1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Fishing Art Blanks

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von pino, 14. September 2019.

  1. pino

    pino Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Landshut
    Hallo zusammen.

    Würde mir gerne eine einteilige Hardbait Rute aufbauen. Sollte so ca bis 10g gefischt werden. Minnows und auch mal kleine Cranks. Habe leider nur Erfahrung beim Aufbau von Fliegenruten.

    Jetzt zu meiner Frage, habe schon viel von den oben genannten Blanks gelesen. Meint ihr das von der Aktion der BLAAS SLXF passt? Die Kraag Blanks haben ja eine reine Spitzenaktion.
    Der BLAAS geht ja angeblich schön in eine tiefere Aktion, und müsste für Hardbaits genau richtig sein.
    Habe leider keine Möglichkeit die Fishing Art Blanks zu begutachten.
    Schon mal danke
     
  2. Fr33

    Fr33 BA Guru

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    84
    Beiträge:
    3.470
    Likes erhalten:
    1.454
    Ort:
    63263 Neu-Isenburg
    Huhu, denke der Boardie @tölkie wird sich da mal hier melden. Der kennt quasi alle Modelle von FA aus dem FF.

    Ich hab nur die Blaas SLXF in 270 - 35gr als Zanderjigge. Aber ich würde die jetzt nicht als reinrassigen Hardbaitblank sehen...
     
  3. pino

    pino Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Landshut
    Ok danke dir. Hab anhand der Biegekurven auf der Homepage von Fishing Art gedacht das die BLAAS blanks bis ins erste Drittel gehen. Das wäre doch für Hardbaits angebracht.
    Aber sie sind mit Fast angegeben.
    Hab mich mit den Aktionen von Ruten schon sehr viel beschäftigt, blicke aber noch immer nicht so richtig durch:(
     
  4. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    Hi Pino

    FA ist schon mal ne gute Wahl :).

    Bei den Einteiler kenne ich mich nicht ganz so aus. Ich habe, bis auf meine 7f Catfish, nur zwei geteilte Ruten.

    Allerdings die ein oder andere schon mal in der Hand gehabt.

    Auf was willst Du fischen und wie gross sind die zu erwartenden Fische?
    Welche Länge suchst Du?
    Wie groß sind die Cranks? Du musst wissen, die Blanks sind sehr gut leitend und übertragen sehr gut. Reine Crankuser würde das stören. Twitchen ist aber perfekt.

    Kraag XF ist definitiv keine nur spitzenbetonte Rute. Eine, im Vergleich zur Blaas, mit mehr Spitzenaktion. Die Spitze ist etwas feiner und das Rückgrad stärker. Trotzdem macht Kraag hinten nicht zu.

    Gerne warte ich auf Deine Antwort. Gerne auch per PN, ggf Telefon.

    Liebe Grüsse Bernd
     
  5. pino

    pino Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Landshut
    Hätte gerne den Blank in 6,3 sollte eine Caste werden.
    Von Cranks her sollte sie die Illex Chubby vertragen, für die größeren habe ich ne Namazon. Von Wobblern her Fische ich hauptsächlich die Squirrel.
    Als Zielfisch ist es der Barsch oder gelegentlich ne Aitel. In einen 2-4m tiefen Fluss mit unterschiedlicher Strömungsstärke
     
  6. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    OK, die Version Kraag XF bis 13gr ist mM perfekt als Einteiler.

    Ich selbst fische eine 12gr Blaas als Zweiteiler auf Bafos, Döbel, Aland. Allerdings auch nur Wobbler von 4-8gr und keine Tiefläufer. Die Kraag hat etwas mehr Power.
    Als Einteiler ist die Blaas bis 9gr ev zu schwach und die bis 15gr etwas too much. Von der Power dürfte die bis 15gr auch für die Fische zu stark sein, wenn Du nicht dauerhaft +40 Barsche und Döbel > 50cm fängst :).

