Samstag, 06.06.2020 | 22:18 Uhr | Aktuelle Mondphase: abnehmender Mond

Weste

Barsch-Alarm | Mobile
Weste

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

TheJuid

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Mai 2019
Beiträge
139
Punkte für Reaktionen
11
Hallo Zusammen
Ich suche eine Weste um Kescher und Köder besser unterzubringen.
So gut wie nötig so günstig wie möglich!

Danke für eure Hilfe!
 

Dominikk85

Finesse-Fux
Mitglied seit
20. Februar 2015
Beiträge
1.200
Punkte für Reaktionen
615
Zu westen kann ich leider nichts sagen, ich verwende so eine Schultertasche. Habe da alles drin oder dran hängen, auch den kescher mit Hilfe von Magnet und sicherungsschnur.
 

RaubfischRookie

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
1.996
Punkte für Reaktionen
1.933

TheJuid

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Mai 2019
Beiträge
139
Punkte für Reaktionen
11
Also: zusätzlich Auftrieb weiß ich nicht Brauch man das ? Ich möchte mindestens 2 Fächer für Köder haben und vielleicht 2 Taschen mit Reißverschluss für Handy etc. Hinten einen Haken für den Kescher :)

Hat einer eine Idee?

Gruß und Danke :)
 

TheJuid

Echo-Orakel
Mitglied seit
7. Mai 2019
Beiträge
139
Punkte für Reaktionen
11
Ok sas ist die lixada. Wie ist denn die Qualität?
 

Angelfuchs

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
179
Alter
52
Ich habe diese Weste von PINEWOOD. Sie ist das 2019er Modell und hat 6 Fronttaschen und eine große am Rücken, für den Kescher z. B.

Bekommst du bei Mc Treck (ohne Aufnäher).
Bin jedenfalls mit ihr sehr zufrieden, egal ob beim Spinnfischen oder Ansitzen!
IMG_20190702_165820.jpg IMG_20190702_165837.jpg
 

Gast

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
4. Mai 2016
Beiträge
325
Punkte für Reaktionen
594
Ich kann dir die Mil-Tec Jagd- und Anglerweste sehr empfehlen. Gibt's z.B. bei eBay für 26,00 € frei Haus. Die hat viele, gut zu erreichende und mit einer Hand zu öffnende Taschen. Darunter zwei große Reißverschlusstaschen außen, und nochmal zwei innen plus eine große auf dem Rücken. Den Schniepel mit D-Ring hat sie auch im Nacken. Ist ein sehr robuster Stoff. Und vor allem ist sie doppellagig vernäht, also kein so Flatterkram. :emoji_thumbsup:
 

Angelfuchs

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
179
Alter
52
Die hier? Hab ich bei Enforcer gesehen, kosten 23 - 26 €.
Alternativ kann auch eine taktische oder Piloten-Survivalweste ganz praktisch sein... Meistens haben die auf Mesh-Gewebe aufgesetzte Taschen, sind also sehr luftig.

Die Pilotenwesten haben am Rücken einen großen Ausschnitt...IMG_20190704_110337.jpg IMG_20190704_110329.jpg
 

Angelfuchs

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
179
Alter
52
IMG_20190704_111537.jpg Diese taktische Weste kostet 35 €. Bei einem großem Armeebedarf in Kaisheim mit Versandhandel gibt es eine größere Auswahl an Westen und möglicherweise kleinere Preise.. Habe selbst schon dort gekauft und bin mit dem Service, der Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter/innen dort immer sehr zufrieden gewesen!

Natürlich auch mit der Qualität und Langlebigkeit der dort erworbenen Kleidung (z. B. KSK-HOSE)....
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
4. Mai 2016
Beiträge
325
Punkte für Reaktionen
594
Die hier? Hab ich bei Enforcer gesehen, kosten 23 - 26 €.
Alternativ kann auch eine taktische oder Piloten-Survivalweste ganz praktisch sein... Meistens haben die auf Mesh-Gewebe aufgesetzte Taschen, sind also sehr luftig.

