1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

12 V oder 24 V System

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Hellcommander, 22. Januar 2016.

  1. Hellcommander

    Hellcommander Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Mordor
    Hallo Bootsfreunde,
    ich hätte mal ne Frage an Euch. Benutzt ihr ein 12V oder 24 V System für eurem Heckmotor? Da ich jetzt grade mein Boot umbaue, bin ich noch am überlegen für was ich mich entscheiden soll. Wieviel Batterien habt Ihr bei einem 24 V System?Ich will auf Grund des Gewichts nur zwei 120 AH Batterien verbauen und befürchte, dass damit bei einem 24 V System ein ganzer Tag angeln nicht möglich ist. Ich bekomme nur die Info welchen Strom die Motoren bei Volllast ziehen. Ich glaube aber nicht das man dauerhaft mit voller Power am fahren ist. Weiß jemand was so z.b ein Minn Kota Traxxis 80 so im Durchschnitt an Strom zieht ?
    Mit freundlichen Grüßen
    Hellcommander
     
  2. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    Was für ein Boot fährst du?
    Auf welchem Gewässer bist du unterwegs?
    Brauchst du den Motor zum Schleppen oder nur zum Spot wechseln?
     
  3. Hellcommander

    Hellcommander Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Mordor
    Ich fahre bald ein Smartliner 150. Muss ja erst noch umgebaut werden.
    Gewässer werden die großen Talsperren in NRW wie Bigge, Möhne oder Eder.
    Den Motor benutze ich nur zum Spotwechsel und vertikal angeln. Schleppen werde ich gar nicht.
     
  4. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    del. - Doppelposting
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Januar 2016
  5. coreboat

    coreboat Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Themen:
    9
    Beiträge:
    504
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Tittmoning
    Wenn du für dein Boot ein Optimum an Geschwindigkeit bei (vergleichsweise) minimalem Stromverbrauch willst, dann solltest du auf eine 24 Volt Lösung zurückgreifen. Weil ich zu faul bin, alles abzutippen, kopiere ich einen etwas älteren Bericht mit einem Torqeedo 2.0 hier rein. Wenn du die Grenze bei 48 Ampere ziehst, hast du z.B. die Werte, die du mit einem Haswing Protruar erreichen könntest.

    Heute war ich auf einer Testfahrt am Chiemsee unterwegs. Dass der Stromverbrauch mit der Geschwindigkeit zunimmt, weiß ja eigentlich jeder. Dass es allerdings nahe der Höchstgeschwindigkeit eine so krasse Zunahme gibt, hätte ich nicht für möglich gehalten.

    Die Testkandidaten waren
    Boot: Marine 450 Fish
    Motor: Torqeedo Cruise 2.0
    Akkus: Lithium-Zellen 110 Ah - nominal 24 Volt

    Die Geschwindigkeitsmessung erfolgte mit einem Kartenplotter Lowrance HDS 7 Touch und zum Vergleich noch mit einer App auf dem Smartphone.
    Die Strommessung erfolgte mit einem handelsüblichen Zangen-Amperemeter im Messbereich 0 - 200 A
    Die Akkuspannung des Lithium-Blockes betrug anfangs 28,6 Volt und ging während des Tests geringfügig zurück.

    Es handelt sich bei den Messwerten natürlich nur um ca.-Werte, da man sonst sowohl bei der Geschwindigkeitsmessung, als auch bei der Strommessung mit anderen Gerätschaften aufwarten müsste. Um allerdings die massive Zunahme der Stromaufnahme von E-Motoren in Relation zur Geschwindigkeit zu verdeutlichen, sollte diese Anordnung allemal reichen.
    Das Boot lief bei Vollgas mit maximal 9,2 km/h und der Motor hatte dabei eine Stromaufnahme von knapp über 80 Ampere, also eine Leistung von etwas über 2000 Watt. Dies ist auch die Nennleistung des Toprqeedo.

    Die Höchstgeschwindigkeit wäre bei einer optimalen Motorkonfiguration wohl etwas höher. Ich hatte für den Test lediglich einen Normal(Kurz)schaft-Motor zur Verfügung, während das Marine für Langschaft-Motoren ausgelegt ist. Demnach wird der Motor und der Propeller insbesondere bei höheren Geschwindigkeiten nicht optimal angeströmt und kann so seine volle Leistung nicht umsetzen.

    Wie der Verbrauch in die Höhe schnellt, verdeutlicht die Grafik sehr anschaulich.

    Stromverbrauch_Marine450_Torqeedo.jpg

    Den kompletten Thread incl. Erweiterung auf Haswing gibt es hier
     
  6. Flitzezett

    Flitzezett Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. August 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    die Version 12volt und 2 Batterien wird dich irgendwann unzufrieden machen. Die meisten am Edersee fahren das so bei kleineren Booten die ausgebaut sind.
    Eher 24volt und dafür einmalig tiefer in die Tasche greifen und ggf auch keine Bleiakkus... Aber dann wird's nochmal richtig teuer
     
  7. Hellcommander

    Hellcommander Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Mordor
    Vielen Dank. Bleiakkus fallen eh raus , da man auf der Möhne Nur Gelakkus verwenden darf. Werde mir von Winner zwei 200AH holen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2016
  8. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.620
    Likes erhalten:
    126
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ich denke mit "keine Bleiakkus meinte er, dass er Lithium Zellen nutzen würde.
    "Normale" Starterbatterien sollte man nicht fahren, Gel / AGM fahren wohl die Meisten...

    TL,
    6-77
     
  9. Flitzezett

    Flitzezett Twitch-Titan

    Registriert seit:
    30. August 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    76
    Likes erhalten:
    0
    Genau dies
     
  10. Hellcommander

    Hellcommander Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. November 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    135
    Likes erhalten:
    64
    Ort:
    Mordor
    Werde mir definitiv Gelakkus kaufen. Wenn ich Geissen mit Nachnamen heißen würde , dann würde ich mir Lithium Zellen kaufen. Aber 1,5k Ca für eine ist mir ehrlich Zuviel
     

Diese Seite empfehlen