1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

zander im trüben...

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von BarschKing090, 8. Februar 2009.

  1. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo hätte mal ne frage..

    da ich heuer an einen neuen gewässer angle. nämlich einen kleinen see mit gutem zanderbestand und nicht genau weis welche köder und welche ködergrößen ich nehmen soll

    habe ich mir gedacht ihr könntet mir dabei behilflich sein???
     
  2. --Illex--

    --Illex-- Master-Caster

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Themen:
    46
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Also ich würd dir einfach nen ganz ganz normalen Kopyto Shad in 10 cm empfehlen! Oder einen in 11,5 cm! Farbe entweder blau-weiß oder gelb. Je nachdem wie trüb dieser See ist!!

    :wink:
     
  3. steff192

    steff192 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1.356
    Likes erhalten:
    0
    hmm,aber auch wenns trüb ist können gedeckte farben gut fangen!
    zum beispiel motoroil ist sehr gut!fängt eigentlich überall!
    würd dir zu nem 8er oder 10er kopito raten!
     
  4. DrillKönig

    DrillKönig Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    437
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ...oder im Winter auch No-Action-Shads, z.B. Fin-S Fish.
    Gruß
     
  5. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    danke erstmal

    und was sollte ich für ein bleikopfgewicht nehmen?
    normal oder?!
     
  6. Pitperch

    Pitperch Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.510
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    50823 köln
    normal!?!? Was ist denn bitte normal.???
    Für mich ist es normal mit 25 gr. Köpfen zu fischen. Wenn ich zum Beispiel im Rhein angel, der nahezu genau vor meiner Haustür liegt. Allerdings ist es auch normal mit 5 gr. Köpfen zu fischen, wenn ich an einem nahegelegenen Altarm fische.
    Normal wird durch den Betrachter definiert. Und zu deinem See kann dir hier wohl keiner spezifische Tipps geben, vor allem weil die Beschreibung wirklich extrem ungenau ist. Nur verallgemeinerte Grundregeln.
    Häng dich lieber an nen "Ortskundigen" ran , und lern von dem. Ist sehr viel effektiver als normale Bleikopfgewichte an Standartgummifische zu hängen...
    :wink:
     
  7. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    ja ich hab halt keine ahnung wie ich auf zander mit kunstköder angeln soll das tut auch bei uns fast niemand nur die dies machen fangen ihre 90+

    ja is halt ein kleiner see mit max. 8m wassertiefe mit keiner strömung
     
  8. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    Da dir das neue Gewässer, in dem du angelst völlig unbekannt ist würd ich dir raten einfach mal alles ausprobieren... Oder mal Leute fragen, die das Gewässer schon länger befischen( wie Pitpearch auch schon erwähnt hat :wink: )... Eigentlich kann man dazu gar nix sagen, was jetzt in deinem neuen Gewässer fängt....

    Probieren geht über Studieren :roll: dann stellt sich der Erfolg auch meistens ein :wink:
    ...
    Also dann Petri für 2009 an deinem neuen Gewässer :wink:
     
  9. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    jap hast du eh recht..
    aber dort wird meistens mit toten köderfisch gefischt aber die fische sind schon geprellt von den haken . den die einheimischen verwenden viel zu große haken..

    aber das müsste doch mit gummiködern oder wobblern genauso gehn
     
  10. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    wenn da fast nur mit köderfisch geangelt wird, dann dürften gummiköder oder hardbaits normal voll einschlagen... also ich denke das jedenfalls, da die zander mal was neues als köder präsentiert bekommen :wink: ... Und in fast jedem Gewässer ist der Gummifisch dem Köderfisch überlegen und es macht auf jeden Fall mehr Spaß, als den ganzen tag aufm Stuhl zu sitzen und zu warten :wink:
     
  11. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    denk ich auch .. weil da sind echt gute drin

    naja das hat wohl auch was xD
     
  12. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    das aufm stuhl sitzen?? ja mit kumpels und ausreichend bier is des auch a sache :wink:
     
  13. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    sicher xD was hast du den gedacht ?^^
     
  14. Stadi

    Stadi Master-Caster

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    624
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Untergriesbach
    null plan... :roll:
     
  15. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Fangen die gedeckten Farben im trüben Wasser so gut, weil die Zander sie durch die Vibration/Bewegungen wahrnehmen?
     
  16. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    Nein, weil Zander an ein Leben im Trüben und Dunklen angepast ist, oder warum glaubt ihr fängt man die meistens Nachts?
     
  17. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Also wäre man bei trübem Wasser nicht dazu gezwungen, auffällige Farben zu wählen, um besser zu fangen?
     
  18. Betze

    Betze Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.043
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    123 Fake Street, Schlagloch Citäy
    gezwungen is man gar nix, manchmal ja manchmal nein, das wie alles beim angeln situationsabhängig....versuch macht kluch...
     
  19. Neckarangler_Max

    Neckarangler_Max Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    0
    Ich muss hier im Neckar erstmal einen Zander fangen können. Bei unauffällligen Farben denke ich, dass der zander die GuFis nicht sieht, bei auffälligen grellen hab ich Angst, sie zu verschrecken...
    Mit welcher Farbe ist man für fast überall gewappnet.(verwende vorzugsweise Kopytos)?
    Grünglitter?
    Silberglitter?
    Da gibts ja unzählige Varianten...
     
  20. Illex92

    Illex92 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bräädiel
    Du brauchst definitiv keine Angst haben, dass die Znader die Köder nicht sehen. :wink: Die sehen den ganz bestimmt, manchmal sind gerade braune Töne bei Wassertrübung der Bringer.
     

Diese Seite empfehlen