1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Außergewöhnlichster Barschköder-Barschbiss?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Havelschreck, 1. Februar 2008.

  1. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Alaaf! Was war oder ist euer außergewöhlichster Barschköder oder Barschbiss?Bei mir war es zum einen der Spaghettiköder und zum Anderen ein Biss auf´n blanken Haken.
     
  2. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hhhmm... gute Frage... Hatte mal nen Barschbiss auf nen Oberflächenköder, der Barsch hat ungefähr 5 mal nach meinem Lure geschnappt, bis er dann letztendlich hing. :lol:
     
  3. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein außergewöhnlichster Biss war das ein Barsch aus dem Wasser gesprungen ist und sich mein GuFi vor meinen Füßen gepackt hat.
     
  4. Fred17

    Fred17 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    13. November 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    also ... bei mir war das so , dass ich nen Tüddel auf der Rolle hatte , den Köder hatte ich bereits ausgeworfen ( nen illex squirrel ) und der Barsch hat sich direkt auf den unbewegten köder gestürzt .... musste dann halt mit Tüddel drillen . ist aber alles gut gegangen ....



    Grüße Fred17
     
  5. das101

    das101 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    18. Oktober 2005
    Themen:
    19
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    0
    nen ganz normaler Hauslöffel!! läuft super im Wasser!!
     
  6. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Wahnsinn,bin mal gespannt,was da noch kommt :D
     
  7. dalai

    dalai Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. Juli 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    saß an der oberhavel auf nem ins wasser gestürzten baumstamm und wollte meine telerute ausfahren. wurm hing aber schon vorn ins wasser. und keine 2sek später kam nen barsch unterm baum vorgeschossen und is auf meinen wurm geballert. ansonsten hat sich mal nen hecht meinen am wobbler hängenden barsch geschnappt.. aber das is ja nen anderes thema :)
     
  8. Setjuk

    Setjuk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Mai 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    191
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Ein Erlebnis, dass mir spontan hochkommt:

    Ich laufe mit der Rute zum Kanal herunter. Die Leine hängt ca. 1,5 m lose von der Rute herab, am Ende befindet sich ein einfacher "Discounter-Spinner" (bei Verlusten in der Steinpackung weniger schmerzlich.. :D ). Jetzt stehe ich auf der Steinpackung, die Rute in der linken Hand. Der Spinner am Ende der Leine berührt die Wasseroberfläche. Der Rollbügel ist geschlossen, während ich die Wasseroberfläche betrachte. ZACK. Biss! Ein mittelprächtiger Barsch hat den Spinner direkt von der Wasseroberfäche gesaugt! Und er hängt! Er hat sich selbst gehakt, Direkt vor meinen Füßen! :lol:
    Nach kurzem, witzigen Drill konnte ich den Stachelritter sicher landen.

    Viele Grüße Euch allen

    Set
     
  9. steel

    steel Angellateinschüler

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    simmerath
    ein freund hat einen 48 beim karpfenangeln auf boilie gefangen.
    ich konnte meinen augen kaum glauben als er bei einhollen den biss bekarm.
     
  10. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Ich hab auch mal gesehn wie an meinem Vereinsgewässer ein Rentner der sich mit Boili auf Carp versucht hat nen Zander gefangen hat.
    Wenn auch unfreiwillig an der Schwanzflosse gehakt:D
     
  11. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo Leute,

    den ungewöhnlichsten Barschbiss hatte ich Dezember 2001. Es war saukalt und es lief am See wo ich war überhaupt nix. Ich montierte einen 11 cm orangenen Gufi den ich in Raubfisch-Kill eingelegt hatte.

    Beim zweiten oder dritten Wurf merkte ich ein feines zuppeln in der Schnur. Hmmm? Als mein Gufi im Uferbereich war sah ich es: Ein Kleinfinger langer Barsch pickte an meinem Gufi! Wie frech der Kleine! Ich legte den Köder direkt vor die Uferkante und beobachte den Kleinen, praktisch 30 cm vor meinen Schuhspitzen.

