1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderangeln im Neckar

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von Zanderfabrik, 10. September 2006.

  1. Zanderfabrik

    Zanderfabrik Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo, bin neu hier - kennt sich jemand von euch in Bezug auf gute Zanderstellen im Neckar aus?

    Komme aus dem Raum Heidelberg, und mußte dieses Jahr feststellen, daß am Neckar zur Zeit recht wenig geht mit den Zandern.

    Wäre gut wenn sich recht viele melden!
     
  2. snokebass

    snokebass Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altneudorf (BW)
    Hi Zanderfabrik,

    mit guten Zanderstellen will ich Dir mal nich so viel Hoffnung machen.
    Seit 2 Jahren sieht es im Neckar mit Zander nicht mehr so gut aus. Versuch es unterhalb der Schleusen und an Kaimauern.

    Welche Strecke beangelst Du?
     
  3. Zanderfabrik

    Zanderfabrik Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    Ich habe die Karte für den Neckar von Mannheim bis Neckargemünd (Rainbachmündung) und angle meist zwischen Heidelberg und Neckargemünd, habe es aber auch schon im Alten Neckar probiert.

    Im Altlauf ging aber noch gar nichts, habe letztes Jahr gute Fänge im Gewässerabschnitt 3 gehabt, aber dieses Jahr noch gar nichts, gehe jetzt auch am Rhein bei Speyer angeln - doch außer Barschen ging dort auch noch nichts.
     
  4. Zanderfabrik

    Zanderfabrik Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. September 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Heidelberg
    @ snokebass: Es scheint mir das du dich bezüglich des Neckars gut auskennst, daher möchte ich gerne wissen auf welche Gründe die Zanderflaute im Neckar zurückzuführen ist? Wird nichts mehr an Zandern eingesetzt, dann allerdings die Frage für was die Fischereiabgabe verwendet wird und für was wir Angler Fangstatistiken führen?
    Oder liegt es daran das unsere auswärtigen Angelfreunde alles aus dem Neckar fischen was irgendwie nach Fisch aussieht - egal wie groß?

    Was mir noch so einfällt wären Umwelteinflüsse, wie zum Beispiel zu niedrige Wassertemperatur, das Obrigheim jetzt offline ist?

    Natürlich können alle sich zu diesem Thema rege an der Diskussion beteiligen, wäre gut wenn man den Dingen auf die Spur kommt und vielleicht einen Ansatz findet etwas zu ändern - und sich vielleicht nächstes Jahr mal am Fluss trifft und schaut was Lucioperca so macht.
     
  5. snokebass

    snokebass Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altneudorf (BW)
    @ Zanderfabrik

    Beangle die Anschlussstelle Rainbach-Binau. Besatz, so meine Kenntniss, wird noch vorgenommen. Die Angelfreunde sind wahrscheinlich bei Zander auch nicht das ganz große Problem. Wassertemperatur nach Stillegung von Obrigheim hat in der Anfangszeit bestimmt eine Rolle gespielt, wird sich aber wieder legen.

    Ein Angelkollege (auch vom Neckar) vermutet , dass die hohe Waller- population und die vielen Komorane da eine nicht zu unterschätzende Rolle spielen.
     

Diese Seite empfehlen