    Angaben zu Aktion und Taper sind ja nicht genormt, was bei FA als XFast Taper gekennzeichnet ist, ist bei anderen Hersteller eher Fast oder sogar moderat. Untereinander stimmen die Bezeichnungen aber durchaus, wenn man sich die Serien ansieht. Hers ist wirklich XFast im Vergleich zu Blaas Slim.

    Liebe Grüsse Bernd
     
  7. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    44
    Beiträge:
    5.586
    Likes erhalten:
    6.441
    Ort:
    Tief im Westen...
    Ich fische meine DD Chubbys meist an 2-7g oder 3-10g Ruten (auch in stärkerer Strömung) und da FA das WG relativ realistisch angibt UND die Blaas Ruten schon straffe Stöcker sind, würde ICH zur Blaas 12g von @tölkie raten, wenn das denn deine neue "Barschrute" ist Bernd?!? Die ist zwar straff, aber so dünn, dass die Aktion der Chubbys nicht gänzlich verschluckt wird. Ich bin ja nicht so der Blaas Fan, da mir die schwereren Ruten zu wenig arbeiten, bzw. viel Last oder große Fische benötigen, aber die 12g Blaas von @tölkie ist echt ein feiner Stock! Selbst die DD Chubbys mit 4,7g passen mMn. neben 61erSQ und Co. wunderbar ins Spektrum der Rute. Ich weiß nun nicht ob FA alles zweiteilige auch einteilig hat, aber eine 9g Blaas könnte (wie tölkie schon schrieb) grenzwertig sein. Die 13g Kraag kenne ich leider nicht, könnte aber von der Aktion auch noch passen, da meine 30g Kraag bei besseren Fischen auch gut krumm wird.

    P.S. @tölkie erinnere dich mal an deine alte Döbelrute zurück, die hatte realistische 2-7g und war softer als die Blaas und damit hast du ja auch kleine Cranks in Chubby-Größe in der Strömung auf 50+ Döbel gefischt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2019
    pino und tölkie gefällt das.
  8. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    @ Andy, die Blaas gibt es nur mit 9&15 gr als Einteiler. Die 9gr wird beim Chubby reichen, aber nicht mehr für -10gr Wobbler passen. Die 15er ist zu kräftig, deswegen die Kraag XF 13 oder die 12er Blaas als Zweiteiler.

    @pino, der Zweiteiler der Blaas hat eine wundervolle harmonische Biegekurve und eine echt geile Aktion. Gibt es aber erst ab 6,6f. Vl denkst Du noch mal drüber nach ob es nicht doch eine Option ist, will dich aber nicht überreden.
    Ich hatte mich gerade fürs Bafoangeln extra dafür entschieden. Ist aber sicher auch zum Barschangeln sehr gut passend.

    Liebe Grüsse Bernd
     
    pino gefällt das.
  9. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    S Blaas XF 12gr in 7f unter Last :)
     

    Anhänge:

    pino gefällt das.
  10. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    pino gefällt das.
  11. pino

    pino Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Landshut
    Dann schon mal danke Bernd.
    Finde das die Aktion von der BLAAS schon richtig klasse aussieht.
    Und ich glaube das mir die 9g schon ausreicht.
    Aber die Kraag schaut auch gut aus, aber die hat dann eher eine Spitzen Aktion oder?
    Kann man eigentlich die Rückmeldung von den Fishing Arts Blanks mit anderen Serien Ruten vergleichen?
     
  12. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    44
    Beiträge:
    5.586
    Likes erhalten:
    6.441
    Ort:
    Tief im Westen...
    Die Rückmeldung ist mMn. echt gut. Aber das ist doch mittlerweile bei fast allen Ruten ab dem mittleren Preissegment so. Die FA Ruten haben keine bessere Rückmeldung als z.B. HR Ruten, die Adrena oder Pinwheel, aber auch nicht schlechter. Lediglich von der 20g? HERS war ich mit 7g plus 3“ anfangs etwas enttäuscht. Aber nur weil ich mit der -14g RnF mit 5g plus 3“ eine weitaus bessere Rückmeldung (vom Boden) hatte. Da vergleicht man aber Äpfel mit Birnen, da die RnF eher eine -10g Rute ist.
    Unterm Strich machst du mit FA nix falsch!
     
    pino gefällt das.
  13. pino

    pino Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. Oktober 2018
    Themen:
    12
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Landshut
    Ok vielen Dank, dann werde ich mir mal eine aufbauen:)
    @Kanalbarschjäger was meinst du mit RnF?
     
