1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fluorocarbon: Erfahrungen, Meinungen

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Yannik UL, 4. Oktober 2017.

  1. PM500X

    PM500X Finesse-Fux

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.124
    Likes erhalten:
    679
    Ort:
    Lörrach
    Sind aber alle drei kein (reines) FC.
    1.) Ist Mono, evtl. nur mit FC Beschichtung.
    2.) Ist Mono mit Beschichtung
    3.) Dito

    Der Preis ist trotzdem gut.
     
    sandroca gefällt das.
  2. Ralle1

    Ralle1 Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2016
    Themen:
    27
    Beiträge:
    879
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Lippe, OWL
    Ups, ja. Hast völlig recht.
    Aber Unterschiede bzgl Fängigkeit haben wir nicht festgestellt. Gehe meist mit Kollegen los.
    Unterschiede gab es definitiv dann, wenn ich mit Titanspitze gefischt habe. Kaum noch Bisse.
     
    PM500X gefällt das.
  3. Tackle-Deals.eu

    Tackle-Deals.eu Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    9. Oktober 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    14
    Ort:
    Schwabmünchen
    Ich find das von Stroft und Shimano Aspire am besten. Wenn man was ganz starkes braucht dann gibts von Berkley Trilene eins für relativ wenig Geld. Alle 3 viel gefischt, auch auf Hecht, und nie Probleme gehabt. Auf Hecht natürlich nur das 0,6er aufwärts. Allerdings sollte man nach jedem Hecht das FC checken obs Schaden genommen hat. Vor allem bei den kleineren.
     
  4. simon van barsch

    simon van barsch Belly Burner

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    7
    Beiträge:
    41
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Köln/Kleve
    Nehme ebenfalls Climax und hatte da noch nie Probleme mit. Fische damit hauptsächlich im Rhein. Daher hole ich immer direkt ne 100 Meter Spule. Kostet mein ich zwischen 12 und 15 Euro. Preis Leistung stimmt für mich.
    Grüße
     
  5. Dominikk85

    Dominikk85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    45
    Bekommt man es eigentlich irgendwie hin das bei nem Hänger nicht das gesamte vorfach abreißt? Klar FC schwächer als die hauptschnur, aber bei mir reißt dennoch fast immer der obere Knoten, so dass ich dann 2 Knoten machen muss (vorfach und neuer köder) was schon nervig ist.

    Ich verwende oben den Knoten mit der "8" (doppelten Knoten ins FC und zusammenziehen bis ne 8 entsteht, dann Geflecht durch die beiden Löcher der 8 und dann den Knoten auf der anderen Seite mit ca 6-7 Windungen). Am anderen Ende mache ich dann den normalen Knoten zum Wirbel/Ösen anbinden, aber der Knoten scheint stärker zu sein als der obere. Kann man da was machen?
     
  6. retsamolf

    retsamolf Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    164
    Likes erhalten:
    24
    Ort:
    Köln
  7. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    238
    Ort:
    Herford / OWL
    @Dominikk85 - Da kann man was machen, ganz klar.
    Bei mir hat der Umstieg auf den FG Knoten das Problem gelöst bei jedem Hänger um's Vorfach bangen zu müssen. Zumal ich gerne Vorfächer in 2-4m länge fische, da ist in hängerträchtigem Terrain ne Spule FC schnell leer...nervt, kostet Zeit und Geld.
    Mit dem FG Knoten kann ich Vorfächer in der gleichen Stärke der Hauptschnur fischen und mache mir mittlerweile nichtmal mehr Gedanken darüber, mir könnte der ganze Kram abreissen.
    FG-Knot für die Verbindung Hauptschnur/Vorfach und Clinch oder Grinner für die Verbindung Vorfach/Köder(Snap)
    Meine Vorfachlänge entspricht 1,5-2x der Rutenlänge und dieses Material kann ich in der Regel runterfischen bis auf ca 70cm, dann ist's meistens eh Zeit mal neu anzubinden und am besten gleich 1-2m der PE mit runter zu nehmen.

    In diversen Threads wurde das schon ausführlich besprochen, kannst ja mal durchschauen ob du da noch weitere "Erkenntnisse" sammeln kannst. hier z.B.: https://www.barsch-alarm.de/community/threads/verbindungsknoten-dilemma.3891/

    Edith sagt: zu langsam, @retsamwolf war schneller...bei mir wird's immer gleich nen halber Roman :tearsofjoy:
     
    sandroca, Onkel Pauli und Dominikk85 gefällt das.
  8. Dominikk85

    Dominikk85 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    166
    Likes erhalten:
    45
    Danke für den Beitrag. Der fg Knoten sieht schon echt cool aus, allerdings habe ich schon Respekt vor dem teil, bin da eher Knoten legasteniker:). Kannst du den so ohne weiteres am Wasser binden?
     
