Forellenseen pro-contra

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

shady

Echo-Orakel
Registriert
25. Mai 2004
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rheinbach bei Bonn
da ja forellenseen sehr umstritten sind zwischen den anglern wollt ich euch mal fragen was ihr davon hält. was ihr gut findet und was schlecht. ok ok hat zwar nich oder wenig mit raubfisch zu tun aber ich denke das dies ein interessantes thema ist.
 

angleraken

Echo-Orakel
Registriert
10. April 2004
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
1
Ort
Aken/Elbe
Re: forelenseen pro-contra

hallo

ich glaube das sich forellenseen irgendwo in der grauzone befinden

ich selber war auch schon da ,wenn ich mal nen schönen saibling oder ne lacksforelle essen und fangen wollte.

dort habe ich allerdings auch gesehn das es angler giebt die noch nicht mal einen fischereischein haben und angelgerät das zum himmel schreit.
nun kann mann nicht verlangen das sich diese teichwirte mit solchen problemen auseinandersetzen ,da es ja ihr umsatz ist.

die preise sind natürlich sehr unterschidlich von anlage zu anlage .aber trotzdem ganz schön gepfeffert!!!!!!!!!!! :cry:

von waidgerchtem angeln ist dort auch nicht viel zu merken .fische werden nicht immer nach dem fang getötet.

intersantes thema ,und ich denke das andere auch schon erfahrungen gemacht haben .

angleraken
 

chickenrun

Angellateinschüler
Registriert
8. Juli 2004
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nähe Bonn
Website
www.deko-sue.de
Re: forelenseen pro-contra

Also solche forellenseen sind natürlich wenn ich sagen darf unter aller sau natürlich forellen sind lecker aber trotzdem was sich manche da erlauben aber das hast du ja auch schon geschrieben @ anglerhaken ich kann da ein bisschen aus eigener erfahrung sprechen naja k ich angle eh nich gern forelle!!!!!!


Liebe euch (natürlich nich)
Chicki
 

tfischer

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
10. Februar 2004
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
1
Ort
Balgach - Schweizer Rheintal
Re: forelenseen pro-contra

Forellenseen,
ich finde Sie gut um mit meinem kleinen Neffen angeln zu gehen.
Wenn er dort einen Fisch fängt kann er den immer stolz nach Hause tragen und essen.
Was mir seine Eltern im Falle von Havelbrassen mit Bandwurm niemals verzeihen würden.
 

barschheini

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
5. Juli 2003
Beiträge
870
Punkte Reaktionen
657
Ort
Spandau
Re: forelenseen pro-contra

hallöle angelfreunde :D

angelteiche oder forellenseen oder auch angelpuff....wie auch immer, hier wird doch immer über alles nur rumgenörgelt und gemeckert und auweia....als ob´s nichts schlimmeres auf dieser welt gäbe :evil:

ich finde diese einrichtungen prima und einen bedarf gibt es auch. :p
also warum auch nicht?? nur weil irgendwelche "ich bin gegen alles dauernörgeler" damit irgendwelche probleme haben????" :x
 

dietel

Barsch-Yoda
Teammitglied
Administrator
Registriert
18. Oktober 2002
Beiträge
4.481
Punkte Reaktionen
9.046
Ort
Berlin, Germany
Website
www.barsch-alarm.de
Re: forelenseen pro-contra

ich muss zugeben: ich hatte auch schon spaß am forellenteich. auch hier gibt es tage, an denen man sich etwas einfallen lassen muss. habe da z.b. meine ersten großen fische (laksforellen :lol:) mit der fliegenrute gefangen. hat tierisch laune gemacht. war deshalb aber auch ziemlich teuer. hab hier um berlin leider noch keine anlage gefunden, die mir so richtig zusagt. falls jemand einen tipp für ein gepflegtes etablissement hat, in dem man eintritt zahlt und dann soviel mitnehmen kann, wie man fängt, bitte her damit! ist immer eine gute lösung, wenn man leuten ohne angelschein mal zeigen will, wie sich ein fisch and der angel verhält. und die fische da schon einige menschen heiß auf mehr gemacht... ist ja so ziemlich die einzige möglichkeit, mit angelscheinlosen mal ans wasser zu gehen, ohne dass die sich strafbar machen, wenn sie mal einen köder durchs wasser ziehen.
 

