1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie viele Köder brauchts eigentlich wirklich? - Eure Meinung

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Dope69, 1. August 2013.

  1. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Hallo zusammen. Ich bin gerade dabei mir zu überlegen, was ich mir vorm Dänemark-Urlaub noch an Ködern gönnen möchte.
    Nach 3 maligem wechseln des Warenkorbs und jedem mal über 60€ habe ich mich gefragt: Brauchst du eigentlich echt so viel verschiedenes Zeug?

    Ich möchte mir von LC die Shaker und den Fin-S holen. Jeweils 2 mal naturfarben ( Ayu, Smelt, Arkansas Shiner, Motoroil... usw ) + jeweils einmal Shock ( pink, chartreuse )

    Dazu habe ich mir noch ein paar Keitch Sachen aufgeschrieben ( Swing/Fat Impact, Easy Shiner )

    Dann noch ein paar Fransenköder wie die Hairy Mary oder die Scatter Shads.

    Kaulis? Vielleicht die von MB-Fishing?

    Als wärs nicht schon Theater genung sich bei den ja nun doch nicht ganz billigen Fischis auf ne Farbe zu einigen, stellt sich mir halt auch die Frage, wie viel verschiedenes muss eigentlich sein?

    Reicht nicht vielleicht nur LC? Oder nur Keitech?

    Wie sieht das bei euch aus?
     
  2. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Ja. Lass Dich da mal nicht verrückt machen.

    Köder sind eine verhältnismäßig sehr gering gewichtete Komponente der "Gesamtlösung" zum Knacken einer Angelsituation.
    Die notwendige Grundschule bzgl verschiedener Ködertypen ist schnell absolviert, was danach noch zusätzlich kommt, ist eher unter Liebhaberei einzuordnen.
    Diese Liebhaberei führt garantiert nicht schneller zum Angelerfolg.
    Siehe sinnloses Füllen der Köderkisten, ewiges Köderwechseln am Wasser etc.

    Als Farbauswahl reicht hell, dunkel und grell. Und selbst das ist unter vielen Bedingungen scheißegal.
    Aromatisierte Köder fangen meiner Erfahrung nach erst in der kalten Jahreszeit und bei langsamer Präsentation nachhaltig besser. Jetzt im Sommer bringt m.E. eine bissfeste Gummimischung einen Vorteil.
     
  3. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Re: Wie viele Köder brauchts eigentlich wirklich? - Eure Me

    Um raubfischpolizei's Ausführungen eventuell etwas ergänzen zu können, wäre es nicht übel wenn'ste mal 'n bißchen Input über Dein Reiseziel in Dänemark geben könntest. Fluss, See, Tümpel oder gar Ost-oder Nordsee ??? 8O
    Vielleicht haste ja da schon 'n bißchen Vorerkundigungen einjezogen, das Du evtl. sogar was über Tiefe und Fischvorkommen weeßt. Dit wäre jedenfalls hilfreich zu wissen. :wink:
     
  4. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Moin!

    Danke schonmal für eure Anmerkungen.

    Es geht an die Silkeborger Seenplatte, ich war auch schon dort. Allerdings im Mai, da war der Zander noch zu.
    Die Jungs von dort, die wir beim Angeln kennen gelernt haben meinten "smelt, ayu, motoroil und farben"

    Es gibt halt so unendlich viel, dass es schwer ist zu sagen "ich beschränk mich mal auf LC" oder Keitech, oder oder oder...

    Achja: Tiefe? Von 2-24m alles dabei? Fischvorkommen? Total krank! Hecht, Zander, Barsch, Seeforellen, Rotaugen, Brassen... Alles und alles groß. Richtig groß.
     
  5. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Na siehste, dit is doch schon mal wat ! :wink:

    Die aufgeführten Farben laufen auch hier ! Ick würde uff jeden Fall noch Arkansas Shiner, Ice Shad oder Albino, und Chartreuse Shad dazu nehmen.

    Würde ick aber ruhig machen. Die anderen kochen ooch bloß mit Wasser.

