Barsch-Alarm-Zander-Treff vom 18.6. bis 20.6.2004

Barsch-Alarm-Zander-Treff vom 18.6. bis 20.6.2004

Nun ist es wieder soweit: Die Planungen für das nächste Barsch-Alarm-Treffen laufen auf vollen Touren. Während meines letzten Aufenthalts am Peenestrom hab ich mit Hacki die Modalitäten geklärt. Und jetzt könnt Ihr Euch anmelden. Diesmal können 20 Leute teilnehmen und einigermaßen sicher sein, dass wir ein richtiges Zanderfestival hinlegen. Denn zu dieser Zeit rauscht es im Peenestrom ganz gewaltig. Die Zander haben dann gerade abgelaicht und sind sehr aggressiv. Beste Chancen für unsere Gummis, auf willige Abnehmer zu treffen.


Nachdem es beim letzten Treff schon vor dem eigentlichen Angeln sehr lustig zuging, wollen wir uns auch diesmal am Freitag Abend treffen, so dass man sich auch ein wenig kennen lernt.

Allerdings müssen wir die 20 Mann auf zwei Gastgeber verteilen. Zum einen stehen uns wieder die zwei Hütten von Olaf Bolz in Freest zur Verfügung (insgesamt 10 Plätze, von den 4 schon vergeben sind), zum anderen hat Hacki für uns 10 Schlafgelegenheiten in der Marina Kröslin klar gemacht. Die beiden Ortschaften liegen aber nur einen Steinwurf voneinander entfernt, so dass wir uns abends auf jeden Fall gemeinsam bei gegrilltem Zander und kühlen Getränken austoben können.  Schön ist auch, dass eventuelle Katererscheinungen dann auch auskuriert werden können, da die Fische den ganzen Tag über beißen. Es ist also nicht nötig, um 5 Uhr auf der Matte zu stehen. Insofern der ideale Zeitpunkt für ein Treffen.



Terminplan:


Freitag, den 18.6. zwischen 19 und 21 Uhr: Anreise,  Kennenlernen & Quatschen beim Grillen
Freitag, den 18.6. gegen 22 Uhr: Ansprache durch den Veranstalter (mit Report über die aktuellen Bedingungen)
Sa., den 19.6. zwischen 9 und ??? Uhr: Zandertwistern
Sa., den 19.6. gegen 20 Uhr: Grillen & evtl. persönliche Rekorde feiern
So., den 20.6. zwischen 9 und ??? Uhr: Zandertwistern – danach Abreise


Diesmal treffen wir uns am Freitag also nicht an Hacki’s Bude, sondern direkt in Freest vor den Hütten. Von hier aus organisiere ich dann die Belegung der Unterkünfte. 



Modalitäten:


Die Teilnahme kostet 120 Euro. Darin sind enthalten: 2 Übernachtungen und 2 ganztägige Ausfahrten auf den Strom mit Guides. (Wer bei Bolzens wohnt, muss noch mit einer Mini-Abgabe für Endreinigung und Strom rechnen, die mit 10 Euro aber wohl eher zu hoch angesetzt ist). Alle Teilnehmer erhalten ein kleines Köderpaket, so dass Ihr auch mit den entsprechenden „Waffen“ an den Start geht. 


Die Anmeldung erfolgt im Forum nach dem Motto: „Wer zuerst kommt, malt zuerst!“ Das letzte Mal hat das so super geklappt (alle, die sich angemeldet haben, sind auch gekommen), dass wir auch diesmal auf die Vorkasse verzichten. Ihr reist also einfach mit genügend Geld an, und dann passt das.


Ich freu mich schon drauf – wird bestimmt noch besser als beim letzten Mal (Geldzurückgarantie, wenn es wieder so kalt wird, wie letzten November). Zur Anmeldung geht es hier ins Forum.


Johannes

Kategorien: News

Kommentar verfassen

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.