1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zu langsam mit dem Belly!

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von phillip, 26. November 2009.

  1. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    Ich besitze seit ca. 1 Jahr ein gebrauchtes Fishcat 4 Deluxe.
    Ich war auch schon ein paar mal damit auf em Wasser damit, dieses Jahr, allerdings lässt die Geschwindigkeit die ich damit erreiche noch sehr zu wünschen übrig. Ich befische einen See von ca. 100 ha. der jedoch sehr in die Länge gezogen ist. Um da an vernünftige Stellen zu kommen muss ich schon ein bischen strampeln. Aber was mir sehr unwahrscheinlich vorkommt: Für ca. 1 km brauche ich fast 2 Std (allerdings bei Gegenwind) wenn ich mich beeile. das ist doch nicht normal oder? Ich denke an den Flossen wirds nicht liegen, die sind extra fürs Belly gemacht und waren auch nicht billig.
    Kann man "falsch" paddeln? Sind meine Beinmuskeln zu schwach?
    Oder ist das normal?
    ich wollte jetzt mal fragen, ob ihr iwelche Tipps habt wie man schneller wird, oder ob es günstige aber leistungsstarke E-motoren gibt die man irgendwie ands Belly bekommt und mit denen ihr gute Erfahrungen habt?
    Ich würde mich über Antworten freuen,

    Phillip
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.959
    Likes erhalten:
    877
    Ort:
    Am See
    Ich fürchte es liegt doch an den Flossen. Mit Taucherflossen bin ich schneller unterwegs als das und ich bin ne schlappe Nikotinmöhre.
     
  3. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    1/2 km/h ist zwar schon sehr langsam, aber Wind macht schon eine Menge aus. Wesentlich mehr als 1 km/h würde ich allerdings auch ohne Wind nicht erwarten.
     
  4. LukasBontke

    LukasBontke Barsch Simpson

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann mir kaum vorstellen wie man so langsam sein kann, da die Flossen verbunden mit den Beinmuskeln (die beinahe stärksten Muskeln am Körper) schon ein sehr guter Antrieb sind. Ich denke es kommt auch auf die form des Bellys an und ob du drauf oder drin sitzt. Vom Tauchen weiß ich, dass ein gleichmäßiger Flossenschlag viel bringt. Kann aber auch nichts genaues sagen, da ich noch nicht im Belly saß. Kein Spaß, versuchs mal mit Rückwärts fahren. Und dann die Beine ziemlich hoch!
    Ansonsten viel üben und hart trainieren, bis du so hohe Wellen machst, dass die anderen Boote kenter!! ;-) Toi Toi
     

Diese Seite empfehlen