reins Rockvibe Shad – multitalentierte Action-Tail-Wurst

Beitrag enthält Werbung reins Rockvibe Shad – multitalentierte Action-Tail-Wurst

Den Rockvibe Shad von reins haben alle in ihr Herz geschlossen, die ihn gefischt haben. Allerdings muss man das Potential dieses unscheinbaren Köders erst einmal für sich entdecken. Spektakulär sieht sie nämlich nicht aus, diese schlanke Wurst mit dem Minischaufelschwanz. Spektakulär sind aber die feinen Vibes, die vom Mini-Action-Tail ausgehen. Zum Barschangeln ist das Ding jedenfalls ein genialer Köder. Ich habe damit aber auch schon Zander und sogar Karpfen gefangen. Andere fischen die kleine „Kackwurst“ wie sie in Berliner Fachkreisen liebevoll genannt wird, gern auf Forellen, Aland oder Döbel.

r-rockvibe-uferbarsch

Rockvibe Shad-Größen

Mit den drei Größen 2 Inch, 3 Inch und 4 Inch deckt man eigentlich alle Barsch-Größen ab. Der 2er ist echt superschlank und sehr filigran. Man sollte nicht denken, dass er so gut fängt, wie er das tut. Aber die Barsche (auch große) stehen auf die Mini-Vibrations und zur Brutfischzeit kann‘s kaum ein besseres Action-Imitat geben als so einen Rockvibe Shad in der Farbe Baitfish Spezial. Der 3er ist der Allrounder, den man eigentlich das ganze Jahr fischen kann. Er hat das typische Barschköder-Profil. Wann immer die Barsche schlanke Beutefische fressen, ist man mit dem 3er bestens bedient. Der 4er kommt schon fast ein bisschen schrullig daher. Die lange Bohnenstange unter den Rockvibes fischt sich überraschend gut am Jig. Den können sich Barsch und Co. perfekt reinfalten.

Man kann ihn extrem vielseitig einsetzen. Zum Beispiel am T-Rig, C-Rig, DS-Rig, als Rubber-Jig-Trailer oder einfach am Jighaken.

Ich fische den 3er und 4er gern blanko am Jig. Hier überzeigt der Rockvibe Shad durch tolle Flugeigenschaften (kaum Luftwiderstand) und seinen quirligen Lauf.

r-rockvibe-uferbarsch2

Am T-Rig oder C-Rig fische ich den 4 Incher gern, weil er sehr schnell anspringt.

r-rockvibe-texas-barsch

Der ganz kleine Rockvibe Shad (2,8 Inch) ist der perfekte Trailer für einen Finesse-Rubber-Jig (passt ideal auf einen 4,2-Gramm Keitech-Jig oder auf den Platon von reins.)

r-rockvibe-rubberbarsch2

 

Rockvibe Shad-Farben

Ich mag die reins-Farben. Den 3er gibt’s in einem Riesenfarbspektrum, einmal unlaminiert: http://www.camo-tackle.de/3-Rockvibe-Shad

Und dann auch laminiert: http://www.camo-tackle.de/3-Rockvibe-Shad-laminiert

 

Wenn ihr den noch nicht probiert habt, solltet ihr das unbedingt tun. Ihr werdet ihn genauso mögen wie ich. Da bin ich recht zuversichtlich.

Kategorien: Tackle-Tipps

Kommentare

  1. Barschbernd
    Barschbernd 27 April, 2015, 09:29

    Kann ich nur bestätigen. Bei uns ist der 3-er in Miso Shrimp am Kanal und in den Häfen eine Bank, auf den sowohl am T-Rig als auch am Jig neben Barschen auch immer wieder Zander und neuerdings auch Wolgazander stehen.

  2. Rheinkiesel
    Rheinkiesel 27 April, 2015, 11:20

    Dietel, darf ich dich fragen wann die Bilder entstanden sind?

  3. Rheinkiesel
    Rheinkiesel 27 April, 2015, 11:21

    Ups, vergessen: Ich liebe diesen Gummi für die Bachforellenangelei.. 🙂

  4. dietel
    dietel Autor 27 April, 2015, 11:31

    Zwei Bilder im März 2015. Ein Bild im Februar 2014 und ein Bild im September 2014. Warum?

    Und welche Größe fischt Du wie auf Bafo? Am Jig? Gejiggt? Durchgekurbelt? Wann kommt der Bericht 😀 ???

  5. joerg
    joerg 28 April, 2015, 19:37

    Der Rockvibe ist bei mir schon einige Jahre im Einsatz.
    Ich fische die kleine Version in 2″ am liebsten in der Farbe Blue Gill!
    Eine Granate auf Sommerbarsche, wenn die kleine Brut auf dem Speißeplan steht.

    Grüße und TL Jörg

  6. BigHammer
    BigHammer 29 April, 2015, 22:42

    Rockvibe in Miso Shrimp geht immer!!!

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.