News Von zerbrochenen Ruten, Heringsangeln und Barschen – BA-Treffen in Duisburg


Duisburg, 09.10.22 09:00 Uhr. Das Barsch Alarm Treffen an der Ruhr begann. Nachdem ein paar Forenmember (mich eingeschlossen) zunächst ein paar Schwierigkeiten hatten, den Treffpunkt zu erreichen, waren gegen 10:00 Uhr dann die meisten doch anwesend. Insgesamt haben sich 11 Angler zusammengefunden, um gemeinsam die Ruhr zu befischen.

Noch bevor das Gruppenfoto entstand, gab es den ersten Verlust zu beklagen. Eine Expride hat´s im Wurf dahingerafft und ist am Zapfen gebrochen.

Nachdem sich alle Angler nach dem Gruppenfoto…

… verteilt hatten, wurden auch schnell die ersten Barsche gefangen. Die Größen waren für mich als Kanalangler zwischen 25cm und 35cm schon recht gut. Auffällig war, dass hier selbst Barsche der 20cm Kategorie kurzen Prozess mit 4“ Gummis am Jig machten. Das kenne ich vom Kanal so eher weniger.

Wir liefen gemeinsam die Strecke flussaufwärts und wechselten immer wieder die Gesprächspartner. Wie bereits bei den letzten Treffen stand neben dem Angeln, natürlich das „klönen“ und fachsimpeln im Vordergrund. So wurden Kombos begrabbelt, Köder getestet und sich über den ein oder anderen Fisch gefreut.

 

Als wir dann an einer Brücke ankamen, stellte sich relativ schnell heraus, dass hier gerade Fisch steht. Dies sprach sich entsprechend schnell herum, sodass es bald aussah wie beim Heringsangeln auf´m Kutter.

Der Barsch wurde hier dementsprechend häufiger verhaftet. Für einen kurzen Moment sah es so aus, als wenn @DigitalDee einen besseren Barsch im Drill hatte. Der Fisch entpuppte sich aber schnell als Hecht, welcher schlussendlich leider nicht gelandet werden konnte.

Als das Beißen an der Brücke nachließ, hieß es: Alle Kombos an die Wand! Schon wirklich erstaunlich, was da so an Werten an der Brückenmauer standen.

Anschließend beschlossen wir, dass wir es nochmal an einer anderen Strecke der Ruhr versuchen wollten. An den Autos angekommen, lies @benwob jeden einen Snap aus seiner Hand nehmen. Alle waren geschlossen, bis auf einen. Nämlich der von @BarschDO. Er bekam daraufhin einen handgemachten Wobbler aus Ben´s Köderschmiede.

Nachdem ich einen kleinen Flohmarkt veranstaltete, um meinen Bestand etwas zu minimieren, ging es dann gemeinsam in die City zum nächsten Spot. Hier zeigte die Ruhr ein völlig anderes Gesicht. Das Gewässer war anfangs kanalisiert und auch deutlich trüber als noch zuvor. Zudem auch flacher. Weiterhin gab es eine Menge Trubel durch Spaziergänger. Leider konnten hier weniger Fische überlistet werden, als noch an der Strecke zuvor. Die Grundel war hier sehr zahlreich vorhanden. @Trawar sogar ein stattliches Exemplar landen.

Als wir einige Meter abgefischt hatten, musste ich leider die Heimreise antreten. Dies hielt aber einige andere nicht davon ab, nochmal neu anzugreifen und die vorherige Strecke erneut aufzusuchen. Vorher wurde aber noch etwas für´s leibliche Wohl gesorgt. Ich habe mir sagen lassen, dass die Preise mehr als inflationär gewesen sein sollen.

Nach dem Gruppenessen sind dann noch einige weitere Barsche an der anfangs befischten Strecke ins Netz gegangen. So ziemlich alle konnten noch ihren Fisch fangen. Bis auf mich. Ich blieb Schneider. Aber nun gut, so ist das eben. Alles in allem war es wieder ein gelungenes Treffen mit vielen neuen Kontakten und guten Gesprächen. Das nächste Treffen wird sicherlich bald geplant werden. Männer, es hat mir wirklich Spaß gemacht.

Mit besten Grüßen

Mike, The_Pike

Sauber, das macht den Unterschied zwischen popeligem Forum und Community aus.
Danke!
Spaß g
Spaß gemacht hat es wirklich an diesem Sonntag obwohl es meiner Expride den "Rest " gegeben hat......wurde aber ja auch Zeit für etwas neues ;)
Werde jedenfalls gerne wieder bei einem weiteren Treffen meine Zeit einplanen!
Dir Mike danke für die Zeit und "Mühe " diesen Bericht zu schreiben:)
Super, danke Mike. War eine schöne Tour, auch wenn ich nur den halben tag Zeit hatte und zudem noch Schneider blieb. Die Strömung habe ich auf jeden Fall unterschätzt, sieht stehend aus, aber hat doch Druck. Sollte man auf jeden Fall wiederholen, die Gegend fand ich super.
Top! Danke für den Bericht und die Erinnerungen. Coole Fotos! Und das Wetter- wie auf nem anderen Planeten.
Ich freu mich auf das nächste Ruhrpotttreffen.
Petrigude!
Danke Mike! Und auch nochmal hochoffiziell: Sorry, dass ich so lange gebraucht habe, denn Bericht online zu stellen. Ich bin etwas überfordert mit den vielen Aufgaben. Was keine Entschuldigung sein kann. Diese Treffen machen immer riesig Spaß. Ich schau mal, dass wir nächstes Jahr mal ein oder zwei Meetings vom Ufer hinbekommen - zusätzlich zu den Veranstaltungen im tiefen Westen. Petri an alle!
Danke Mike für den Bericht und Danke an alle für das angenehme Treffen!
Freue mich schon auf's Nächste!
Danke Leute. Mir hat’s auch wieder mal Spaß gemacht und das nächste mal werde ich sicherlich auch noch zu meinem Fisch kommen.
Sehr schön, danke Mike! Freu' mich auch schon aufs nächste Mal.
Sieht nach nem geilen Treffen aus!

aber dass ihr euch wirklich den Wasserbahnhof und die Ruhr in MH gegeben habt… Respekt!
da sieht man mal wieder wie die IG Ruhr und die Vereine dieses Gewässer kaputt gewirtschaftet haben wenn die geballte BA Kompetenz nur einen Barsch fängt.
Starke Action! Hat bestimmt Laune gemacht!
Hätte mir auch Spaß gemacht....
Vielen Dank für den Bericht. Sieht nach einem tollen Treffen aus. Und ihr hattet ausnahmsweise sogar gutes Wetter, was bei BA-Treffen eine Seltenheit ist :p
Schönes Treffen und schöner Bericht. Wäre ich gerne bei gewesen! Beim nächsten mal hoffe ich .
cool, da würde ich auch mal dazu kommen - gibts für die Ruhr Tageskarten?
Sehr sehr cool mein Hausgewässer....sollte dass nächste Treffen wieder statt finden ...werde Ich Mich bzw. WIR (Team45er) Uns sehr gern anschließen LG
C