Tinsen

Barsch Vader
Moderator im Ruhestand
Registriert
30. September 2003
Beiträge
2.167
Punkte Reaktionen
40
Ort
Berlin-F`hain
Re: forelenseen pro-contra

ich wäre auch an einem tipp für eine anlage im umkreis von 100 km um berlin interessiert. war in so einem "puff" noch nie angeln und würde gern mal wissen, wie so ne schöne forelle an ner barschrute abgeht ... :D
 

jackazz12

Gummipapst
Moderator im Ruhestand
Registriert
21. Februar 2004
Beiträge
932
Punkte Reaktionen
0
Ort
Neubrandenburg
Re: forelenseen pro-contra

Falls jemand sonn schönen Puff in Mecklenburg kennt kann er den auch nennen. Würde auch mal gerne andern Leuten zeigen wie sich son gerappel in der rute anfühlt!
 

tfischer

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
10. Februar 2004
Beiträge
299
Punkte Reaktionen
1
Ort
Balgach - Schweizer Rheintal
Re: forelenseen pro-contra

Ich kenne nur den kleinen Forellensee in "MARKEE- Name des Ortes" bei Nauen ( Vorort von Berlin im Westen ). Die Anlage selber nennt sich glaube ich "Forellenparadies" oder "Angelparadies". Dort gibt es Regenbogen- und Bachforellen, Sterlets, echte Störe und jede Menge Barsche :!: :!: :!: :!: und Karpfen.

Ich muss mal in meinen Umzugskisten schauen, ob ich noch eine genauere Adresse oder Tel.-Nr. finde.
 

oli

Twitch-Titan
Registriert
19. Dezember 2002
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
0
Ort
Teltow
Re: forelenseen pro-contra

@ tinsen: probiers mal in Niemek. zwar kostet dort jeder fisch, aber dafür gibt es u.a. schöne lachsforellen und saiblinge. geiles gefühl, wenn sie an einer fliegenrute durchs wasser toben. :wink:
 

angleraken

Echo-Orakel
Registriert
10. April 2004
Beiträge
193
Punkte Reaktionen
1
Ort
Aken/Elbe
Re: forelenseen pro-contra

hallo

ich wuste nicht das das angeln dort ohne schein erlaubt ist .

eine anlage befindet sich in tissen bei zerbst .angeln kostet 7eus pro rute und es kann mitgenommen werden was gefangen wird



angleraken
 

fishing-hase

Twitch-Titan
Registriert
21. März 2004
Beiträge
79
Punkte Reaktionen
0
Ort
Olheim(kleines Kaff bei Bonn oder Rheinbach)
Re: forelenseen pro-contra

hi
ich war letztens mal in dk.
dort gibt es forellenseen bis zum abwinken!!!
also alle die die möglichkeit haben dorthin zu fahren, sollten das mal machen.
allerdings finde ich die dinger eigentlich ziemlich ätzend!!
da werden die fische nur hochgezogen um sie zu angeln.
ich habe gehöt das in dk ein fisch von über 30 pfund gefngen wurde!!!
ist das schön??

um mal ein bisschen erfahrung zu sammeln ist das vielleicht gar nicht so schlecht.

hasi
 

Fox

Echo-Orakel
Registriert
15. Juli 2004
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Re: forelenseen pro-contra

Also ich sehe dat so:
Ey man sich seine Forele kauft, weil es in MV kaum oder garkeine :?: Forellen frei in Seen gibt :evil: kann man auch mal spaß am Forellenpuff haben und sich so mal nen Grill für nen paar Leute bzw. nen Räucherofen voll angeln!?
Und die Preise hier bei mir in der nähen zwischen Nb und Penzlin (falls dat einer kennt) sind genauso als wenn man sich irgendwo ein kilo Forellen kauft! :D :wink: :idea:
 

