Donnerstag, 24.09.2020 | 06:26 Uhr | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Eure Lieblingsgummis für Forelle

Barsch-Alarm | Mobile
Eure Lieblingsgummis für Forelle

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

cubix

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Januar 2018
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
146
Ort
Freiburg
Hallo zusammen,

nachdem es ja den Thread bezüglich der Lieblingsspoons auf Forelle schon gibt, würde mich interessieren, welche Gummis eure Favoriten für Salmoniden sind.
Ich persönlich kann es so noch gar nicht sagen, da ich bevorzugt immer mit Spoons, Spinner oder Wobbler aktiv bin.
Nächste Saison wollte ich aber auch mal mit Gummis losziehen um der Monotonie entgegenzutreten... :)

Liebe Grüße

Benni
 

M@M

Echo-Orakel
Mitglied seit
14. November 2017
Beiträge
163
Punkte für Reaktionen
71
Alter
50
Der kleinste reins fat g tail in Braun. Mörderisch :D
und in Bubblegum ...
Was Trout Jara angeht bei mir eher die Boxter Fat und die 70er Mirax.
Sehr gut auch die 65er Probaits Troutworm, vor allem in Sweet Orange.
 

Angelspass

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
4.410
Punkte für Reaktionen
7.715
Ort
im goldenen Käfig
und in Bubblegum ...
Was Trout Jara angeht bei mir eher die Boxter Fat und die 70er Mirax.
Sehr gut auch die 65er Probaits Troutworm, vor allem in Sweet Orange.
Ich wil sie alle. ALLE! Spaß beiseite, die kleinen von Herakles sind recht neu auf dem Markt, die Dinger sind auch eine Macht. Die 70er Mirax und Boxter Fat sollen in Dänemark super laufen, Freunde von mir sind gerade da und ziehen Fische um die 6 Kg damit raus.

Und nicht zu vergessen der Attractor von Profiblinker in Größe A.
 

PM500X

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
2.972
Punkte für Reaktionen
8.533
Ort
Lörrach
Reins Aji Ringer Shad in 1.5“ und Keitech Easy Shiner in 2“ haben mir dieses Jahr einige Forellen gebracht. Je kleiner und leichter desto besser lief es :)
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.242
Punkte für Reaktionen
696
In den usa gibt es kleine gummis die "trout magnet" heißen und dort wohl recht populär sind.

Hier habe ich sie noch nicht gesehen und unter dem Namen trout Magnet wird ein anderes Produkt vertrieben.
 

xchamaeleon

Barsch Simpson
Mitglied seit
5. August 2014
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
1
IMG_20191123_130739.jpg Ich fische überwiegend die KnockOut's, bekomme die in meiner Wuschfarbe direkt im Laden oder auch online.
 

sascha_troutfishing

Master-Caster
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
662
Punkte für Reaktionen
180
Ort
Oberbergischer Kreis
Ganz klar die Trout Jara's, habe sie nach meiner Beliebtheit aufgeführt.
1. Mirax 50mm
2. Mirax 70mm
3. Fat Boxter
4. Moli Fat
5. Bufworm
Besonders die neuen natürlichen Farben in Bienemadenfarbe sind mega gut und fängig.Trotzdem fische ich lieber Spoon, ist auch meist wesentlich erfolgreicher, gibt aber halt diese Tag, wo Gummi die Macht ist.

20191031_175858.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

xMDGx

Forellen-Zoologe
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
30
Ort
Öflingen
Ganz klar die Trout Jara's, habe sie nach meiner Beliebtheit aufgeführt.
1. Mirax 50mm
2. Mirax 70mm
3. Fat Boxter
4. Moli Fat
5. Bufworm
Besonders die neuen natürlichen Farben in Bienemadenfarbe sind mega gut und fängig.Trotzdem fische ich lieber Spoon, ist auch meist wesentlich erfolgreicher, gibt aber halt diese Tag, wo Gummi die Macht ist.

Anhang anzeigen 105054
Fischt du die dann Waky oder am kleinen Jig? Sehen super aus, kannte ich noch nicht :)
 

Ulfisch

Master-Caster
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
562
Punkte für Reaktionen
743
Alter
40
Wo ist da eigentlich der Unterschied zwischen den Perlen und Jigs mit 0,5 bis 1,5 Gr.?
Doch einzig die Farbe oder?
 

Angelspass

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
4.410
Punkte für Reaktionen
7.715
Ort
im goldenen Käfig
Wo ist da eigentlich der Unterschied zwischen den Perlen und Jigs mit 0,5 bis 1,5 Gr.?
Doch einzig die Farbe oder?
Kleine sind leichter, große sind schwerer, grüne sind grün, schwarze schwarz usw., es gibt geschltzte und gelochte.

Ich empfehle die geschlitzten und als Haken Gamakatsu F11 Größe 4/6/8 oder richtige Microjighaken (FTM oder Knapek z.B.), die haben das Öhr selnkrecht und es ist meist ein bissl größer, die Fliegenhaken i.d.R. waagerechtes Öhr und kleiner. Den Fischen ist das aber egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ulfisch

Master-Caster
Mitglied seit
17. Oktober 2018
Beiträge
562
Punkte für Reaktionen
743
Alter
40
Schon klar:D, ich meinte auch eher vom Prinzip her, man schiebt ne Perle auf einen Haken und hat einen Jig.

Ich fische am Fliessgewässer hauptsächlich Chebus bis 5 Gr. und diverse LRF Jigköpfe bis 3 Gr....je nach Hängergefahr die Chebus mit Offsethaken.
 

Angelspass

BA Guru
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
15. Februar 2015
Beiträge
4.410
Punkte für Reaktionen
7.715
Ort
im goldenen Käfig
Schon klar:D, ich meinte auch eher vom Prinzip her
:tonguewink::tonguewink::tonguewink: War Spaß.

man schiebt ne Perle auf einen Haken und hat einen Jig.
Richtig, und da funzen die geschlitzten meiner Meinung nach besser weill man sie besser zentrisch ankleben kann. Die gelochten hängen meist schief und da bekomme ich 'nen Anfall am Wasser.

Ich nehme lieber Sekundenkleber, mittlere Viskosität, finde ich besser als UV Kleber. Warum? Iwann sind die Haken stumpf, mit Sekundenkleber fixierte Tungsten Beads kann ich dann einfach abbrechen und auf einen neuen Haken schieben.

Videos wie das geht gibts bei YT ohne Ende.
 

Oben