1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

23er Gufis wie bestücken?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Maekkez, 11. November 2010.

  1. Maekkez

    Maekkez Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Genossen,

    ich fahr nächste Woche auf die Bodden und wollte dort mein vertrauen in 23er Gufis stärken. Mir stellt sich nur die Frage mit welcher Hakengröße ich sie Bestücken soll. In erster Linie gehts mir um Größe und Gewicht des Jigkopfes.

    Grüße Maekkez
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    gewicht geht dort von bis....meist so von 14-30goder40g...und 10/0er haken ist bestens....dann zwei zusatzdrillinge dazu und schick....
     
  3. Maekkez

    Maekkez Belly Burner

    Registriert seit:
    9. Februar 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    gut gut. Damit is mir auch schon geholfen. Danke
     
  4. ae71

    ae71 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    39
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herbolzheim
    hallo, da will ich noch eine frage dazu stellen, welche grösse der drillinge benutzt ihr an den 23cm kopytos?
    nehmt ihr unterschiedlich große oder gleichgroße drillinge?
    und in einem stillgewässer der um die 10m tief ist, auch in dieser tiefe will ich angeln! wie schwer sollte der jigkopf sein. denn bei zu leichten jigköpfen hat man ja das problem, daß dann die gummis nicht schön laufen.
    grüsse
    toni
     
  5. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Waaaaat,10/0er Haken :?: :?: oh mein Gott is mir schlecht...
    6/0 ist völlig ausreichend,wie in einem anderen tread auch schon beschrieben...der Jigkopf dient bei 23ern eigentlich nur noch um die Verbindung zwischen schnur und Köder her zustellen,und natürlich ihn zum Grund zu bekommen.Aber 14-30 gramm ist schon ok,wobei bei mir bei 21 gramm schluss ist.Ich bestücke ihn mittlerweile nur noch mit einem Drilling der Größe 1/0 oder 2/0 im vorderen Bauchbereich.-fallen ja je nach Hersteller unterschiedlich aus.
    Wenn du mit zwei drillingen fischen möchtest,würde ich 1er oder 1/0er nehmen,wie gesagt,fallen unterschiedlich aus.
     
  6. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich würde auf jeden Fall auch 2 Drillinge nehmen. Bei uns zB gibts viele Bisse auf den Schwanzteller...somit bringt ein Drilling nichts wenn der auch noch vorne sitzt. Ich habe für einen 25er Latschen sogar einen 4/0er Jig genommen, und dafür 3 Drillinge bei 1/3, 2/3 und vorm Schwanz des Köders.
    Gruß
     
  7. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    am Bodden sind nur 2 drillinge und ein jigkopf erlaubt..
    größe 6/0 oder 8/0 passt 15-40 gramm im durchschnitt 30g
    drillinge lieber zu groß als zu klein ... 2/0 passt schon
     
  8. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    10/0 hat schon Sinn. bei mir sitzen mehr als 50% der fische am jighaken und nicht am drilling. mit dem 6/0er kann man diese fische oft nicht haken

    dierkte kopfbisse bekommt man mit &0er + mittigen drilling meist auch nicht

    der hintere drilling hat auch Sinn, es gibt oft genug tage wo die Hechte einfach von hinten drauf schieben. ohne den zweiten drilling hakt man dann fast nichts

    daher

    10/0 jig ( nahezu mittiger austritt), kopf+ schwanzdrilling in 1/0-3/0
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    da muss dir nicht schlecht werden-jeder macht es etwas anders-aber die breite masse fischt eben 10/0er haken und zwei drillinge....
    und warum sol ich kein 10/0er nehmen???hat das nachteile???
    eher nicht denn es ist noch ein haken mehr der fassen kann....
     
  10. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    kleinerer (kürzerer) jighaken hat den vorteil, dass der shad sich besser biegen/bewegen kann. ob der unterschied bei nem 23+ lappen bei 6/0 oder 10/0 nun so groß und vor allem entscheidend ist, sollte getestet werden.
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    also bei meinem 23er shad mit 10/0er haken bewegt er sich super....da er beim einholen eh schön zu den seiten kippt und der schwanzteller sich wie wild bewegt wird es beim 6/0er meiner meinung nicht anders denn der zug geht ja längs des gummifisches also wird er in der mitte oder eben hinterm haken nicht knicken denke ich....
     
