1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie steht es im Februar mit den Dorschen vor Warnemünde

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von tfischer, 11. Februar 2004.

  1. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Liebe Gemeinde,

    ich werde am 21.02. mal wieder zum Pilken nach Warnemünde fahren und habe aber noch keine Informationen ob sich das jetzt überhaubt lohnt.
    Meine Informationsquellen liegen alle wegen Erkältungen brach und ich möchte nicht wegen 25cm großen Wittlingen hoch fahren.
    Wer war schon auf der Ostsee und kann mir ein paar aktuelle Infos geben. :?:

    DANKE. :D
     
  2. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    397
    Beiträge:
    3.433
    Likes erhalten:
    415
    Ort:
    Berlin, Germany
    anscheinend fangen die vor fehmarn zum teil gerade riesige laichdorsche. und von den kuttern aus sollen auch die größen stimmen - aber keine ahnung wie es vor warnemünde aussieht!
     
  3. zandy

    zandy Belly Burner

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Themen:
    9
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Hi,
    kann nur bestätigen, dass zur Zeit um Fehmarn rum gute Dorsche gefangen werden. Arbeitskollege war Freitag los und hat sehr gut gefangen.
    Wünsche viel Petri in Warnemünde.
    Gruß
    zandy
     
  4. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    So wie ich das sehe bin ich wohl doch das Versuchskanninchen am 21.02.04.
    Also wieder die 25kg schwere Pilkkiste zum Kutter schleppen und Herings-, light Pilk und heavy Pilk Equipment mitnehmen.

    MfG
    tfischer
     
  5. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    wir waren am 24.1. von warnemünde aus mit der "klar kimming" in der kadettrine. 14 mann -> 6 minidorsche. :oops: :x

    am 7.2. waren 2 kumpels von mir auf dem selben kahn und sind nur bis zur gelben tonne gefahren. jeder hatte mehrere dorsche.

    aber unter dem kahn war immer ein dicker teppich aus heringen. man konnte nicht an denen vorbei. der pilker hat die auch gerissen, so daß ein patanoster fast nicht nötig war :wink:

    heringe wirst du fangen - was die dorsche machen ....... tja.
     
  6. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    Ich habe verstanden, werde auf jeden Fall Heringspaternoster mitnehmen.
    Aber die Tatsache, das jetzt schon so viele Heringe in der Kadettrinne zu finden sind macht mir eigentlich Hoffnung auf Großdorsche.
    Schließlich sammeln sich die Dorsche vor der Laichphase fast immer in der Kadettrinne. Könnte eventuell das große Heringsfressen ín 15m Wassertiefe stattfinden.

    Mann warum ist noch nicht Freitag :wink:
     
  7. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    so wie ich das mitbekommen habe, waren die heringe schon viel dichter unter land. in der kadettrinne waren nur wir. da war noch nix mit hering.
     
  8. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Am Fr. 20.2.04 werde ich in Warnemünde sein(mit Lutz). Bist du auch dabei und hast dich im Datum vertan(weil du schreibst daß hoffentlich schon bald Freitag ist)?
    @Tinsen: ich werde anregen, auch diesmal die Titel Meister, Super-Killer und Bord-Timo zu vergeben!
    Die Tour war schon lange vor unserem letzten Mefo-Amok gechartert und leider voll, ich habe wg. euch gefragt, sorry!
     
  9. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    PharmaMan@
    Nein ich fahre wirklich am Samstag den 21.02.04.
    Mit hoffentlich is bald Freitag meine ich, das dann die Arbeit vorbei ist und ich am Samstag gaanz früh ins Auto steigen kann.
    Viel Spaß mit Lutz & Alex am Freitag.
    Mal sehen was die ""Ehrwürdigen"" so rausholen.

    Ich wünsche Dir Petri heil und laß es krachen !!

    Würde mich über eine kurze info am Freitagabend von Dir sehr freuen.

    Hau rinn
     
  10. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    @ pharma:

    mach das. aber wenn, dann mus es TINO und nicht timo heissen.... :wink:

    soviel zeit muß sein ...
     
  11. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    So, ich war oben und habe endlich mal wieder nach dem Rechten geschaut.
    Folgendes Ergebnis:
    15 Angler auf dem Kutter fingen 32 Dorsche, der größte war 1,14m lang und brachte auf der Kutterwaage 20kg.
    Der Durchschnitt der Fische lag bei ca. 55cm und ich selbst konnte 4 Dorsche in meine Fischkiste legen.
    Da der Durchschnitt Dorsche / Angler ca. 2 beträgt bin ich mit meinen 4 zwischen 50 und 81cm sehr zufrieden.
    Die Fische bissen vereinzelt und meißtens auf rote Jigs, aber die meisten angelten auch mit diesen Jigs.
    Beim außnehmen kamen Tobiasfische (Sandspierlinge) und Heringe ans Tageslicht trotzdem bissen sie auf rote Jigs und nicht auf Pilker.

    Jetzt gehe ich erst wieder am 06. März Meeresangeln, diesmal in der Brandung vor Neuhaus (McPomm).
     
