1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Barschrute bis 10g

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von strawinski, 14. November 2010.

  1. strawinski

    strawinski Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    liebe Leute...
    suche ne Barschrute bis 10g...Nun ist es so, das die Rute vorn sehr biegsam also weich sein sollte, da der Barsch schnell ausschlitzt...Die Barschruten finde ich jedoch nirgendwo.
    Was soll man dann kaufen...Tausende empfehlunen hab ich ier schon gelesen aber nen reimkann ich mir dennoch nicht drauf machen.
    kleine mepps,spinner, gufis oder wobbler kann man ja damit bewältigen.
    es würde jedoch wenig nützen wenn ich ne rute kaufe,die vorn bretthart ist, und ich jeden Barsch verliere....dropshot mach nicht

    Villeicht könnt ihr mir ne rute für sowas empfehlen, wäre nett
     
  2. doerk

    doerk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wallertheim
    hm...

    also ich hab iwie viel mehr fische mit meiner sportex hm turbospin 1 (sehr weich) in verbindung mit mono verloren - als mit meiner Mitchell Elite Spin (viel viel härter) mit 10ner geflochten....

    Klingt komisch ist aber so....

    Guck dir mal die Elite in 2-8 oder 4-18gr an.. ich bin damit zufrieden - grade für den Preis... und soooo hart ist die ja auch nicht.

    Gruß Dirk
     
  3. strawinski

    strawinski Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    dank für den tip aber wieso schlitzen die mit ner weichen rute eher aus als mit ner harten?
     
  4. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Pezon&Michel redoutable bass L
     
  5. doerk

    doerk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wallertheim
    weil wahrscheinlich der anschlag nicht richtig durch kommt!
    an der weichen rute waren die fische deshalb auch oft sehr knapp gehakt... wärend die fische an der elite meistens gut gehakt waren/sind!
    Aber wie gesagt - ein richtiger Prügel ist die elite nicht!

    Gruß Dirk
     
  6. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    das ist völliger schwachsinn bei einer harten rute hat man kein puffer im drill...also kann sich der barsch den haken rausreissen.
    und es hat garnichts mit hart oder weich zu tun ob der barsch jetzt knapp oder sicher gehakt ist....wenn ein barsch den köder wirklich haben will und ihn richtig inhaliert spielt hart oder weich keine rolle!!!
     
  7. doerk

    doerk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wallertheim
    hast du mit den ruten gefischt oder ich?!

    war mir eh schon klar das wieder so was kommt...
     
  8. Rudolf

    Rudolf Twitch-Titan

    Registriert seit:
    25. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    98
    Likes erhalten:
    0
    das ist normal einer springt immer über den bort
     
  9. nordchris

    nordchris Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Juni 2007
    Themen:
    19
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schleswig
    ich habe die Hart Virux Spinning in 1,93m und bis 12g Wg. Mit der lässt sich wunderbar auf Barsch fischen gerade wenn man kleine Wobbler, Rubber Jigs etc. fischen will. Sie ist richtig schön schnell und mit der merkst du wirklich was dein Köder gerade macht. Ein absolutes must have für mich.

    Gruss
     
  10. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    pulse 2-8g
    die verträgt auch 10g und wenn dir da ein barsch wegkommt, dann liegt das nicht an der rute, die puffert nämlich alles ab, so wie eigentlich alle ruten mit einem realen(!) WG von 10g...
    so hart können die nicht sein, nur straff
     
  11. edeerseefisher

    edeerseefisher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Themen:
    4
    Beiträge:
    81
    Likes erhalten:
    0
    Pezon&Michel Spezialist Trout lure
    Ich habe die Rute selber ein halbes Jahr gefischt ,damit schlitzt garantiert keiner aus...Es ist ne ul Rute aber die ist schön straff.
     
  12. Elmelone

    Elmelone Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. September 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wetter
    Hey,
    ich habe auch die Elite Spin als 4-18g Version, eine Top-Rute zum Barschangeln, schöne schnelle Aktion und meiner Meinung nach ein relativ breites Einsatzspektrum. Ich nutze sie hauptsächlich zum leichten Finesse-fische, Sofjerken und Twitchen. Demnach kann ich die Rute nur wärmstens empfehlen!
    Nach meiner Erfahrung schlitzen 20+ Barsche bei so leichten Ruten sowieso nicht aus, von wegen Puffer im Drill ;)