  14. Kaprifischer1973

    Kaprifischer1973 Gummipapst

    Registriert seit:
    14. März 2012
    Themen:
    20
    Beiträge:
    875
    Likes erhalten:
    395
  15. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    @pino
    KBJ hat fast alles gesagt. FA hat ein sehr hohes Level in allen Bereichen.
    Leicht, schnell, gute Rückmeldung, gute bis sehr gute Balance (je nach Modell und Länge), für mein Empfinden zeigt der Blank im Drill sehr gut die Aktion des Fisches (er schluckt nichts) und eines der Argumente ist die enorme Auswahl an verschiedenen Aktionen, Längen, Teilungen, WG. Dazu noch die Garantie und die damit verbundene Zeit in der Du Ersatzteile bekommst, auch nach Jahren.

    Ich füge Dir die Aktion einer Kraag XF 30 mit an, da siehst Du, dass der Blank zwar zuerst über das erste Drittel geht, aber dann auch weiter ... sie macht definitiv nicht zu :)

    Liebe Grüsse Bernd
     
    booeblowsi gefällt das.
  16. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    Sorry habe nur noch das Eine.
     

    Anhänge:

  17. sam1000-0

    sam1000-0 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    15
    Beiträge:
    406
    Likes erhalten:
    163
    Ort:
    RE
    Sorry daß ich mich jetzt mal hier rein mische.
    Ich hab die Fishing Art Slim Ultra Light ULXF in 7' 0,5-7g als 2 Teiler für kleinste Wobbler aufgebaut und bin sehr zufrieden damit.
    Dabei hatte ich mal bei einem Besuch bei Jürgen in Bochum die Ultra Light Slim ULXF in 6,6' 0,8-10g als Einteiler in der Hand und kann mir gut vorstellen daß dieser Blank gut geeignet für Chubbys ist.
    Der Blank ist sehr schnell,nicht steif und lädt sich beim werfen super auf.
    Eventuell kann der Jürgen,als Fishing Art Vertragspartner in Deutschland mehr dazu sagen.
    Seine Seite und Tel.Nr. ist unter Google leicht zu finden.
    LG Michael
     
    tölkie gefällt das.
  18. sam1000-0

    sam1000-0 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    15
    Beiträge:
    406
    Likes erhalten:
    163
    Ort:
    RE
    Die Blanks in der Hers Serie haben nicht alle die gleiche Aktion.
    Tölkie kann das auch bestätigen,er müßte die 40g Hers auch fischen.
    Die 20g Hers müßte weicher sein für dieses WG wobei die Blaas spritziger ist.
    LG Michael
     
  19. tölkie

    tölkie Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. August 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    485
    Likes erhalten:
    363
    Die ULXF mit -10gr habe ich gefischt :).
    Mir war sie zu schwach und zu parabolisch, wobei die von Bafos Angler geliebt wird, die in eher kleinen Bächen angeln.

    Sie kann auf gar keinen Fall was Richtung 10 gr als Wobbler vernünftig verarbeiten. Sie ist im Durchmesser vorne und hinten etliches dünner. Sowohl Blaas als auch Kraag hat im Vergleich etwas mehr Kraft im Hinterteil. Und sind schneller und haben eine bessere Rückstellung.
     
    sam1000-0 gefällt das.
  20. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    44
    Beiträge:
    5.586
    Likes erhalten:
    6.441
    Ort:
    Tief im Westen...
    Da ich die auch „testen“ konnte, würde ich das so stehen lassen. Bei besseren Fischen in der Strömung hast du mit der Rute keine Kontrolle und ein Chubby in der Strömung ist damit kaum zu führen. Da aber jeder anders fischt, ist das rein subjektiv.
     
    sam1000-0 und tölkie gefällt das.