1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter?

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von Bass-Hunting-Joe, 10. Februar 2012.

  1. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Hey Leute,
    Wolte mal so eure meinung dazu hören.
    Ryobi, Abu oder welcher...
    Habt ihr vielleicht schonmal ein anderes baugleiches modell entdeckt?
     
  2. waldgeist

    waldgeist Gummipapst

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Themen:
    33
    Beiträge:
    903
    Likes erhalten:
    71
    Ort:
    Berlin
    ..sorry - Falscher Thread...
     
  3. Hol-in

    Hol-in Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    330
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz Bodensee
    Re: Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter

    Sie ist gleich wie die Rapala Shift. Produziert werden die glaube ich wie viele andere Rollen auch irgendwo in Korea.
     
  4. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Hatte die heute in der Hand. Macht eine nsehr robusten Eindruck, wiegt gut 185g und läuft auch akzeptabel, fast so wie ne Curado 51E ;)
    Was auch sehr erfreulich ist, dass eine E-Spule gleicher Bauweise mitgeliefert wird, wenn man noch eine andere Schnur fischen möchte.
    Design vom Gehäuse ist ebenso eine Frage des Geschmacks, mit der spitz zulaufenden Vorderkante und den konkaven Rundungen.
    Für das Geld eine nette Anschaffung, würd ich mal sagen.
     
  5. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab se schon geworfen und wenn ich sie mit meiner er Curado vergleiche liegen doch noch Welten dazwischen. Die WFT erzeugt bei mir nen nervösen Daumen. Soll heißen dass ich damit einiges an Faschingsperücken fabriziert habe. Die Curado ist nicht so ne kleine Zicke. ABer von der Performance an sich ist die WFT Ok. Sie fing an zu zicken als ich in Ködergewichte um die 5g ging und kam unter 4g nicht mehr wirklich auf Weiten die nutzbar wären.
     
  6. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Re: Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter

    Naja, er sagte auch sie läuft akzeptabel und fast wie ne Curado - nicht sie wirft wie diese. :lol:
     
  7. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    Dat wollte ich auch nich anzweifeln. Hab halt nr die Möglichkeit gehabt beide Rollen nebeneinander zu werfen
     
  8. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    waren beide auch eingeworfen? Ich hab festgestellt, dass das wirklich ordentlich was ausmacht
     
  9. DerAndi

    DerAndi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    127
    Likes erhalten:
    0
    klar waren beide eingeworfen.
     
  10. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Re: Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter

    Wo liegt denn so das maximale Ködergewicht, was man auf dauer mit ihr fischen kann?
    Ohne das sie sich zerlegt :?
     
  11. 5pinner

    5pinner Gummipapst

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    785
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Illingen
    Re: Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter

    Dümmste Frage überhaupt, wird trotzdem immer wieder gestellt. Als käme es nicht fast immer aufs gleiche raus.
    Die Rolle ist neu auf dem Markt und um die Frage beantworten zu können müsste sie jemand "auf Teufel komm raus" plagen und ausreizen bis sie platzt. :lol:
    Wie soll dir das also jemand sagen wenns hier noch kein "auf Dauer" geben kann?
    Material, Grösse und Schnurfasung beachten, da sollte man schnell dahinter kommen. Gibt viel Ähnlichkeit zu vergleichbaren Multis, daher kann man das etwas ableiten, grob zumindest.
     
  12. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Bestimmt Ryobi
     
  13. Bass-Hunting-Joe

    Bass-Hunting-Joe Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    14. Januar 2012
    Themen:
    54
    Beiträge:
    877
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wesel
    Re: Wft Penzill Baitcast: welcher Hersteller steckt dahinter

    Und genau das wollte ich ja nur wissen! Und nichts anderes!
    Jetzt komm mir nicht mit der Antwort lese das ganze Forum durch oder probiere es selber aus. :x

    Ich dachte immer das es hier darum geht sich auszutauschen und fragen beantwortet zu bekommen auf die man selber keine Antwort hat. Nimm doch nicht jedes einzelne wort so genau. :wink:
     
  14. Vogelnest

    Vogelnest Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    23. Februar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Wobei die Curado garantiert Keramiklager drin hatte :)
     

Diese Seite empfehlen