    LG
     
  13. Freakz87

    Freakz87 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du an einer Bestellung in Japan oder den Staaten nicht abgeneigt wärst, kann ich dir dafür die Daiwa Steez Kingbolt oder auch die kleine Fuego empfehlen.
    Wenn du aufs Geld achten musst, dann die Fuego!
    Preis-Leistungstechnisch meiner Meinung nach nicht zu toppen.
    Die Kingbolt würde natürlich ordentlich in den Geldbeutel reißen...
    Ich habe eine der mittleren Fuegos, aber unter 6g möchte ich an ihr nicht fischen, da würde dir die kleine sicherlich perfekt passen!
    Schön nachgiebige Spitze, die dann in ein wunderbar hartes Rückgrat übergeht.

    Falls du noch was wissen willst schreib mir ne PN, könnte evtl. was regeln (Fuego) ;)
     
  14. HHKanalangler

    HHKanalangler Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. Oktober 2010
    Themen:
    18
    Beiträge:
    284
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    hamburg
    ich fische die Shimano Forcemaster AX in 3-14 gr wg seit kurzem und sie bei mir ist noch kein guter barsch ausgeschlitzt und auch noch fast kein kleiner.
     
  15. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
    Allso ich war mit der kleinen Skelli (2-12g) zum barscheln immer sehr zu frieden, habe die Rute wirklich sehr gerne gefischt! Sie mußte jetzt zwar einer MC Beneyro (1/8-3/8oz)-(3,5-10,6g) weichen, werde sie aber trotz dem nicht wieder her geben. Für das Geld einfach ne geniale Rute. Habe zwar auch einige Fische mit Ihr verloren aber das wirst Du definitiv mit jeder Rute!
     
  16. steffen262

    steffen262 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Dezember 2008
    Themen:
    23
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wölfersheim
    Also die kleine Skelli kann ich auch nur empfelen die ist mitlerweile bei mir immer mit am Wasser, und hat nie Probleme gemacht auch bei gelegentlichem Hechtkontakt.
     
  17. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Ich fische die Skelli 2 Dropshot 1,80 6-18g .Kleine Jigs von 7g-14g(3,5+5 Kopyto u.ä z.B Slidergrub) , Wobbler bis SQ 67(Kotzgrenze) . Da sie als Dropshotrute entworfen wurde ist das erste Drittel relativ elastisch...keine richtige Spitzenaktion...aber es arbeitet ähnlich. Zugegebenermaßen habe ich sie nie für Rigs oder Dropshot eingesetzt , wenn du aber ein kleines Arbeitstier für kleine Gummis und Hardbaits suchst ist sie definitiv geeigneter als die 2-12g Version , welche allerdings ne echte Spitzenaktion hätte. Ist auch nur meine Meinung , aber wenn du auch mal nen Hecht bis 70 "ertwitchen" willst oder n 60+ Zander den Kopyto nascht haste etwas bessere drigierende Argumente an der Hand. Mittlere Wobbler wie der Molix Jubar Smart oder 90 Pointer sind auch noch irgendwie zu händeln...allerdings ist ideal was anderes. Etwas sei aber noch erwähnt. Der Skeletorgriff ist bei längeren Sessions definitiv keine ergonomische Meisterleistung und bringt Krämpfe im Daumenbereich mit sich...da sollte sehr gut überlegt sein ob Design vielleicht doch eher was fürs Auge , saubere Ergonomie aber das bessere Argument wäre. Mein Tip daher :Mitchell Mag Pro Spin 1,90 4-18g , definitiv sehr gute Ruten mit gesundem P/L-Verhältnis aus dem unteren Sektor -80 €.

    Grüße Morris
     
  18. nano

    nano Gast

    Probiers ma mit der WFT penzil in 4-15g.
    Klasse rute, und meiner meinung nach noch besser als die pulse.
     
  19. Eric1987

    Eric1987 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Themen:
    15
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    hallo,

    hat jemand erfahrung mit der black bull hc 1-9gr.?
    hatte se heute in der hand und fand sie recht gut für nen preis von 37 euro....

    gruß
     
  20. shopkes

    shopkes Gummipapst

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Themen:
    41
    Beiträge:
    892
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leer ostfriesland
    Ja ich habe sie auch. Mir macht die Rute überraschend viel spass.
    Nicht zu hart nicht zu weich. Mir passt sie genau. Ist aber Ansichtssache mit der Aktion. Die verarbeitung und die Ausstattung passen jedenfalls.
     

Diese Seite empfehlen