dass sie mit ner "normalen" 4000er gut in der Waage sein sollte. Ich beziehe mich in meiner Einschätzung auf meine Vergleiche mit der Shad jigger, da ich die Blanks in ihren Eigenschaften als relativ ähnlich einschätze (ausgenommen natürlich vom WG).
    Die Verarbeitung ist in der Tat top und kann mit durchaus höherwertigen Ruten mithalten.
    Der Griff ist mE. nach lang genug zum Anlegen an den Arm, ohne in die Rippen zu pieksen oder in der Jacke hängen zu bleiben.
    Ich hätte mich auch definitiv für die 250er Variante entschieden, da ich für meinen Bereich nicht mehr solche langen Ruten bevorzuge und das Handling einfach deutlich angenehmer ist.
    Das realistische WG ist durch Probewedeln schwer einzuschätzen, weshalb ich hier wieder die Shad j. als Vergleich bemühe, bei welcher das angegebenes WG von 55gr geringfügig übertrieben ist. Gehen tut das schon mal, aber ideal ist eher bis 40/45gr. Dafür hat sie nach unten etwas mehr Luft als angegeben. Wenn du also die 80gr nicht dauerhaft ausreizen willst.....
    ...ach ja, das mit den "Stromstössen" stimmt...;-) ...stimmt aber auch für andere Ruten...

    Vielleicht hilfts dir weiter, zumindest bis sich einer einklinkt, der sie tatsächlch fischt....

    Gruss,

    Rubumark
     
  10. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Vielen Dank sonny und rubumark!! Wird immer besser :)
    Bei mir wird es sich wahrscheinlich zwischen der neuen Greys und der Fox entscheiden.

    Die Shad Jigger hatte ich selber schon mal kurz in der Hand, die war schon nicht schlecht, aber das heisst ja nicht immer, dass der große Bruder auch gut ist.

    Ich freue mich über weitere Infos!

    Aber nochmals vielen Dank allen die geantwortet haben!!
     
  11. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Vielleicht gibt es was neues? ;-)
     
  12. star33

    star33 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    oder mittlerweile jetzt...
     
  13. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    ..ja gibt es :)

    Ich habe eine ;-)

    Was willst du wissen??

    Viele Grüße
     
  14. star33

    star33 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    19. September 2014
    Themen:
    3
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    hey hey prima ......

    kan man diese Rute mit anderen sehr guten Ruten vergleichen in der Gewichtsklasse ?
    zum beispiel die spin system von CMW oder die CTS serie est/eta

    wie genau taugt die Rute im unteren köderbereich für 4 inch köder ala kopyto mit 10 gr und wo darf ein gut zuführendes maximum sein ..7 inch 20 gr


    welche Rolle hast du im einsatz , bei einer gewichtsklasse von 140 gr ist schon genial .......

    und die aktion wäre intteressant bei klein fisch 50+ und gross fisch 90+^^

    lg andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
  15. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Also vergleichen kann ich die Rute nur mit der Baitjigger H, Ruten von CMW habe ich bis dato noch nicht gefischt.

    Also ich sehe die Rute als feinfühlig, d.h. sie hat ne sensible Spitze, aber allerdings ein Bombenrückgrat. Die Bisserkennung ist sehr ähnlich der kleinen Schwester (Shad Jigger). Falls du die Shad Jigger kennen solltest, kann man sagen, die selbe Rute nur mit mehr WG.

    Ich habe mir die Rute für Köder ab 15cm + min 15gr. sowie für kleinere Köder wenn ich Waller im Gewässer habe.

    Die Aktion ist bei nem Pimpelhecht "angemessen" die Spitze geht halt was mit, aber das wars :) Bei nen 80ger geht schon was mehr, aber so richtig belasten, dass ich mal Angst um meine Rute haben musste, könnte ich sie leider noch nicht.

    Als Rolle habe ich ne Certate in ner 3000 Größe drauf,das reicht auch komplett. Sieht optisch schön aus und ist auch sehr stimmig. Als Schnur habe ich im Moment die 0,18 Daiwa 8 Braid in pink drauf.

    Alles in allen, ist das eine sehr sehr gute Rute, die für 230€ wirklich von der Preis/Leistung passt! Ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen.


    Viele Grüße
     
  16. Jamdoumo

    Jamdoumo Gast

    @Zeefix - Hast Du nicht im Crank Stick 2 Thread vor Kurzen noch getönt, dass Du keinen Platz mehr für Foxruten hast und diese auch nicht mir fischen kannst! :?:
     
  17. zeefix

    zeefix Master-Caster

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    23
    Beiträge:
    639
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Allgäu
    Das habe ich gewusst, dass es bestimmt noch kommt :)
    Aber um es zu beantworten: JA habe ich, ich hatte ab Juli ein kleines Arrangement bei einer Firma gehabt. Dies beinhaltete in erster Linie Ködertests. Mir wurde da aber auch nahe gelegt, dass ich doch möglichst Ruten fischen soll, die auch dort erhältlich sind.

    Kurz und knapp, das Arrangement wurde beendet...Einer der Vertriebsleiter, durch den ich das eben machen durfte, ging zu einer anderen Firma und das wars.

    Ich habe ehrlicher Weise auch nicht so ganz die Erwartungen erfüllt, da ich sehr viele Zanderköder zum testen bekommen habe und ich hier ganz im Süden froh bin mal nen 70 zu fangen. Mit den Fangergebnissen an der Elbe konnte ich da nicht mithalten und somit war es dann auch schnell vorbei.

    Habe auf jeden Fall was draus gelernt :)

    Das war jetzt ganz offen und hoffe das deine Frage damit geklärt ist.

    PS: Die Bait Force habe ich übrigens auch zu nem normalen Preis kaufen müssen, die Crank Stick ll kam fast zum EK.
     
  18. chris1816

    chris1816 Belly Burner

    Registriert seit:
    11. Februar 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    ich würde den Thread gern wieder nach oben holen.
    Es sind ja paar Tage ins Land gegangen und ich hoffe, es gibt weitere Meinungen und Erfahrungen über die 2,50 cm Bait Force.

    Ich überlege mittlerweile auch, ob ich mir die Bait Force zulege und bin gerade von ihrem leichten Eigengewicht positiv überrascht.
    Ich persönlich stehe auf solche brettharten Ruten für das Zanderangeln, besonders wenn sie dazu noch so leicht sind.
    Von daher würde ich mich freuen, wenn hier weitere Leute ihre Erfahrungen zu der Rute aufschreiben könnten.

    Gruß Chris
     
  19. eastside

    eastside Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wilder Osten
    kurz und schmerzlos - klare kaufempfehlung!

    schön leicht, schneller blank, sauber verarbeitet und eine gute rückmeldung - fische die 250cm baitforce mit einer 2500er sustain.

    vorwiegend angel ich damit vom boot - aber auch an der elbe hatte ich die baitforce schon im einsatz.
     
  20. LuziferXP

    LuziferXP Angellateinschüler

    Registriert seit:
    11. Mai 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen, ich fische die Bait Force in 2.5m mit ner 4000er Sustain jetzt seit ca.1.Monat .....eine wirklich tolle Rute! Fische damit Kufis ab 14cm. Hab aber auch schon einen 30er Real Eel +30g und nen 23Fox Shad mit 24g geworfen.....macht sie alles locker mit. Die 80g Wurfgewicht ist meiner Meinung nach etwas untertrieben. Würde mir die Rute sofort nochmal kaufen! Kann sie wirklich nur empfehlen. wenn ihr mehr wissen wollt, einfach melden ;-)
     

Diese Seite empfehlen