  12. PharmaMan

    PharmaMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Themen:
    16
    Beiträge:
    302
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tino, den Tippfehler bitte ich in aller Form zu entschuldigen!

    Am 20.02.04 haben in der Kadetrinne die Dickdorsche zugeschlagen: ich hatte zwei mit 10/13kg und noch was kleineres, mein Angelpartner einen mit 17kg(der schwerste) und die anderen hatten so um die 2-3 Dorsche, die meisten ebenfalls von gößerem Kaliber.
    Meistens wurde auf Pilker, gelegentlich auch auf Beifänger gefangen, neben mir gab´s eine schöne Doublette mit zwei Dorschen à 7-8 kg, der Mann hatte zu tun! Am besten kam ich mit Pilkern ohne Beifänger klar. Auch wenn`s gegen den Light-Trend ist: man sollte auch ein paar schwerere Pilker (125-150g) dabei haben.
    Beim Ausnehmen habe ich mich dann allerdings angesichts der Kilos von Rogen gefragt ob das alles so richtig war und werde deshalb auch morgen, anders als geplant, nicht noch mal fahren. ( Wenn das Abschlagen von Großhechten tabu ist, ist dann das Killen von Laichdorschen wirklich ok?)
     
  13. tfischer

    tfischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. Februar 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    299
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balgach - Schweizer Rheintal
    @PharmaMan
    Die Problematik mit den Laichdorschen sehe ich auch, daher habe ich für mich die Lösung gefunden, je nach Wetterlage, vor und nach der Hauptlaichzeit zum pilken zu fahren. Das bedeutet für mich, das ich im März nicht zum pilken fahre, sondern erst wieder im April.

    Aber im Vergleich zu den Fischzügen der Berufsfischer, die immer noch Ihre Netzte durchs Wasser zerren habe ich kein schlechtes Gewissen wenn ich auch ein paar Laichdorsche abschlage. Schließlich schmeckt mir geräucherter oder mit Rührei gebratener Dorschrogen auch sehr gut. Man muß nur dem Gaffbeauftragten erklären, das er nur in den Kopf gaffen darf. Ansonsten rieseln die Leckereien durch die Gafföffnung im Bauch und sind nicht mehr zu gebrauchen.

    Ich gehe am 6. März zum Brandungsangeln, hier gibt es jetzt keine Laichdorsche.
     
  14. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Gute Entscheidung!!!

    Ich finde es wirklich ätzend, dass von Januar - März gezielt auf die Laichdorsche geangelt wird! Nur weil es sich hier um einen Meeresfisch handelt, scheint jegliche Vernunft hinten an zu stehen. Gibt ja eh genung davon :?
    Ach wirklich? Man muss sich nur mal den Rückgang der Dorschfänge ansehen, seitdem etliche Fangschiffe (aus der Nordsee) auch in den westlichen Bereichen der Ostsee fischen. Zudem wird es für die Dorschbrut immer schwieriger heranzuwachsen, da der Salz- und Sauerstoffgehalt der Ostsee abgenommen hat. Da sich die Dorscheier frei schwebend im Salzwasser entwickeln, führt eine zu niedrige Salzkonzentration zum Absinken auf den sauerstoffarmen Grund, wo die meisten Eier dann absterben.
    Letzten Sommer waren große Bereiche der Ostsee tot (inkl. Fischsterben), da große Mengen abgestorbener Algen am Grund vermoderten!
    Hinzu kommt auch noch, dass durch den Rückgang der großen Räuber eine starke Vermehrung der kleineren Arten stattgefunden hat, die sich wiederum am Dorschlaich schadlos halten!
    Ich hoffe nur, dass die Schonung der Dorsche bald umgesetzt wird, damit sich die Bestände erholen können. Das dies nicht ewig dauert, sieht man ja zum Glück beim Hering. Da der Dorsch ebenfalls in grosser Anzahl Laich produziert, ist auf einen ähnlichen Erfolg in absehbarer Zeit (ca. 5 Jahre) zu hoffen.

    Wie gesagt, die Angler haben keinen nennenswerten Einfluß auf die Dorschbestände. Hier steht ganz klar die Berufsfischerei in der Verantwortung!
    Trotzdem sollte man abwägen, ob es in Ordnung ist, gezielt auf laichende Fische zu angeln. Die Entscheidung muss aber jeder selbst treffen.

    Zumal die mit laichgefüllten Fische (im Gegensatz zu den Sommerdorschen) nicht gerade einen spannenden Drill bieten, sondern vielmehr einfach hochgepumpt werden. Für mich geht's wieder ab Mitte April auf Dorsch los, da haben sie sich schon wieder den Bauch mit Heringen, Ringelwürmern und Krebsen vollgeschlagen und sind wieder in Form!

    Gruß
    RS
     
  15. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    hi pahrmaman,

    das geht schon in ordnung :wink:

    meinen neid hast du !

    aber deine bedenken kann ich teilen. aber wenns bei 1-2 fischen bleibt ....

    die probleme machen wohl eher die fischer mit ihren netzen.

    kenne aber keine statistiken, was kutterangler so alles abräumen können. sollte jeder mit sich selbst verantworten.
     

Diese Seite empfehlen