1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Eisangeln und andere Hobbys

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Tinsen, 31. Januar 2006.

  1. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    hi,

    ich bin in einem anderen forum auf eine interessante sicht zum thema eisangeln und gefahrenquelle / sicherung der eislöcher gestossen.

    natürlich musste hier auch die "fahne der angler hochgehalten werden" :)

    hier mal ein paar auszüge.

    wie seht ihr die problematik?

    1. XXXXX schreibt

    2. tinsen schreibt

    3. anderer yyyyy schreibt

    4. zzzzzz schreibt:

    5. noch ein ccccc schreibt:


    ***************

    so, nun ihr !
     
  2. Hoffi

    Hoffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    265
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    betreten der Eisflächen ist eh auf eigene gefahr und blinde sollte ebend nicht SCHLITTSCHUH fahren. bin auch für Schlittschuh Helmpflicht und nen Öffentlichen Schlittschuhführerschein so wie nen Fischereischein mit Prüfung und wie man eisangellöcher schon aus der Rassanten fahrt ausweichen kann und wo
    sich auf einem zugefrorenen See Potentielle EISANGELÖCHER befinden. usw
    *LOL*
    [​IMG]
     
  3. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    :roll: Oh mann der "Winterkoller" und "Angelentzug" greifen um sich! :lol:
     
  4. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Ich finde, dass man als verantwortungsbewusster Angler einfach mal in der Pflicht ist, seine Löcher nach Abschluss zu sichern - allein schon aus RESPEKT den Mitmenschen gegenüber !!! Wo liegt das Problem, sich ein paar Schilfhalme mitzunehmen :roll: - einfach untern Schlitten geschnallt und bei 20 Löchern/ Tag nehmen die paar dünnen Stöcke ja nun echt kein Platz & Gewicht weg !!??!
    Man, Jungs - unser Ruf ist hierzulande eh schon beschissen genug !!! Ob nun aus Grund oder auch nur, weil sich hier 9 von 10 Bürgern als Pseudo-Tierschützer begreifen und DAS deutsche Problem -für alles und jeden ein Beweis oder Führerschein zu brauchen...99,9% betrifft. Daher muss ich zu den Kommentaren über die "armen Fische" ja wohl nichts sagen...IDIOTEN !!!
    Aber ganz so Unrecht haben sie da nicht: auch ICH krieg echt das Kotzen, wenn ich sehe, wie Eisangler ihre gefangenen Fische einfach so aufs Eis moschen und die Viecher dann jämmerlich ersticken lassen - Scheiß-Osten sag ich nur !!! Und genau das verschärft ihre ohnehin schon mit Vorurteilen belegte Meinung nur noch mehr... :evil: Denkt doch einfach mal nur ALLE etwas weiter über'n Horizont !!!!!!!!!!!!!!!!

    Dass Schlittschuhläufer sich über Eislöcher von Anglern aufregen is so'ne Sache:
    1. wenn ich auf einem natürlichen See fahre, muss ich immer damit rechnen, auf die Fresse zu fliegen, weil es immer irgendwo Risse, Aufschiebungen oder andere Unebenheiten gibt - also Augen auf, beim Schlittschuhlauf, allerdings sind
    2. die Löcher wirklich schwer zu sehen, weil sie eben nicht so markant hochkommen und auch nicht so groß sind. Stellt euch doch nur mal ein paar kleine Kinder vor, die da rumspielen kurz nachdem ein Angler das Loch unmarkiert verlassen hat - da sind die zarten Beinchen ruckzuck drin verschwunden und das Geschrei ist riesengroß. Klar, dass Kind wird nicht einbrechen - aber der Tag ist für ihn und seine Familie gelaufen !!! Muss das sein, Anglers ?!? Bitte etwas mehr RESPEKT, meine Herren 8O !!!
    Und wenn ihr die Sache weiterspinnt, darf irgendwann vlt. sogar gar nicht mehr auf dem Eis geangelt werden, wenn sich die Beschwerden und Unfälle durch solche Ursachen häufen...einfach mal weiterdenken :wink:


    Der gesamte Messages-Verlauf ist aber so'ne Sache:
    diese ganze Art und Weise, wie da "Argumente" gegeneinander ausgespielt werden, ist mir auch schon in anderen (deutschen Angler~)Foren aufgefallen...voll der Zickenterror. Vor allem, die "Argumente", die eigentlich nichts anderes als vorgefertigte Meinungen sind, die unbedingt rausmüssen un eigentlich nur versuch wird, sich gegenseitig nur die eigene Meinung überzuhelfen, bis der Andere endlich "Jaaaa" schreit (was NIE passieren wird, wie aber ALLE wissen...). Is irgendwie zum Verweifeln...

