1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Winter Fliegenfischen auf Zander/Barsch/Hecht/Huchen

Dieses Thema im Forum "Fliegenfischen" wurde erstellt von Adri, 23. Oktober 2008.

  1. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Stellt doch mal alle eure Tips,Tricks, Erfahrungen, Erlebnisse etc. zu der oben genannten "Winterfischerei"hier ein. Dann wir einen bestimmt wieder warm und man geht motiviert, vielleicht mit neuen Tips ans Wasser....

    Wie sieht es denn mit den Huchen aus bei uns in Deutschland????
     
  2. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    also meine Erfahrung ist die, dass das eine Fischerei aus Frust ist. Einfach endlich mal wieder angeln nach längerer Zeit des Verzichts ("scheiße, ist das ungemütlich da draußen"). Und dann steht man dann also doch irgendwann da am Gewässer rum, wedelt sich die Finger eisig, die ohnehin schon hochgradig schussunwillige weil steife Schnur hängt immer wieder in den Ringen fest, weil dieses elende Wasser - im Gewässer noch flüssig - in Form von Eis in den Rutenringen akkumuliert und fängt entweder nix, manchmal auch gar nix, und an den besten der guten Tage mal 'nen 40er Hecht...

    Das Gute daran: danach ist man noch gefrusteter als vorher aber glücklich darüber, dass man den ganzen Quatsch nicht machen muss, sondern auch sein lassen darf :mrgreen:

    Huchen haben wir hier nicht, die anderen drei Arten kenne ich aber aus Erzählungen...

    Aber mal im Ernst, ich hoffe, dass das diesen Winter mal mit dem Belly auf einem der vielen kleineren Seen klappt. So die nicht unaufgefordert vor meiner Nase zufrieren - was sie erfahrungsgemäß aber gerne tun. Bleiben dann nur die wenigen Fließgewässer, die aber fangseitig leider nicht so übertrieben kooperativ sind, wie der obigen Beschreibung zu entnehmen ist :( Barsch auf Fliege finde ich nicht interessant (Thema Kanonen auf Spatzen), über Zander rede ich nicht gerne, mein Arzt hat gesagt, ich soll mich nicht aufregen....

    Grüße,

    Wolf
     
  3. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    :lol:
     
  4. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    moins.

    also ich werde den ganzen winter durchfischen:

    - im sauerland auf äschen

    - an der heimischen ruhr auf hecht / döbel / barsch

    - am rhein auf zander

    falls jemand aus der gegend ruhrgebiet / raum duesseldorf / duisburg nicht alleine los mag => meldet euch.

    cheers
    marc

    p.s. ich freue mich auf den winter ... weniger menschen am wasser; kalte & klare luft ... da tritt der faktor fang klar in die 2te reihe.
     
  5. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    so hab mir jetzt einen dicken Tandemstreamer für morgen gebaut. 22 cm Hakengr. 6/0. Geht an die Donau....auf Huchen/ Hecht.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen