Sonntag, 19.01.2020 | 17:44 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Anker für 210er Schlauchboot

Barsch-Alarm | Mobile
Anker für 210er Schlauchboot

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

wutzn

Belly Burner
Mitglied seit
15. September 2015
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
22
Alter
30
Servus zusammen.
Mein Kumpel und ich sind auf unserem See ab und zu mit seinem 210er Schlauchboot (ProLine) unterwegs. Haben heute einige gute Stellen gefunden, doch mit Wind ist es äußerst schwierig, auf der Stelle zu bleiben.

Habt ihr vielleicht einen Rat, welchen Anker wir hier am besten nehmen sollten?


Gruß,
Michael
 

eastside

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
367
Punkte für Reaktionen
427
Ort
Wilder Osten
Klappanker 2,5-5Kg sollte locker ausreichend sein. Bekommst du teilweise im Baumarkt z.Bsp Bauhaus
 

Holgifisch

Master-Caster
Mitglied seit
8. April 2018
Beiträge
699
Punkte für Reaktionen
587
Ich habe zwar nicht die größte Ahnung von Booten und ich besitze (noch) keins (Traum). Ich denke es kommt immer etwas darauf an wie so der Gewässerboden ist. Wenn ihr an eurem Gewässern viel Schrott am Grund habt wo der Anker hängen bleiben könnte, wäre es sinnvoll sich einfach einen kleinen günstigen Betonanker herzustellen.

-leere Konservendose mit Beton füllen

-Öse/Karabiner zur Hälfte in den Beton einführen

-trocknen lassen

-Seil an der Öse befestigen

Fertig...
 

Sid

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. Februar 2016
Beiträge
255
Punkte für Reaktionen
152
Ort
RKN
Ja alte Metallseile sind der Horror.

Anker lieber zu schwer als zu leicht......Der Wind baut ordentlich Druck auf ein Schlauchboot auf.

Je nach Grund sind wir mit 3,80m Schlauchboot und zwei Ankern (7kg + selbstgebauter mit Krallen aus Moniereisen + Kette) noch getrieben.
 

dietmar

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Juli 2005
Beiträge
1.290
Punkte für Reaktionen
1.098
Hi,

im Schlauchboot sollte der Anker nicht spitz sein. Also fallen "leichte" Anker eher raus, da sie oft "spitz" (French, Bügel, Guardian, Pflugschar, ...) sind. Ein Trefoil Anker ist zwar leicht, braucht aber einen schweren Kettenvorlauf. Wie wäre denn ein Pilzanker bzw. Fluß-Anker?

https://www.google.com/imgres?imgurl=https://www.marina-shop.de/images/product_images/info_images/Fluss-Anker.jpg&imgrefurl=https://www.marina-shop.de/de/9944B1--9945B1--9948B1--Fluss-Anker--River-Anchor--Schlamm-Anker--Sand-Anker--Fischerboot-Anker--Stroemungsanker--abgerundeter-Anker--Schlauchboote-AnkerFluss-Anker--Schlauchboot-Anker-2953.html&tbnid=j--opO0nB1zMMM&vet=12ahUKEwjQ6KCI-JfmAhVHM-wKHbiXAZ4QMygBegUIARCMAw..i&docid=6imsLkUzwz3BCM&w=550&h=600&q=anker schlauchboot&client=firefox-b-d&ved=2ahUKEwjQ6KCI-JfmAhVHM-wKHbiXAZ4QMygBegUIARCMAw

Früher nahm man auch einen alten hohen Gummistiefel und goss diesen mit Zement aus und goss eine Öse mit ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sid

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
21. Februar 2016
Beiträge
255
Punkte für Reaktionen
152
Ort
RKN
Danke für den Tipp - war mir so unbekannt!
 

Joseph

Master-Caster
Mitglied seit
30. Januar 2015
Beiträge
529
Punkte für Reaktionen
90
Ort
Erde
Immer Kette vor den Anker damit sich dieser auf die Seite legt und greift. Bei mehr Wind kommt mehr Ankerseil raus dann löst sich der Anker nicht so schnell.
3.5-4 kg sollten reichen ab bft 5 solltet ihr mit so einer Nußschale eh nicht mehr raus.
 

Ruti_Island

Barsch Vader
Mitglied seit
28. Januar 2016
Beiträge
2.305
Punkte für Reaktionen
2.495
Ich habe für mein 380cm Schlauchboot einen Klappfaltanker mit 4,2kg. Völlig überdimensioniert. Hatte sogar vorher noch einen fetten Kettenvorlauf von 2m dran, weil wir den Anker mit Kette auch so für Leihboote genutzt haben.
Für ein 210cm Schlauchi würde ich nicht über 2,5kg gehen.
Viele machen auch beim Ankern den Fehler, dass sie nicht genug Seil geben und der Anker quasi senkrecht unter ihnen ist.
 
  • Like
Reaktionen: Sid

Jondalar

Echo-Orakel
Mitglied seit
8. Dezember 2004
Beiträge
118
Punkte für Reaktionen
205
Ort
Strasskirchen
Website
www.fishing-fanatics.de
Ich hab ein 4.5m Aluboot und hab mir aus einem alten Blumentopf und überzähligem Blei einen super einfachen Anker gegossen. Die Handelsüblichen Anker haben alle den Nachteil das wenn diese mal richtig hängen diese meistens nicht mehr zu lösen sind. Mein Blumentopfanker ist handlich, wiegt ca. 6-7 kg und hält das Boot super in der leichtfließenden Donau. Dadurch das er keine Ankerarme hat kann man diesen auch prima als Schleppanker nutzen wenn der Wind sehr stark ist. Mit abgestoppter Drift angle ich dann so die Uferkanten entlang. Geht super einfach nur beim Bleigießen muss man etwas aufpassen da man doch mit größeren Mengen geschmolzenen Blei hantiert. Eine Lackierung empfehle ich ebenfalls, da Wasser und Blei sich nicht unbedingt vertragen.
 

Drop Shoter

Finesse-Fux
Mitglied seit
29. November 2010
Beiträge
1.257
Punkte für Reaktionen
235
Als Wassersportler würde ich immer eine Kette vorspannen, als Angler verzichte ich darauf, das macht mir zu viel Lärm.
 

Vermesser

Twitch-Titan
Mitglied seit
19. Juni 2015
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
34
Alter
38
Ort
Wandlitz
Ich habe auch ein 2,10er Schlauchi. Ein 1,5kg Klappanker ohne Kette hält selbst im Fluss problemlos, wenn man das Seil nicht zu kurz nimmt. Kein Problem. Auch der 0,7er hält bei wenig Wind und Strömung ohne dass das Boot wegtreibt.

Ich nutze den kleinen manchmal im Fluss zusammengeklappt als Driftstop ;-) , um langsam an den Uferkanten langzutreiben...man treibt dann im Optimalfall gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam, was ja fürs Spinnfischen optimal ist.
 

wutzn

Belly Burner
Mitglied seit
15. September 2015
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
22
Alter
30
unabhängig von der Ankerfrage aber zu zweit in einem 210er Schlauchboot? dann ohne Tackle oder wie :D
;-)
Hab mit gedacht dass die Frage kommt.
ist knapp bemessen, aber es geht.
Kescher, 2 Ruten, eine Box und n45lbs Motor
 

wutzn

Belly Burner
Mitglied seit
15. September 2015
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
22
Alter
30
Ich hätte es fast nicht gedacht, aber ein 1,5kg Klappanker und 30m Seil (von denen nur knapp die Hälfte im Wasser ist, Wassertiefe 7m) halten und sau er an Ort und Stelle :)
 

Oben