    Diskussion ist das nicht, wenn du mich fragst...

    :(
     
  5. Hoffi

    Hoffi Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. März 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    265
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Jenau ,SCHEISS OSTEN**LOL**
     
  6. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    kinder müssen nicht auf dem eis spielen. sollten sie auch nicht.
    trotzdem ist der ansatz mit dem schilf eine überlegung wert. ist halt die frag, ist schilf in der nähe? darf man das einfach abreissen?

    es geht auch nicht ums "meinungsaufzwingen" sondern um ein besseres miteinander. dazu muss man sich erstmal dem "problem" bewusst werden (was sinn dieses thread ist).

    ich z.b. war nie auf dem eis. habe über das problem "hinterlassene löcher" nie nachgedacht. sollte ich mal aufs eis gehen, würde ich überlegen, ob man die löcher markieren kann und wenn wie.
     
  7. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich könnte mir vorstellen, dass ein markiertes loch die kinder erst anlocken könnte :roll: hmm..
     
  8. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Vielleicht, aber genau deswegen sind sie auch AUFMERKSAM und machen die Augen auf !!!
    Wieso gehören Kinder nicht aufs Eis, Tinsen ? Waren deine Eltern nie mit dir im Winter wandern und auch auf den (vor Jahren noch zuverlässig zugefrorenen) Seen spielen ? Ich finde nicht, dass es darum geht - das muss schließlich jeder selber entscheiden...

    Aber der Ansatz mit dem "darüber denken" ist ganz interessant. Umso weniger versteh ich aber die relativ aggressive Argumentation der Foren-Mitglieder...ich seh das so: wenn ICH von irgendwas keine Ahnung habe und/ oder mich aus irgendwelchen Gründen auch nicht darüber nachdenken will/ kann, halte ich doch lieber die Fresse anstatt rumzuschreien - voll PöbelStyle, oder !? Da geht's ja bei Vera freundlicher zu...
     
  9. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    dann bekenne ich mich mal: bisher war ich echt zu bequem meine eislöcher zu markieren. hab mir aber auch keinen kopf darum gemacht, da bei den bis jetzt herrschenden temperaturen das loch binnen einer nacht wieder zufriert.

    aussderdem war ich bisher nur auf einsamen brandenburger seen unterwegs, wo ausser ein paar anglern niemand zu sehen war. auf stärter frequentierten seen wäre es schon eine überlegung wert...

    ich muss in dem zusammenhang sagen, daß bei den momentanen eisstärken die frischen löcher sehr gut auch ohne markierung zu erkennen sind, da um sie herum jede menge 'crushed ice' liegt. wenn ein schlittschuläufer über die unebenheit eines alten loches stolpert, muß man dem auch mal klar sagen:
    augen auf im straßenverkehr, sportsfreund! :wink:
     
  10. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Jau, das meine ich auch. Wenn es jetzt nicht gerade schneien wird, sind die Löcher weithin zu sehen. So das immer die Möglichkeit zum Ausweichen bleibt...
    Warum wird auf Eisangler immer so rumgehackt. Sind doch sehr liebevolle,
    einfühlsame Menschen. :oops:
     
  11. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    also ich bin über die Diskussion sehr erstaunt. Ich erwähnte ja schon mal, dass Eisangeln nicht mein Ding ist. Heisst aber nicht, dass ich das nicht schon gemacht hätte. Ich und die Mitglieder meines Vereins haben es dabei als selbstverständlich und keiner weiteren Diskussion für nötig befunden, dass man die Eislöcher markiert. Etwas Schilf oder kleine Äste reichen vollkommen aus.

    Hier geht es doch um die Vermeidung von Unfällen auf die simpelste Art. Warum sollte man das Loch nicht markieren? Wohl höchstens aus Faulheit, der Aufwand, etwas zur Markierung vom Ufer mitzunehmen ist wie MSH schon sagte gen null. Die Eislöcher mögen bei -12°C nach einer Nacht wieder tragfähig sein, bei Temperaturen nur leicht unter Null frieren sie aber unter Umständen gar nicht mehr zu.

    Ob da nun Kinder auf's Eis gehören oder nicht ist bei der Diskussion uninteressant. Wie willst Du Kinder grundsätzlich davon abhalten, aber insbesondere wie wenn schon lauter Menschen auf dem Eis sind? Und wie MSH ebefalls schon sagte: wer war denn als Kind nicht auch auf dem Eis? Und selbst wenn man die Meinung vertritt Kinder gehörten nicht auf's Eis: ist das ein Grund, bewusst Stolper- und Gefahrenstellen zu hinterlassen?

