Barsch-Alarm-Treffen am Peenestrom und auf der Müritz

Barsch-Alarm-Treffen am Peenestrom und auf der Müritz

Der immer größer werdenden Community Rechnung tragend, habe ich mich in diesem Jahr dazu entschlossen, zwei Barsch-Alarm-Treffen zu organisieren. Eins für Schnellentschlossene am Peenestrom/Bodden und eines mit einem etwas längeren Vorlauf auf der Müritz.

Während es auf dem Strom bzw. dem Greifswalder Bodden darum gehen wird, die dort ansässigen Großzander und -hechte zu befischen, dreht sich auf der Müritz alles um den Barsch. Selbstverständlich habe ich die Termine und Veranstaltungsorte so gewählt, dass wir rein theoretisch zur allerbesten Zeit an absoluten Topgewässern für die jeweiligen Fischarten unterwegs sind: Die Boddenzander und –hechte werden wir Mitte/Ende Juni ins Visier nehmen, wenn sie sich vom Laichgeschäft erholt haben und wieder kleinfischjagende Schwärme bilden (Zander). Das Barsch-Event ist auf Ende August angesetzt – also auf die Zeit, wenn die Barsche auf der Müritz oft völlig durchdrehen und im Großverbund auf Treibjagd gehen.

Peenetreffen vom 20.6. bis 22.6.2008

Das Peene-Treffen im Juni gehört inzwischen zum Barsch-Alarm wie der Jighaken zum Bleikopf. Daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern. Dieses Jahr steigt das Ganze am Wochenende vom 20. bis 22.6.2008.

Der Juni ist dort oben im Brackwasser der Ostsee bekanntermaßen ein sehr guter Monat für kräftige und kapitale Zander…

aber auch für starke Hechte.

So gab’s bis jetzt eigentlich kein Treffen am Strom, an dem nicht ein paar Teilnehmer ihre persönlichen Rekorde verbessern konnten. Top-Köder im Peenestrom ist eindeutig der Gummifisch – auf den Bodden hingegen kommen auch die Wobbel-Spezialisten beim Hechtangeln voll auf ihre Kosten und können sich auf kampfstarke Gegner einstellen.

Weil die Fangergebnisse im Strom von der Windrichtung und Windstärke abhängen (das hat mit dem Salzgehalt zu tun, der sich verändert sobald der Wind dreht und eine Weile konstant aus einer anderen Richtung kommt) haben wir uns entschlossen, den ganzen Rahmen etwas exklusiver zu halten. Denn mit den schnellen Booten und den erfahrenen Guides ist garantiert, dass wir den Fischen folgen können – und wenn sie sich im letzte Zipfel des Greifswalder Bodden befinden. Wir erweitern damit also den Bereich unserer Möglichkeiten und vergrößern somit zwangsläufig die Chance auf ein tolles Angelerlebnis, bei dem dann hoffentlich alle Beteiligten auf ihre Kosten kommen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt. Wir fahren in kleinen Gruppen mit 4 schnellen und geräumigen Booten auf den Bodden bzw. auf den Strom zum Zander- und Hechtangeln. Bootsführer sind Lars, Hacki, Jörg (alle vom Team Angeln-Exklusiv) und ich selber. 

Der konkrete Ablauf:

Treffpunkt: Freitag, 20.6. um 20 Uhr im Hafen von Zecherin. Hier können wir grillen, fachsimpeln, kennen lernen und dabei auch eine Limo zusammen trinken. Hier werden auch die Bootsbesatzungen festgelegt und die Guides zugeteilt.

Angeln: Samstag (21.6.) und Sonntag (22.6.) ab 8 Uhr bis ca. 18 Uhr – je nach Lust und Laune auch länger. Die Gruppen legen mit ihrem Guide fest, wohin die Reise gehen soll. Dann wird geworfen, getwitcht, geburnt und gejiggt, was das Zeug hält.

Übernachtung: Entweder im Appartement im Hafen von Zecherin oder an Bord der Victoria, einem alten Segelschiff, das ebenfalls im Hafen von Zecherin liegt.

Specials: In diesem Jahr werden der größte Zander mit einer Rute aus dem Berkley-Programm prämiert. Der Fänger des größten Hechtes erhält einen Gutschein für eine Tour mit Angeln-Exklusiv zu einem Termin seiner Wahl.

Komplettpreis: 150 Euro

Dazu kommt noch die Angelkarte: 20 Euro/Jahr, 10 Euro/Woche, 5 Euro/Tag

Damit der Hacki planen kann, brauche ich definitive Zusagen bis zum 1.6.2008. Euer Interesse bekundet ihr hier im Forum.

