1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Winterhecht Köder?

Dieses Thema im Forum "Hecht" wurde erstellt von gädda, 23. November 2013.

  1. gädda

    gädda Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hallo liebe Forumsmitglieder!

    Ich brauche mal eure Hilfe...
    Und zwar habe ich ein Gewässer, dass im Schnitt 1,00-1,50 m tief ist. Im Sommer ist jenes quasi kaum beangelbar wegen Kraut. Fisch ist genug drin, da schon gefangen(bis 1 m).
    Was ich suche sind Köder, die knapp unter der Wasseroberfläche schwebend laufen. Sie müssen leicht auszumachen, sehr langsam zu führen und werfbar sein.
    Ich meine so etwas, wie zum Beispiel den Abu Garcia Jerk mit dem separatem Twisterschwanz(mir fällt der Name gerade nicht ein) oder der Salmo Slider.

    Vielen Dank!!!
     
  2. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Der heißt "Svartzonker McMy Tail".
     
  3. gädda

    gädda Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Danke für das Stichwort. Habe mithilfe des Namens den richtigen gefunden...McMio war das. Wahnsinnig wie fängig der letzten Winter war... Nur etwas unangenehm zu werfen.
     
  4. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Schreit irgendwie nach dem real eel, falls du auch für weiches zu haben bist!
    Generell einfach mal unterbleite bzw. unbebleite Gummis durch kurbeln
     
  5. BigBarra

    BigBarra Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. November 2010
    Themen:
    7
    Beiträge:
    315
    Likes erhalten:
    8
    Ort:
    Hamburg
    Wenn Du mal bei Illex schaust, wirst Du unter den Freddys viele geeignete finden. Die "Deep"-Modelle sinken vermutlich etwas schnell, aber alle anderen sollten Deinen Anforderungen gerecht werden. Auch der "Fat Bone Clicker" könnte passen, der schwimmt und taucht geworfen so bis 50 cm.

    Gruß
    Florian
     
  6. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    die 19er swim&jerk 4 plays lassen sich sehr langsam führen, laufen auch sehr flach...

    edit: schwimmende/leicht aufsteigende diver kannste auch verwenden...old schooler, wie: squirrely burt oder suik fallen mir da grad ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2013
  7. gädda

    gädda Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Hey,

    Das sind doch schon ein paar tolle Vorschläge. Falls noch mehr kommen, dann immer her damit!

    Den Real Eel habe ich tatsächlich in alles Größen und Farben. Weiß auch nicht, warum ich nicht selbst drauf gekommen bin...
     
  8. Elbfighter

    Elbfighter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bleckede
    Versuch mal den Slotti S in 20cm. Der lässt sich super langsam präsentieren und an leichten köpfen ist er gut zu fischen.
     
  9. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hab da auch noch watt...
    hat mir eben " die Christel von der Post " vorbei jebracht...
    12 x 28er Pro Shads - die alten !!! 10122013422.jpg
     
  10. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Squirrley Burt weighted, fängt an meinem Krauttümpel das ganze Jahr durch...8)
     
  11. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Buster Jerk Shallow Runner ...sollte auch funzen....

    Grüße Morris
     
  12. Stachel

    Stachel Keschergehilfe

    Registriert seit:
    9. November 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    2
    Bei so flachen Gewässern bieten sich jerks an. Am besten sind 2-3 leichte jerks und dan den kőder 3-5 sek stehen lassen. Oder nen 30cm real eel am 8g jig in zeitlupe eingeleihert ^^.
     
  13. mais

    mais Angellateinschüler

    Registriert seit:
    3. Januar 2013
    Themen:
    0
    Beiträge:
    11
    Likes erhalten:
    0
    Hola,
    wir befischen ein ähnliches Gewässer und zur Zet läuft es da ziemlich gut mit jeglicher Art von Jerkbaits. Also pack ein paar ein und ab geht es. ;-)

    Grüße Andy
     
  14. Heini

    Heini Angellateinschüler

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Hi,
    könnte mir auch den Hell Hound gut vorstellen. Kann schön langsam gefischt werden :)!
     
  15. newgofarmer

    newgofarmer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    12. Oktober 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    K.C.
    Double D von ERC ist lautlos (ohne rasseln und eine Waffe, weil gute Laufeigenschaft und schwebendes Verhalten. Der Squirrley Burt, wie schon von Thomas erwähnt, als Weghted und Suspender ebenso absolut fängig, sollte dein Gewässer sehr klar sein, nimm das Hechtdekor. Wer den weighted Squirrley Burt ganz langsam fischen möchte, man kann das prima, sogar an einer Statio-Spinnrute, den Köder einfach mit einem kleinen Birnenblei beschweren. 10g = schwebend, 15g= gaaaannnzzzz langsam sinkend und einfach nur auswerfen und langsam einkurbeln, natürlich ab und zu Stopps einbauen.
     
  16. köderkunst77

    köderkunst77 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    747
    Likes erhalten:
    193
    Ort:
    Bayern
    Megabass, Flap Slap. ;-) Der hat bei mir schon einiges gerissen im Flachwasser trotz der kleinen Größe.
     
  17. tobias93

    tobias93 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. Januar 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    78
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Mansfeld
    Wenn das Wasser etwas klarer ist und schön ruhig dann nimm den Illex Bonnie 128 oder den großen Chatter Beast. In flachen Gewässern ein richtiger Traum und super Topwater Action.

    Gruß Tobias
     
  18. Lars93

    Lars93 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    12. Februar 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mansfeld
    Hey hey!

    Ich kann den shaker von Lunker city empfehlen. Bei dem flachen Gewässer und der Jahreszeit jetzt einen Jig um die 10gr und knallpink oder was schönes grünes. Hat mir jetzt in der kalten Zeit schon din paar Hechte beschert :) .
     
  19. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    von illex der freddy jerk sr! läuft flach und kannst du sehr langsam führen!
     
  20. Basti0584

    Basti0584 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. März 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kassel
    An userem Flüsschen läuft zur Zeit der 30cm Real Eel genial(selbst der Firetiger im klaren Wasser am besten allerdings der schwarze mit silbernen Bauch). Hat zwar etwas gedauert bis ich dem ding vertraut habe aber die Bissausbeute in
    den letzten Tagen spricht für sich....:D
     

Diese Seite empfehlen