    Alles in 3,25" Lunker City Shaker oder 3,75" LC Swimfish (meen persönlicher Favorit :wink: ).
    Von der Größe her passen die für alles ( falls Du nicht gerade den Fisch des Lebens da fangen willst, wat in der Regel eh nich läuft) und sind bedeutend "bissfester" als die Keitech-Kreationen.
    Sind die Bärsche gerade bei Laune und wollen Kleenkram, kann man mit Miezes Nagelschere schnell mal 'n paar Zentimeterchen von den Schwimmfischen abschnibbeln ohne das die dit juckt. :wink:
    Köppe in 5, 7, 10, und 14g mit Hakengröße 2/0 oder 3/0 dürften ooch alle Tiefenbereiche (im Sommer steht eh keener uff 24m) abdecken.
    Notfalls kann man ja auch, bei gewässerspezifischen Farben, mit 'nem Bierchen wedeln und damit andere Angler zum Tausch animieren. :lol:
    Den Rest kennste ja wohl. Keene Tampen (nach dem Motto: Es könnte ja .........) und wenn Tatsache 'ne Klamotte einsteigt, kommt's halt uff Dein persönlichet Jeschick an, wie Du Keule uff die Bretter haust. :lol:

    Schönen Urlaub :!:

    P.S. Wenn's nich klappen sollte, kannste mich ja öffentlich anprangern ! :mrgreen:
     
  6. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    Ich würde Dir eher zu größeren Gummifischen raten.
    Den Fin S in 5,75 und den Shaker in mind. 4,5.

    Als Farben würde ich Salt / Pepper, White / Gold, Ayu, Rotbeer Shiner und Green Flash Shad empfehlen.

    Mit 4/0 er Jigs in versch. Gewichten.

    Wofür Du Dich auch immer entscheidest, ich wünsche einen entspannten Urlaub und viel Petri!
     
  7. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.052
    Likes erhalten:
    213
    Ort:
    63303 Dreieich
    Den 4,5er Shaker mit 4/0er Jig find ich zu heftig.... dann ein 3/0er Jig... und wenn dann eher mit Stinger arbeiten... wobei Zander den Köder meist eh falten und einsaugen.

    Allerdings ab 18Gr Kopf wirds mit dem Einsaugen schon teils schwer... sodass ein Zusatzdrilling sinnvoll sein kann.

    Die Fin-S fallen m.M recht klein aus.... kan kann er (wenns auf Zander geht) fast schon noch größer gehen. Ist ja nix drann an dem Teil ;) Allerdings weiss ich nicht wie da die Vorlieben sind....

    Edit: Sind ja schon die 5,75" Fin-S... die sollten passen ^^
     
  8. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Alles klar, vielen Dank :)

    Die Shaker und Fin-S wollte ich mir auf jeden Fall besorgen, ich find auch die Farben einfach klasse.

    Ich überlege halt, ob ich dazu noch ein paar einzelne Easy Shiner oder sowas nehme, die gibts ja bei gummiconnection auch einzeln alle.

    Was sind denn eure liebsten Vertikalgummis momentan?
     
  9. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ui....da fragst du hier die richtigen Leute :? :wink:

    So einfach ist die Frage nicht zu beantworten oder doch :roll:
    Weniger ist manchmal mehr....Beschränke dich auf 2,3 Farben! Lieber eine andere Sorte Gummis mehr aber auch hier natürlich nicht übertreiben :mrgreen: vertrau deinen bewährten Ködern. Diese werden auch dort fangen!
     
  10. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Genau das ist ja mein Problem... Ich wollte jetzt nicht 12 verschiedene Fin-S Farben kaufen, da hab ich mir halt gedacht ne helle, ne dunkle und shock. Wie ja auch schon geraten wurde.
    So auch mit den Shakern.

    Die Frage ist jetzt ob ich sage komm, reicht, ich spar mir weitere und trink nen Bierchen mehr, oder ob ich mir dazu noch zB was von Keitech dazuhole...
     
  11. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    keitech wird völlig überbewertet...im Wintern gern aber jetzt...hmm
     
  12. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Also meinst du 3x Fin-S & 3x Shaker sollte erstmal ausreichen?

    Oder hast du alternativ noch ne gute Alternative zu dem Keitec Kram, den man ggf noch dazuholen könnte?
     