 

Müritz-Meeting vom 29.8. bis 31.8.2008

Nach dem Motto: „Öfter mal was Neues“ steigt am letzten August-Wochenende das erste Barsch-Alarm-Meeting auf der Müritz. Zum einen deshalb, weil wir die Anreise für alle aus dem Süden und Westen der Republik zumindest ein wenig verkürzen wollen. Zum anderen, weil es wohl kaum ein anderes Gewässer in Deutschland gibt, das zu diesem Zeitpunkt mit der Müritz mithalten kann.

Denn hier herrscht im August absoluter Barsch-Alarm! Und zwar auch bei richtig gutem Wetter! Und oft geballt an der Oberfläche. Im Extremfall bringen Tausende von Barschen einen fußballfeldgroßen Bereich zum Kochen, indem sie die Kleinfische an die Oberfläche drücken und dort immer wieder hineinjagen. Dazu kommen dann auch noch die Möwen, die den Kleinfischen von oben auf die Schuppen rücken und die den Anglern den Weg zum Barsch weisen (also: Ferngläser mitbringen). Das liest sich jetzt wie ein großes Spektakel – und genau das ist es auch. Schließlich werden die Barsche hier auch richtig groß. 40er sind immer drin. Mit ein bisschen Glück geht’s auch noch größer.

Wenn die Barsche jagen, sind es vor allem Oberflächenköder, Softjerks und kleine Wobbler, die die Fische an den Haken bringen. Im Idealfall steht uns hier also eine äußerst kurzweilige Angelei bevor.

Im Gegensatz zum Peenetreffen, wo ihr ja geguidet werdet, ist hier jeder weitgehend selbst für sein Angelglück verantwortlich. Wobei wir uns der Unterstützung von Sebastian Paetsch sicher sein können, der bei der Müritzplau GmbH arbeitet, sich mit dem Gewässer also bestens auskennt und obendrein noch ein absolut barschverrückter Angelcrack ist. Wir haben genug mit 5 PS motorisierte Boote für alle 27 Teilnehmer. Ihr bildet selbständig 2er- oder 3er-Gruppen und verteilt euch auf die Boote. Und dann geht’s raus und ran an den Barsch.

Der genaue Ablaufplan:

Treffpunkt: Freitag 29.8.2008 um 20 Uhr in unserem Quartier in Eldenburg. Hier beziehen wir dann unsere Wohnungen und können uns auf dem Gelände frei entfalten.

Angeln: Startschuss ist an beiden Tagen (30. und 31.8.) jeweils um 8 Uhr – oder wenn ihr wollt auch früher (das kann jede Bootsbesatzung selber festlegen). Geangelt wird solange, bis ihr genug habt. Die Boote werden gestellt. Echolote auf Anfrage auch (5 Euro/Tag).

Übernachtung: Wir haben das neue Angler-Zentrum der Müritz-Plau GmbH in Eldenburg komplett für uns. (Das haben wir der Kulanz der Verantwortlichen zu verdanken. Denn normalerweise werden die sieben 4-Bett-Zimmer zu dieser Zeit nur wochenweise vermietet.)  Die Wohnungen liegen direkt am Wasser. Der Wg zum Boot beträgt nur wenige Meter.

Specials: Die Firmen Berkley und der Fachversand Stollenwerk sponsern ein kleines Köderpaket. Der Fänger des längsten Barsches erhält eine Rute aus dem aktuellen Berkley Skeletor-Programm. Und auch für den zweit- und drittgrößten Fisch lassen wir uns etwas einfallen.

Komplettpreis: Übernachtung, Bootsplatz, Angelkarte und Kurtaxe gibt’s zum Preis von 100 Euro

Um abschätzen zu können, ob wir auch wirklich das komplette Gebäude anmieten sollen, bitte ich hier bis zum 2.6. um einigermaßen konkrete Zusagen. Eure Interessensbekundung schreibt ihr bitte hier ins Forum.

Ich freue mich auf beide Veranstaltungen und hoffe, dass ich euch mit diesem Programm eine Freude mache. Sobald ich mehr weiß, gibt’s auch noch ein paar konkrete Tipps und Hinweise.

Bis dann!

Johannes

PS: Für die Verpflegung wird nicht gesorgt. Nehmt also genug zu Essen und zu trinken mit. Für eventuell entstehende Schäden haften die Teilnehmer selbst.

PSS: Es kann sein, dass ich euch dann irgendwann noch auffordere, einen Teilbetrag im Vorfeld zu überweisen. Denn für die Veranstalter ist es jedes Mal ein Gräuel, wenn sie erst im allerletzten Moment vor Ort wissen, wer kommt und wer doch lieber zu Hause geblieben ist.

Kategorien: News

Kommentare

  1. Eifelkid
    Eifelkid 27 Mai, 2008, 18:32

    Schade ich kann net kommen obwohl ich dringend Nachhilfe beim Köder führen brauche 😥

Nur registrierte Benutzer können ein Kommentar verfassen.