1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander in derElbe zwischen Bad Schandau und Dresden

Dieses Thema im Forum "Ostdeutschland" wurde erstellt von Zanderkranker, 26. März 2006.

  1. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Barschalarmer!
    Ich fahre mit meiner family über über Ostern für 3-4 Tage an die Elbe(bei Rathen). Genauer gesagt nach Dorf Wehlen. Und ich wollte es dort mal ein wenig auf Zander probieren. Da ich da noch nicht geangelt habe und mich da auch nicht auskenne, hoffe ich, dass ihr mir evt. ein paar tipps für Stellen und Zeiten geben könntet. Das wäre echt klasse. Danke schonmal.

    Also wie tief es dort so ist?
    Gute stellen?
    Strömung(jigköpfe mit wieviel gramm)?
    Ködergröße..?

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    Gruß Max :D
     
  2. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    der zander ist bei uns (wo du hinwillst) dieses jahr erst ab juni frei :evil:

    sorry
     
  3. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    achso gut das du es sagst. und wie siehsts da so mit den anderen räubern aus? hecht, rapfen und barsch? kannste mir vielleicht dahingehend ein paar tipps geben? wäre cool.
     
  4. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    hecht dort eher selten. die sind besser in umliegenden seen und teichen zu finden. aber an rapfen und vor allem barsch sollte es nicht mangeln. kupferfarbene meppse bis grösse 4. rapfen mehr in der strömung, auch mit wasserkugel und mepps. und durchschnittliche barsche eigentlich fast überall. die nerven schon fast wenn sie nicht so hübsch wären ;)

    da ich meistens zu normalen zeiten angle, also nie sehr früh, kann ich zu früh nicht viel sagen. aber mittag 10-12 und abend 18-20 uhr sind recht gute zeiten.
     
  5. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    und schonmal mit wobblern dort probiert? für rapfen sind doch wobbler auch nich so verkehrt oder?
    ich denk mal wenn man da nen shad badet fängt man vermutlich zander wa?
    WIe stark ist denn da die strömung so? muss man da mit 30gramm köpfe angeln?
     
  6. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    wobbler gehen auch gut. mit rasseln auch auf rapfen. zur zeit ist durchs hochwasser eine heftige strömung und dicke brühe. wenn du schlanke schwimmende wobbler mit abgeknackter tauschaufel hast nimm sie mit. in die strömung knallen und ein stück treiben lassen und dann relativ schnell über strudel führend einkurbeln.

    stellenweise sind viele eckige steine und zur zeit auch haufenweise treibgedöns.

    wegen der strömung würde ich dir lieber empfehlen ein paar schwerere teile mitzunehmen. aber lass die leichten nicht zu hause. gibt ja auch paar ruhigere ecken. carolina-rig mit gummiwürmli geht auf barsch auch ganz gut.

    mit gummi gibts meistens barsch oder zander. :) stellenweise auch welse aber keine riesen. riesen nur äusserst selten... zwergwelse greifen auch gern beim gummi zu.

    letztes jahr gabs übrigens bei bad schandau auch ne 80 cm lachs-dame! zurückgesetzt worden...
     
  7. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    geil hört sich ja ganz gut an... ich glaub ich probiers mal auf barsch mit gummi(und wenn ein zander zugreift setz ich den eh zurück) und auf rapfen mit illex-wobblern...
    meinst du das bis ostern die strömung schonwieder etwas abgenomemn hat?
     
  8. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    denke schon. das ganze geschmelze hat ja nun zum glück ein ende und es normalisiert sich alles wieder. in zwei wochen ist bestimmt alles wieder normal.
     
  9. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    na dann reicht doch bis 30gramm auf jeden fall oder? ich denk eher so an 15-20gramm... kennst du denn rathen ? gibts es da konkret gute stellen?
     