    Nach ein paar Sekunden sauste der kleine plötzlich davon. Wie ein schneller Schatten kam ein grosser Barsch aus dem dunkeln verharrte eine Sekunde vor dem knallorangen Gufi und inhalierte ihn vom Boden. Ich musste nur noch die Rutenspitze heben und ihn zur Seite schwenken.

    Das werde ich nie vergessen. Selbst wenn es steht in meinem Angeltagebuch.

    Snakehead
     
  12. fkgth

    fkgth Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LC
    ja, dann will ich auch einmal:

    ich drillte vor jahren einen rapfen (gut 60 cm), der sich einen ugly duckling zur hälfte reingezogen hatte, der drill war bereits in der endphase, der rapfen recht müde und noch ca. 5 bis 7 m vom kescher entfernt - plötzlich tauchte aus dem nichts ein großer barsch an der seite des rapfens auf und versuchte, diesem den köder zu stehlen, drei- bis vielmal griff der barsch den aus dem maul des rapfens herausstehenden wobbler an und hing sogar für einen kurzen augenblick am vorderen drilling! da das wasser sehr klar war, konnte ich das geschehen recht gut verfolgen...schätzte den barsch damals auf 45 bis 50 cm, vielleicht auch etwas mehr;
    das barsche einander den köder stehlen wollen, das hatte ich schon mehrfach beobachten können, aber einem rapfen in der größe...? hut ab!
    hab mir natürlich die stelle gemerkt, und es immer wieder auf den barsch versucht...hat (leider) nicht geklappt!

    helau!
     
  13. snakehead

    snakehead Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Themen:
    9
    Beiträge:
    292
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwelm
    Hallo fkght,

    na das hätte ich auch gerne gesehen.

    Naja hab da noch meinen zweitungewöhnlichsten Barschbiss: Im Sommer hat vorm Ufer mal ein 10 cm Barsch sich so in den 10 cm Gufi verbissen das ich ihn mitrausziehen konnte. Er war sicher nicht gehakt - Solche Kämpfer verdienen die Freieheit!

    Snakehead
     
  14. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    vor ca. 4 Jahren fing ich einen Barsch, der auf ein lebendiges Rotauge gebissen hatte, dass auf Maden gebissen hatte :D(nicht absichtlich! Das Rotauge biss auf die Maden, ich bemerkte den Biss nicht, und dann biss noch ein Barsch auf das Rotauge)
     
  15. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    Sowas ähnliches ist mir auch schon passiert hatte beim feedern ne kleine Rotauge im "Drill" als sich ein guter Barsch das Rotauge packte und nicht mehr loslies nachdem ich ihn gekeschert hatte war das rotauge nicht mehr am haken sondern der Barsch, er hatte das rotauge attackierd und sich dabei den 16er Haken in die oberlippe gehauen. :D
     
  16. steff1992

    steff1992 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    herne
    ich habe im sommer einmal zwei barsche auf ein chubby gefangen, sah echt lustig aus.der eine hing vorne der andre in der mitte am drilling.waren sogar beide so um die 25cm.warn lustiger drill dacht erst hätte was grösseres dran...
     
  17. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Beim feedern mit Mais und Vanilledipp! :D
     
  18. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Hallo,
    mein geilster Biss war als ich einen Spinner im Saiblingsteich einer Forellenzucht auswarf. Auf einmal ein Riesenmaul. Pumm! 130cm Graskarpfen. Das Vieh hätte mir damals fast auf den Kopf spucken können :wink:
    Der wohl lustigste Biss ist dieser: Angel weg!
    Tl,
    Lenny
     
  19. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @Lenny:

    Für den Fisch ist das bestimmt nicht soo lustig mit ner Rute im Schlepptau rummzuschwimmen bis diese sich im nächsten Geäst verhakt und er langsam eingeht :wink:
     
  20. Lenny

    Lenny Master-Caster

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    42
    Beiträge:
    583
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Neckartal
    Ich hab ihn rausgezogen!!! Bei allem was passiert, aber die Angel wird festgehalten und die Schnur durch Rückwärtskurbel freigegeben

    Mfg Lenny
     

Diese Seite empfehlen