  9. Onkel Pauli

    Onkel Pauli Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. März 2016
    Themen:
    15
    Beiträge:
    491
    Likes erhalten:
    217
    Ort:
    Leipzig
    Ja...Kann man. Aber warum? Der Knoten hält Bombe. Zu dem Thema gab es eine lange Diskussion. Schau einfach in den empfohlenen Thread. Die Ausführung sind inhaltlich top.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
     
  10. Fischer Hans

    Fischer Hans Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    548
    Likes erhalten:
    238
    Ort:
    Herford / OWL
    Auf jeden Fall, ist nur eine Frage der Technik.
    Ich tuh mich mittlerweile schwerer einen Slim Beauty oder "Schlagschnurkonten" zu binden. Beim FG ist bei mir beim binden alles auf Spannung, da fliegt nix weg und die Fehlerquote liegt bei fast 0, geht bei Wind und Wetter, mit kalten oder nassen Händen. Zugegeben kann ich den am Wasser im stehen sogar besser binden, als sitzend zuhause :grinning:
    Mein Vertrauen in diesen Knoten ist mittlerweile so groß, das ich an der haltbarkeit (bzw dem Reisspunkt) sogar fest mache ob meine Mainline noch in Ordnung ist...

    der Übersichtlichkeithalber kann das hier auch gerne verschoben werden, falls es hier aus Offtopic gründen stört, andererseits kann man den FG eigentlich nicht oft genug empfehlen :wink:
     
    sandroca, Dominikk85 und Onkel Pauli gefällt das.
  11. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.001
    Likes erhalten:
    535
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Deshalb Jochenknoten. Da gibts ne tolle Grafik vom Norbert die du bei Google findest. Den schaffen sogar 2 linke Hände. :wink: Nutze ich auch beim backing mit nen bisschen Tesa drüber.
     
    Dominikk85 gefällt das.
  12. sandroca

    sandroca Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    26
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Düsseldorf
    Einfach auf Youtube nach "Simple FG Knot" suchen. Der ist deutlich einfacher zu binden als der Normale. Beim Hechtfischen mache ich mit dem Feurzeug noch einen kleinen Blob am Ende des Fluoro und binde die halben Schläge bis zum Ende.

    Ich kann auch nur bestätigen, dass es kaum Unterschiede beim Fluoro gibt und ich in der Zwischenzeit einfach kaufe was gerade zu bekommen ist. Im Bereich von 0,30 - 0,40 als Vorfach fische ich ausschließlich die Reste auf den Großspulen vom Karpfenangeln die ich sowieso zu Hause liegen habe.
     
    PM500X und Dominikk85 gefällt das.
  13. booeblowsi

    booeblowsi Gummipapst

    Registriert seit:
    25. April 2014
    Themen:
    12
    Beiträge:
    814
    Likes erhalten:
    449
    Wenn dann das DOA in 4 bzw 6 lbs
     
  14. Neptun22

    Neptun22 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Februar 2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    87
    Likes erhalten:
    47
    Ort:
    Bad Oeynhausen
  15. Hr_Rossi

    Hr_Rossi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    56
    sandroca gefällt das.
  16. Schrotter

    Schrotter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    27
    Meiner Meinung nach eignet sich übrigens FC nicht als Hechtvorfach. Schaut euch mal die 2017er Pike Fight Staffel an. Da ist nun schon zwei mal gezeigt worden, wie beim Biss das Vorfach direkt durch war. Mir selbst ist es früher auch zweimal passiert und einem Kollegen neulich auch als ich live dabei war. Und wie bei Pike Fight: Der Anhieb konnte gar nicht erst gesetzt werden. So schnell geht das....
     
    Fifi 68 und mk-0815 gefällt das.
  17. Hr_Rossi

    Hr_Rossi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    93
    Likes erhalten:
    56
    da würde ich sagen es kommt auf den Durchmesser drauf an. Habe mal mit einem 0,63er FC einen 75er Hecht gefangen. Diese Größe hat ja sehr scharfe Zähnchen. Der Köder hing auch tief im Rachen daher hatt das FC auch ziemlich an den Zähnen gescheuert, es hat aber gehalten!
     
  18. Schrotter

    Schrotter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. April 2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    85
    Likes erhalten:
    27
    Ich finde, dass es tlich durchmesserunabhängig ist. Zumindest bei den aktuell verwendeten Durchmessern.
    Bei 2mm minimiert man das Risiko sicherlich.
    Aber mir ist es damals bei 0,90, bei meinem Kollegen mit 1,00mm durchgebissen worden. Keine Ahnung was für Stärken die Schweden fischen...
     
  19. sandroca

    sandroca Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Themen:
    26
    Beiträge:
    368
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Düsseldorf
    Das kann ich nicht bestätigen. Ich halte FC mit Abstand für das beste Hechtvorfach so lange die Steifheit in starken Durchmessern nicht den Köderlauf negativ beeinflusst. Bei Titan oder Stahl kann man Beschädigungen, speziell beim Crimpen, oft nicht feststellen. Mir ist erst bei einem meiner letzten Trip das Titan im Wurf gerissen, obwohl ich es nach jedem Trip austausche und auch keine Beschädigung festzustellen war.

    Bei FC gibt es keine bösen Überraschungen. Wenn es Beschädigungen aufweist wird es einfach gekürzt oder ausgetauscht.

    Bei dem Fall von Pike Fight kann man sehen, dass das Ende um fast 90 Grad geknickt ist. Ich vermute, dass es im Crimp oder im Knoten gerissen ist.
     
    Lurenatic gefällt das.
  20. xbuster

    xbuster Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Juni 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    30
    Ort:
    0er Neckar
    Mache bei FC keine großen Experimente.
    Hab in den gängigen Stärken immer die 200m Spulen von Berkley da, die reicht dann eine Weile :) Hatte da in letzter Zeit als kleine Verarbeitungsfehler, das gab es früher nicht bei Berkley FC. Aber die gute Verfügbarkeit bei fast jedem Händler führt dann doch zum Kauf.
    Als Hauptschnur fische ich das DoA, hatte mal das Invizx, gefühlt ist das DoA aber haltbarer.
     

Diese Seite empfehlen