  10. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    die elbe direkt in rathen nicht. die teile zwischen dresden und rathen schon.
    in der gegend sollte es aber ein leichtes sein gute stellen zu finden. die natur ist einfach herrlich. verbinde wandern und suchen und du hast eine schöne zeit dort. ich fahre meistens mit dem rad die ufer ab und schau nach strudeln für rapfen, nach brückenpfeilern für barsche (barsche sind massig in brückenpfeilernähe) und nach auswaschungen und tieferen stellen an biegungen und mauern für zander.
    hot-spot-ansagen sind auch nicht wirklich möglich da es den einen tag an einer stelle klappt und am nächsten wieder nicht. von daher suchen und testen. findest hundertpro einige schöne stellen.
    als zanderkranker wirst du das schon im blick haben ;)
    gewichtsmässig bin ich immer um die 16 gramm für die strömung und die hälfte an ruhigen stellen.


    für die umgebung und tipps zu anderen gewässern hier mal noch ein link.

    http://www.dresdner-angelgewaesser.de/
     
  11. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    ja die natur dort ist wirklich schön dort...ich war vor ca. 8 jahren schonmal dort...aber geangelt habe ich da nicht. naja denk schon das sich da was machen lässt. jo alo liege ich ja ganz gut mit 15-20gramm. ja genau mauern, strudel, ausspülungen, brückenpfeiler usw. werd ich schon ausfindig machen...
    buhnen gibt es dort nicht oder?
     
  12. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    hab ich dort leider noch keine einzige gesehen. bei radeburg gibts welche, aber ist zu weit weg denke ich mal.
     
  13. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    naja es geht ja wohl auch ohne buhnen ..hab ja auch keine an der havel :lol:
     
  14. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    hier gehts zur zeit gerade hochwassertechnisch ganz schön ab. sandsäcke ausverkauft... mal schauen was das noch wird. und ich dachte es geht dem ende entgegen, dabei fängts gerade erstmal richtig an. aber 2 wochen ist viel zeit... :wink:
     
  15. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    puh na dann hoffe ich mal das bis dahin alles wieder oki is...damit ich die elbe leer machen kann (scherz) :lol: 8) :wink:
     
  16. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @holle: wie sieht es denn bei euch momentan so aus - den medien zufolge ist es ja ziemlich übel
    als sie das terassenufer gesperrt hatten, hab ich mir noch gedacht "passiert doch eh jedes jahr" aber inzwischen verschärft sich die lage ja doch langsam

    zumindest dürfte dieses mal die weißeritz nicht wieder im alten flußbett quer durch den hauptbahnhof laufen, wenn die an der maltertalsperre aufpassen

    in freital und dresden war ja letztes mal das eher der knackpunkt

    mike
     
  17. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    ist schon recht heftig was im moment so an wasser ankommt. regen und schmelze ist schon ein gefährliches gemisch...
    wir hoffen, dass es nicht noch einen meter mehr klettert, denn dann wäre die schmerzgrenze erreicht. hoffe die die was zu sagen haben, haben aus den letzten jahren gelernt und treffen bessere entscheidungen...

    weiter oben in richtung bad schandau ist schon der strom abgestellt und einige orte sind evakuiert wie ich gehört habe. in dresden ist vorstufe zum katastrophenalarm. hier mal ein link zum aktuellen aussehen der elbe. an den brücken kann man den wasserstand sehen.
    http://www.intermobil.org/doris/net/kfz/kfz_cam_alle.xml;jsessionid=2FEF7A327CCD766CEAFA18846DF9A80C

    und der pegel > http://www.bafg.de/php/DRESDENELBEW.htm
     
  18. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    wow das is ja echt heftig... dann hoffe ich mal das es nich wieder zur katastrophe kommt...is ja schon echt ziemlich hoch der wasserstand
     
  19. Uruviel

    Uruviel Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Juli 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ist in den letzten 48h um knapp einen meter gestiegen
    man kann nur hoffen, daß jetzt nicht neuer regen kommt (laut wetterbericht ist der gerade drüber weg gezogen)
    schneeschmelze alleine ist nach den schneemengen schlimm genug
    möchte nicht wissen wie es in der hohen tatra (quellgebiet der elbe) aussah den winter über
     
  20. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
    ja, das ist echt gerade bisschen knapp. wir sind am fiebern. eben hats wieder wie aus kannen gegossen. mal schauen ob ich morgen das gummiboot zum samstäglichen brötchen-holen nehmen muss. :wink:
     

Diese Seite empfehlen