04.12.2016 / 04:58 | Aktuelle Mondphase: zunehmender Mond

Das Carolina Float Rig

Einen prima Einstieg hat der Barschknipser hingelegt: „Hi Johannes, ich bin zwar erst frisch bei euch angemeldet, verfolge aber schon länger eure Seite. Besonders die Videos zu neuen Rig-Ideen fand ich immer sehr hilfreich und interessant. Möglicher weise hab ich auch einen dieser Clips gefunden. Die Jungs von Kanalgratis.se haben meiner Meinung nach eine wirklich coole und optisch sehr reitzvolle Variante des Carolina-Rigs auf ihrer Seite vorgestellt. Das Carolina Float Rig. Eine ähnliche Variante gibt es ja auch schon länger mit Tubes, in die man ein kleines Stück Styropor steckt, damit man sie langsam aufsteigen lassen kann. Aber diese Variante hier kannte ich noch nicht. Denke, die sollte super auf Barsch gehen. Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg mit der Seite! Baschknipser“

Voll gut! Danke Dir!

4 Kommentare zu Das Carolina Float Rig

  1. Schönes Video!

    Als Auftriebskörper empfehle ich einen Spin-N-Glo, der dreht sich auch noch schön und man kann die gesamte Montage in der Strömung stehen lassen.

    André

  2. Hallo kann mir einer erklären,wie diese Aktion zustande kommt? ich habe ja ein Bullet-Blei und das negiere ich mit einer Styroporkugel?

  3. @Firalf: Ist doch ein Carolina Rig. Brauchst das Bullet also gar nicht erst kompensieren, sondern nur das Gewicht von Köder + Haken.

Kommentar hinterlassen