    Das Argument von Leo halte ich für Quatsch. Die Kinder oder wer auch immer sollen ja auf das Loch aufmerksam gemacht werden. Von einem Loch, dass erkenbar ist, geht keine grössere Gefahr mehr aus. Das Kind z.B. kann ja ruhig hingehen und gucken, wenn's offen ist auch reingucken. Keine Gefahr. Aber wenn es das Loch nicht sieht steckt schnell der Fuss drin oder es liegt derbe auf der Fresse. Klar, kann auch so passieren. Aber beim Eisloch wäre es eben leicht zu vermeiden gewesen.

    Also: markiert die Löcher! Das ist eine absolute Selbstverständlichkeit!!

    Über die Idioten, die Fische auf dem Eis ersticken lassen, brauchen wir wohl kaum diskutieren.

    Was die (reine) C&R-Sache angeht ist schon in dieser Diskussion erkennbar, wie sowas bei Nichtanglern ankommt: i.d.R. nicht gut. Fische zu fangen mit der Absicht, sie so oder so zurück zu setzen findet bei den meisten Menschen kein Verständnis. M.E. zu Recht.

    Gruss,

    Wolf
     
  12. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ... ihr könnt ja Eure alten Tannebäume von Weihnachten in die Löcher stellen :mrgreen: ... später dienen sie dann dem Zander als Laichhilfe und sorgen sicher für so manch spannenden Drill :wink:
     
  13. Ink

    Ink Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Themen:
    6
    Beiträge:
    204
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich kann mich Wolf nur anschließen. Es stellt doch überhaupt kein Problem dar, die Löcher mit nem Stöckchen oder Schilf zu markieren. Das sieht man echt über hunderte von Metern auf der Eisfläche und fertig ist die Sache! Und die einzigen die bisher von meinen Markierungen angelockt wurden, waren die Stelle wiederum markierende Hunde...
     
  14. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    ...öhm kann mir das einer noch mal mit den erstickenden Fischen und dem Scheiß-Osten erklären :?: :!: :?: :|
     
  15. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
    @ Firefreckle: Das hier sollte erklärung genug sein...(steh n bissle weiter oben.... written by MSH):

    .." auch ICH krieg echt das Kotzen, wenn ich sehe, wie Eisangler ihre gefangenen Fische einfach so aufs Eis moschen und die Viecher dann jämmerlich ersticken lassen - Scheiß-Osten sag ich nur !!! Und genau das verschärft ihre ohnehin schon mit Vorurteilen belegte Meinung nur noch mehr... Denkt doch einfach mal nur ALLE etwas weiter über'n Horizont !!!!!!!!!!!!!!!!
    "..
     
  16. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    [align=center]Kleine Bilderserie aus dem gefrorenen Spreewald ;)

    Ich find Schlittschuhfahren schön .. (Eis)Angeln aber auch .. man sollte sich einigen & nicht gegenseitig vollblubsen :)
    Hätte ich ein Kind, wäre meine Sorge auch groß .. als Angler nerven manchmal die vielen Fragen & Vorurteile der Nichtangler .. jeder hat Probleme .. Resümee: Genießt das Leben ! :)

    mfg
    basti

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG][/align]
     
  17. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    ...und markiert die Eislöcher!!! :D
     
  18. Firefreckle

    Firefreckle Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    691
    Likes erhalten:
    1
    @Zandercatcher:

    ja und nu??? Was soll diese Aussage? Alle im Osten lassen ihre Fische verrecken? Also irgendwas versteh ich da nich...is aba auch egal... :?

    @meri:

    Supertolle Bilder meri...is schön bei euch! :D
     
  19. oerkel

    oerkel Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Themen:
    1
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    melde gehorsamst die heutigen Löcher mit Geäst versehen zu haben... :D

    und siehe da, diese waren jetzt für Kinder interessant.Sollte aber bei diesen Durchmesser keine Gefahr ausgehen.
    Einfach ein schöner Feldtest... :wink:
     
  20. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    so ich hab mal nachgesehen und habs doch gleich gefunden .

    Quelle : Landesanglerverband Sachsen-Anhalt e.V.

    4.6 Regeln für das Eisangeln
    ...
    Auf Fließgewässern ist Eisangeln grundsätzlich verboten.
    ...
    Eislöcher dürfen an der Unterseite der Eisdecke einen Durchmesser bzw. eine
    Kantenlänge von 20 cm nicht überschreiten. Sie sind nach der Beendigung des
    Eisangelns deutlich zu kennzeichnen.
     

Diese Seite empfehlen