Fox

Echo-Orakel
Registriert
15. Juli 2004
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Re: forelenseen pro-contra

Also ich sehe dat so:
Ey man sich seine Forele kauft, weil es in MV kaum oder garkeine :?: Forellen frei in Seen gibt :evil: kann man auch mal spaß am Forellenpuff haben und sich so mal nen Grill für nen paar Leute bzw. nen Räucherofen voll angeln!?
Und die Preise hier bei mir in der nähen zwischen Nb und Penzlin (falls dat einer kennt) sind genauso als wenn man sich irgendwo ein kilo Forellen kauft! :D :wink: :idea:
 

Fox

Echo-Orakel
Registriert
15. Juli 2004
Beiträge
204
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Re: forelenseen pro-contra

Fehler?! :oops: Dat dat 2 mal drin ist?! :oops:
 

Barschjäger

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
13. August 2005
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
0
Re: forelenseen pro-contra

Ich schließe mich fishing-hase an,
um erfahrung zu sammeln ist es ganz gut aber für mich is das nichts
 

Lachs2009

Bibi Barschberg
Registriert
30. Oktober 2009
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Re: forelenseen pro-contra

gehe gern mit meinem Sohn an den Forellensee Markee, er hatte sogar schon eine sogenannte Goldforelle gefangen und ist stolz wie Holle auf diese hellheutige Lachsforelle... wenns mal nicht so gut läuft, haben die einen kleinen Kiloteich, da fängt meine Tochter (5) auch schon mal...
Markee ist an der B5 bei Nauen
 

Veit

Gummipapst
Registriert
10. Januar 2005
Beiträge
867
Punkte Reaktionen
1
Re: forelenseen pro-contra

Forellensee ist nicht gleich Forellensee. Ich persönlich habe zwar schon seit mehreren Jahren nicht mehr an einem solchen Gewässer geangelt, bin aber der Meinung, dass an manchem "Puff" die Fische einem auch nicht in den Kescher springen und man sich Mühe geben muss sie zu fangen. Vor Teichen, wo nach Kilopreis abgerechnet wird und man dementsprechend (teure) Massenfänge machen kann, halte ich allerdings nicht so viel, wobei selbst diese für Jungangler, die ihre ersten Erfahrungen machen möchten, schon einen gewissen Sinn haben.
 

Pikehunter1982

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
1. Oktober 2009
Beiträge
277
Punkte Reaktionen
2
Ort
Zempin
Re: forelenseen pro-contra

@jackazz12
Du suchst nen Forellenpuff in Meck Pomm dann schau im Internet nach den Angelteichen Spiekersdorf. Liegt in der nähe von Stralsund und soll wohl ganz gut sein. Ich selbst war aber noch nicht da, wurde mir halt nur erzählt.
 

bengilo

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Registriert
12. Dezember 2006
Beiträge
317
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin / Wilmersdorf
Re: forelenseen pro-contra

Was sehr nett ist, ist Eisangeln im Puff (vorrausgesetzt es friert zu), wenn alle anderen Raubfische Schonzeit haben. Hab das letztes Jahr ein paar mal gemacht und fand es ganz "romantisch" :) . Aufgetaut will ich den quadratischen Teich aber nicht sehen. Mit Eis und Schnee oben drauf hat sich das alles ganz gut in die Landschaft eingefügt aber im Sommer muss das wirklich nicht sein!

Einfach war es übrigens auch nicht, die ersten beiden Male gingen wir als Schneider nach Hause. Und auch danach gab es kein Inferno.

Jetzt wo ich so darüber nachdenke, muss ich gestehen, dass ich auch meine ersten Angelversuche mit 6 oder 7 Jahren in Österreich an einem ganz schönen Besatzteich gemacht habe. Ich weiß noch, mit der Alten Rute meines Vaters und ausschließlich Spinnern :)
 

Oben