Die Pilotenwesten haben am Rücken einen großen Ausschnitt...Anhang anzeigen 90797 Anhang anzeigen 90798

Genau die. In meiner steht "Mil-Tec". Robuster Stoff und gut verarbeitet. Ich mit meinen zarten 140KG und 195cm Körpergröße komme mit der 4XL gut zurecht. Passt also von den Größenangaben des Herstellers.
 

RaubfischRookie

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
1.996
Punkte für Reaktionen
1.933
Bei mir ist heute die Lixada Weste angekommen. Mir war dabei wichtig, dass die Weste auch ordentlich Auftrieb bringt, falls ich mit Wathose mal unfreiwillig schwimmen gehe.

IMG_20190704_171211.jpg
IMG_20190704_163941.jpg
 

Angelfuchs

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
179
Alter
52

RaubfischRookie

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
1.996
Punkte für Reaktionen
1.933
Also ich habe mir diverse Videos bei Youtube angeguckt und das Problem bei einer Wathose ist nicht das Volllaufen, sondern das die Wathose zu viel Auftrieb erzeugt und man daher mit dem Oberkörper unter Wasser gedrückt wird. Daher bringt jede Weste mit Auftrieb was, Zeit und Kraft um nicht unterzugehen.
Dauerhaft schwimmen kann ich mit der nicht, die bringt mir nur mehr Zeit zum Überleben.
 

Gast

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
4. Mai 2016
Beiträge
325
Punkte für Reaktionen
594
An die Wathose gehört ein Gürtel, um das Volllaufen zu verhindern. Und an den Gürtel gehört ein Messer, um im Notfall die Hose aufzuschneiden, sollte man kopfüber im Wasser landen. Es kommt leider immer wieder zu Todesfällen in hüfthohem Wasser. :(
 

RaubfischRookie

Bigfish-Magnet
Mitglied seit
18. Mai 2018
Beiträge
1.996
Punkte für Reaktionen
1.933
Gürtel hab ich dran, Messer an der Weste.
Aber das Problem ist wohl immer, dass man die Schuhe nicht abbekommt.

Ich spreche von diesem Video hier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Angelfuchs

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
179
Alter
52
Apropos Gürtel: Ich komme aus dem Tauchsport und ähnliche Probleme gibt es in der Anwendung von Trockentauchanzügen, nur das es da ein Auslaßventil für die in ihm eingeschlossene Luft gibt. Wichtig ist, seine Schwimmlage so zu wählen, das man keine Luft in die Beine bekommt. Das lässt sich durch sogenannte Fußblei-Gewichte neben dem Bleigürtel regeln.

Wäre das nicht auch für eine Wathose eine Möglichkeit, mehrere Schwerpunkte zu setzen und so dem Auftrieb entgegenzuwirken?
 

Mr_CG

Echo-Orakel
Mitglied seit
28. Oktober 2018
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
145
Alter
41
Ort
Erkelenz
Nabend!
Hab lange hin und her überlegt, welche Lösung für mich die Beste ist um mobil beim Spinnfischen zu sein. (kein Fliegenfischer) Bin per Zufall auf die Fliegenwesten gestoßen und hab mich da ausgiebig informiert. Wichtig waren mir da folgende Punkte:
Schlaufe mit Klett um die Rute zu fixieren
Vorne Reißverschluss UND Klips
D-Ring für nen Kescher am Rücken
Mesh
last but not least: Qualität

Hab mich dann für ne polnische Weste entschieden: Taimen. Habe sie jetzt im Feld getestet und bin sehr zufrieden. Wenn man weiß, was man fischen will, kann man mit ausreichend Material losziehen und ist für jede Situation gewappnet. Sitzt super angenehm und man merkt das Gewicht nicht. Schaut sie euch im Netz mal an. Verarbeitung ist TOP und die Materialien fühlen sich hochwertig an.

PS: Sommertest im Shirt steht noch aus.
 

Oben