  13. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.954
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    bei deinen Ködern reicht das. Jeder hat andere Lieblinge :) du wirst hier so viel verschiedene Gummitips bekommen das du dir gleich noch ne große kiste holen mus?t :lol:
     
  14. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ich habs fast befürchtet :D
     
  15. bigduke

    bigduke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2011
    Themen:
    19
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Moin.

    Dann will ich auch mal kurz meinen senf dazu geben. Da ich auch eigentlich jemand bin der sich haufenweise köder kauft und beim Spinnfischen immer aussieht als wolle er eine mehrwöchige Expedition Unternehmen ( dann aber komischer weise doch immer nur 2-3 köder fischt :-D )

    Würde ich mal sagen, 2 bis 3 tüten lc shaker/ fin s fisch und eine handvoll kaulis oder wie sie nicht alle heißen sollten für dein vorhaben reichen. Persönlich fisch ich immrr relativ naturnah und eine tüte in rosa oä. Grade rosa/pink finde ich in dk oft sehr gut...

    Grüsse
     
  16. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank, dann werde ich das echt so machen. Zur Not gibts direkt in Silkeborg nen sehr guten Angelladen, wo man Tips bekommt was aktuell läuft und wo man ggf nochmal 1-2 Tütchen ordern kann.
     
  17. steve

    steve Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Januar 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Elmshorn
    Re: Wie viele Köder brauchts eigentlich wirklich? - Eure Me

    Moin,

    ein paar Kumpel von mir waren dort schon des öfteren Fischen und das auch ganz guten Erfolgen. Grundsätzlich haben Sie sehr gut auf Standart Kopytos gefangen und zwar in Motoroil. Ist zwar irgendwie nix neues aber die Farbe scheint sehr gut dort zu gehen. Bei Ihrer letzten Tour im Frühjahr haben sie es wie die Einheimischen gemacht und Köderfische an der Pose geschleppt und das schien die Beste Methode gewesen zu sein, zumindest auf Hecht.
    Hoffe das hilft ein wenig.

    Gruß Steffen
     
  18. Dope69

    Dope69 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Themen:
    4
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Re: Wie viele Köder brauchts eigentlich wirklich? - Eure Me

    Hi Steve! Das haben wir im Frühjahr auf Hecht auch so gemacht. Zudem reichtlich 4-Plays und die Savage Gear Palette rauf und runter. Hat richtig Spaß gemacht, ich habe noch nie so viel Fisch auf dem Echolot gesehen.
    Ich hoffe in zwei Wochen wirds ähnlich.
     
  19. tibo

    tibo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin,
    ich bin auch nicht sicher, ob ich meinen Vorrat an Gummis nicht auf zwei/drei Stück je Sorte, also 2x Action ,2x No-Action etc., beschränken sollte.Es ist halt nur so schwer, sich zu entscheiden, welche es dann sein sollten.
    Es macht aber halt solchen Spaß, Gummis zu kaufen, einzusortieren, wieder umsortieren, angucken, neu kaufen, einsortieren, umsortieren, anködern, abködern, umsortieren usw......oder geht das nur mir so?
    Kann ich mir nicht vorstellen.
    Die Vielfalt an Gummis ist vorrangig für die Angler gemacht denke ich.Um erfolgreich zu angeln, brauchts eigentlich nur 'ne Handvoll Köder.
    Alles andere ist die sogenannte "Tacklesucht", die mich allerdings auch hochgradig erwischt hat.
    Zum Glück aber nur die Gummisucht.Von der deutlich teureren Wobblersucht bin ich bis jetzt verschont geblieben.
    Also Leute.
    Gebt Gummi..........
     
  20. SetTheHookProperly

    SetTheHookProperly Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Themen:
    15
    Beiträge:
    272
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich muss auch sagen das mir das sammeln/verkaufen/kaufen und ausprobieren von Gummis echt Spass macht obwohl ich eigentlich denke das sich der Angler mehr Gedanken um Farbe/Form und Lauf von nem Gummi macht als der Fisch.

    Wenn ich mich recht erinnere gabs da mal n Bericht von Minden von den Jigfanatics der ne Zeit lang nur pinke Gummis gefischt hat und damit genau so gut gefangen hat wie seine Kollegen die die Gummis gewechselt haben.

    Naja, ich werde aber trotzdem weiterhin den Markt ankurbeln denn Spass machts ja schon.
     

Diese Seite empfehlen