World Predator Classic 2016: Wir sind dabei…

World Predator Classic 2016: Wir sind dabei…

Für dieses Jahr habe ich ja ein paar Selbstversuche angekündigt. Zum einen nehme ich nach zweimaliger Verweigerung doch an der Fisch&Fang-Profiliga teil, um mal zu sehen, wie es sich anfühlt, wenn man Mann gegen Mann angelt und dabei 10 h von einer Kamera begleitet wird. Zum anderen fische ich mit Dustin die WPC, um zu schauen, wie es sich anfühlt, wenn man ein Tracker-Boot gewinnt. Und dann ist es natürlich schon auch mal interessant zu sehen, wie so ein fett aufgezogenes Wettangeln abläuft. Dustin meint, dass sich alles intensiviert: Freude, Frust, Spannung… Der muss es eigentlich wissen, weil er ja schon an vielen Turnieren teilgenommen hat und eigentlich immer recht erfolgreich war. Im letzten Jahr hat er zusammen mit Jürgen Haese bei der WPC einen sensationellen 2. Platz erreicht – mit einem oder zwei Tagen Vorbereitung. Ein kleiner Hecht hat zum Sieg gefehlt. Nach drei Tagen. Wahnsinn und umso erstaunlicher, weil da 50 Teams am Start sind, von denen sich einige monatelang vorbereiten und andere schon seit Jahren im Rheindelta fischen und da jeden Stein kennen. Da hatten Jürgen und Dustin aber eben einen Lauf. Und auf den hoffen wir natürlich auch in diesem Jahr. Wobei wir uns über eine Top 10-Platzierung schon super freuen würden. Denn auch in diesem Jahr gibt’s Menschen, die sich intensiver vorbereitet haben. Wir haben aber von Samstag bis Mittwoch Zeit, ein Feeling fürs Gewässer und die Fische zu entwickeln. Nächsten Donnerstag geht’s dann los.

Für viele ist diese Wettangelei ein Käse. Ich fands letztes Jahr aber eigentlich ziemlich spannend zu beobachten, wie sich meine Kumpels da schlagen. Man kann das unheimlich gut verfolgen, da die Fänge direkt nach dem Vermessen auf der offiziellen WPC-Website gepostet werden. So ist man total gut im Bild, wer da jetzt vorne liegt und welches Team gerade keine Fische fängt.

 

wpc-home

Ich hoffe natürlich, dass es uns gelingt, da jeden Tag 3 Barsche, 3 Zander und einen Hecht zu fangen. Das soll allerdings nicht so leicht sein im Moment, da der Rhein kontinuierlich braunes Hochwasser anliefert und besonders die Hechte ganz schön zicken.

Das Regelwerk ist einigermaßen übersichtlich:

wpc-regeln

Die Teilnehmer-Liste enthält viele Namen, deren Träger ich persönlich kenne:

 

wpc-teilnehmer wpc-teilnehmer-2 wpc-teilnehmer-3

Neben dem Boots-Event gibt’s noch einen Kajak-Wettbewerb und einen im Streetfishing. Da sind dann auch viele Barsch-Alarmer dabei. U.a. unser Ehrenratspräsident Tinsen. Der geht zusammen mit Angeljoe-Joshi für Shimano an den Start.

teilis-street

Vielleicht hat der eine oder andere ja Bock, das Ganze zu verfolgen. Gern könnt ihr Boot 17 am nächsten Donnerstag, Freitag und Samstag die Daumen drücken. Ich glaube an die Übertragung guter Vibes. Ein bisschen abergläubisch bin ich auch. Und die Zahl 17 ist eine meiner Glückszahlen. Hab ich im Lotto immer dabei, wenn ich mal spiele. Da sind die Chancen auf den Jackpot deutlich schlechter. Nämlich 1:140 Millionen. Bei der WPC haben wir eine 1:51-Chance und können selber ein bisschen was beeinflussen. Kann natürlich auch schief gehen. Die Fallhöhe von Platz 2 aus ist einigermaßen beachtlich. Zu gern würde ich aber am Samstag (2.7.) dieses Dustin-und-ich-haben-ein-Boot-gewonnen-Feeling durch mich strömen lassen. Abgesehen von dem Dustin-Part wollen das all die anderen alle natürlich auch…

PS: In irgendeiner Form werde ich über die Vorbereitung und das Event berichten. Entweder gibt’s kleine Features auf dem Shimano-Blog. Oder hier. Oder auf Facebook. Oder erst im Nachhinein. Ich muss mal schauen, wie die Tage laufen. Vielleicht machen wir auch ein Video. Man wird sehen. Jetzt muss ich erstmal in den Angelladen für die allerletzten Details.

Kategorien: News

Kommentare

  1. Blank
    Blank 23 Juni, 2016, 10:13

    Ich drücke euch ganz doll die Daumen für das „Dustin-und-ich-haben-ein-Boot-gewonnen-Feeling“. Werde es mal verfolgen. Ich hoffe ihr macht es spannend. Viel Glück

  2. flax98
    flax98 23 Juni, 2016, 11:02

    Für mich wäre eine Teilnahme nichts weil ich „unter Druck fischen“ nicht mag und der Spaßfaktor leiden würde.
    Das Verfolgen eines Wettbewerbs finde ich ganz spannend, habe einen Kumpel der bei diesjährigen Predator Tour sein Debüt hatte. Das hat was wenn man mit den Jungens mitfiebert.
    @ Johannes: Ich war kurz vor der Schonzeit für 2 Tage am Rheindelta und hab mich mega drauf gefreut. War aber dementsprechend gefrustet als es nicht gut lief. Ich hoffe Ihr steckt das besser weg.
    Drücke euch die Daumen!!!

  3. Tinsen
    Tinsen 23 Juni, 2016, 15:14

    Ehrenratspräsident ???
    Hahahah – sehr geil.
    Ick freu ma. Bis vor Ort!
    Wird schon werden. „Ein Endbarsch! Ah nee – aber farblich gesehen …“ 😉

  4. köderkunst77
    köderkunst77 23 Juni, 2016, 16:32

    Für mich bis jetzt der Beste Artikel 2016 ;-). Endlich mal die Wettkampf bzw. Sportliche Seite unseres Hobbys. Ich steh total auf sowas und drücke euch auch ganz dick die Daumen für ne Gute Platzierung.
    TL gruß Patrick

  5. Tibo!
    Tibo! 23 Juni, 2016, 19:36

    Auf unseren Gewässern geht es eigentlich immer zu wie auf einem Turnier. Brauchst nur noch ne webseite wo man die Fänge postet ;D

    Ich geh jetzt in aller ruhe ne Runde ans wasser!

    Viel Erfolg :D!

  6. köderkunst77
    köderkunst77 23 Juni, 2016, 23:23

    @Tibo: Zitat (Ich geh jetzt in aller ruhe ne Runde ans wasser!)
    Das kann man doch auch noch das ganze Jahr wenn man mal 3Tage ein Tunier fischt. 😉
    Mal im Ernst ich blicke Jährlich mit Wehmut auf unserer Nachbarstaaten wo teils Dinge Praktiziert werden sowie gang und gebe sind da wo man neidisch werden könnte. Diese sind in einigen Thematiken viel lockerer und aufgeschlossener wie hier zulande. Auch die Bestände bestätigen dies teils. Was hier abläuft ist Raubbau an der Natur seitens vieler Angelkollegen sowie der Gesetzgebung unseres Staates. Ich empfinde Repräsentaten wie Dietl, Schoene & andere gut bekannte Gesichter die hier bei der WPC auftauchen als representanten und Vorreiter in eine Bessere Zukunft unserer Gewässer weil Nachhaltigkeit im Vordergrund steht (wie lange dies auch noch dauern mag). Der sportliche aspekt unseres Hobbys kommt viel zu kurz weil teils hier nicht gerne gesehen sowie seit jahrzehnten vorgelebt wird das der Nahrungserwerb bei der Ausübung im Vordergrund steht und alles andere sinnlos ist. Nur weil etwas schon ebig so ist wie es ist bedeutet das nicht das dies automatisch immger gut ist. Ich wünsche mir auf jeden fall das noch viel viel mehr solcher Berichte/Beiträge hier erscheinen & Klatsche so laut wie ich kann!!! TL & Gruß Patrick

  7. gummikind
    gummikind 24 Juni, 2016, 00:11

    Viel Erfolg! Bitte lasst die Doku nicht zu kurz kommen 🙂

  8. eggerm
    eggerm 24 Juni, 2016, 09:14

    Viel Erfolg! Haut rein und bringt die Trophäe mit!
    Viele dicke Fische!

    MfG Matthias

  9. luho1986
    luho1986 24 Juni, 2016, 10:02

    Hab vor paar Wochen auch an so einem Wettkampf teilgenommen und macht schon Spaß. Sind schon um einiges mehr Emotionen im Spiel als wenn ma nur mal so angeln geht. Dreimal im Jahr gib ich mir das und macht mir echt Spaß. Wünsch euch viel Erfolg Johannes! 🙂

  10. Tibo!
    Tibo! 24 Juni, 2016, 21:14

    Nunja, wenn man jetzt Fische fängt um ein Boot zu gewinnen, sehe ich das nicht umbedingt als hilfreich an, um bei der C&R Thematik voran zu kommen…..Dem könnnen Leute, die mit den hiesigen Gesetzen die Natur schützen wollen, bestimmt noch weniger folgen.

  11. pechi24
    pechi24 24 Juni, 2016, 22:17

    Ich denke auch nicht, dass Angelwettkämpfe den C&R-Gedanken befördern werden. M.E. muss man sich in D auch davon verabschieden, dass es offizielles C&R einmal geben wird. Selektive Entnahme ist da schon realistischer bzw. das der Tötungszwang aufhört. Reines Spaßangeln sicher nicht und Wettkampfangeln schon mal gar nicht. Letztlich aber auch gar nicht so wichtig, weil es jeder selbst in der Hand hat, was er macht 😉

    Für Wettkämpfe kann man dann ja ins Ausland, wenn man mag.

    Ich drück euch die Daumen.

  12. Stmindru
    Stmindru 25 Juni, 2016, 11:08

    Euch viel Erfolg, aber ganz besonders drücke ich Darius die Daumen.

  13. Promachos
    Promachos 27 Juni, 2016, 10:58

    Hallo!

    Ich drücke dem BA-Team ganz fest die Daumen und werde das Turnier gespannt verfolgen.

  14. flax98
    flax98 3 Juli, 2016, 18:46

    na ein 5. platz ist doch mal mehr als respektabel ! GLÜCKWUNSCH !!!

    DREI DAUMEN HOCH

  15. köderkunst77
    köderkunst77 3 Juli, 2016, 20:30

    Von mir auch Petri u. Respekt Jungs.

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.