  12. Pikefood

    Pikefood Belly Burner

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ich benutze auch schon ewig 6/0 Jighaken. Die lassen sich einfach viel leichter und vorallem gerader aufziehen. Bestückt mit je einem 1/0 Drilling vorne und hinten habe ich nur selten Fehlbisse.

    Btw.: Lui, es gibt da ein paar lustig aussehende Tasten auf deiner Tastatur. Sie nennen sich Satzzeichen. :lol:

    Nichts für ungut, aber deine Texte lesen sich gelegentlich leider etwas anstrengend.
     
  13. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    aber die breite masse fischt eben 10/0er haken und zwei drillinge....
    und warum sol ich kein 10/0er nehmen???hat das nachteile???
    eher nicht denn es ist noch ein haken mehr der fassen kann....[/quote]
    @ Zanderlui :arrow: Ob die breite Masse,dieses "System" fischt,möchte ich bezweifeln :?
    Und noch ein Hakenmehr,der fassen kann... 8O
    Der arme Fisch...haste auch gleich ne ganze Op-Ausrüstung mit am Wasser,damit du deine ganzen Haken aus dem Fischmaul operieren kannst?
    Muss halt jeder selber wissen,aber ich möchte dem Hechtlein nicht all zu stark zu setzen,die Chance soll er bekommen,wenn er halt nicht hengen bleibt,hab ich Pech gehabt.
    :arrow: Ich PERSÖNLICH;fange lieber den ein oder anderen Hecht weniger,als ihm nach dem Drill 3 Haken aus dem Maul raus holen zu müssen.
    Wie gesagt,ICH praktiziere es so...dann wende ich mich halte der "breiten Masse" ab! :wink:
    @ Stefano
    Wenn sie bei euch öfters den Schwanz attakieren,versteht sich's ja von selbst,einen ZWEITEN!!! und keinen dritten im hinteren Drittel zu platzieren.
    Ich kann nur von mir aus gehen,aber die meisten Attaken bekomme ich sowohl beim 23er als auch beim 16er auf'n vorderen Bauchbereich...
     
  14. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    ich habe meine lösezange immer dabei ja....

    und wenn du dem fisch nicht drei haken zumuten willst denn frage ich mich wozu du dann den extradrilling noch montierst???-denn fische doch nur mit jighaken und fange einen fisch weniger???!!!
     
  15. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
    Mh, da hat der Lui Recht!!
    Ach ja, mann könnte außerdem noch die Wiederhaken von den Drillingen andrücken! :wink:
     
  16. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    das ist bei mir das erste-da ich so auch dem gummifisch was gutes tue und er nicht jedesmal ausfranst....denn ich habe keine lust und zeit immer die gleiche stelle zu suchen wo ich den haken in den shad einsteche.schlitzt der haken mal aus dem gummi aus wegen fisch hänger oder krautkontakt machts den gummi nix...!
     
  17. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    schonhaken für gummifische :mrgreen:
    das schlägt hier langsam dem fass den boden aus ...

    ich habe schon erlebt, dass hechte um 3 fette drillinge und jighaken "rumbeissen" können und nicht hängen. kann man nichts machen. ist halt manchmal so.

    ich habe die erfahrung gemacht, dass es beim hechtangeln viel mehr darauf ankommt, am kopf des gummis (also direkt hinter dem blei) einen drilling zu montieren.

    meines erachtens gibt es mehr bisse im kopf als im schwanzbereich.
    beim zanderangeln ist daswieder komplett umgekehrt.

    meine 6" gummis haben deswegen einen zusatzdrilling bei bedarf am kopf und ein 23er eben noch einem in hinteren drittel.

    @ zanderlui:
    das mit den absätzen und satzzeichen solltest du dir mal ernsthaft aneignen. deine texte zu lesen ist anstrengend.

    im zweifel tut das dann keiner mehr, womit du dir das forum dann auch sparen kannst.
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    ok ich werde mich bessern....
    also schonhaken für den gummifisch ist ja nur der nebeneffekt...aber hilft eben ein wenig....
    vorallem wenn man oft wegen kraut den haken ausm gummifisch reißt...
     
  19. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    hallo zusammen,
    eine kleine zwischenfrage an die, die 10/0er haken nehmen: welche karabiner verwendet ihr? meine 250lbs stay locks passen nicht...

    Gruß Marius
     
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    also ich nutze die cormoran karabiner...sind sehr große die ich auch zum jerken nutze...
    ansonsten einfach ein sprengring an den jigkopf und dann den karabiner ran...
     

Diese Seite empfehlen