1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welches der beiden Boote ist besser?

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Adri, 31. Januar 2011.

  1. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    89
    Beiträge:
    421
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Möchte mir ein "kleines Boot" kaufen. Dazu habe ich diese Modelle ins Auge gefasst:
    Das eine hat eine Trimaran Rumpfform. Dadurch sehr kippstabil, und ich denke man hat etwas mehr platz wie auf dem zweiten Model.
    Länge: 3,35 m

    Breite: 1,22 m

    Gewicht: 65 kg

    Motorisierbar: bis 5 kW

    Farbe: außen dunkelgrün/innen hellgrau

    Verstellbare Sitzbank aus Holz

    verstärkter Motorspiegel

    Nutzlast 400kg oder 4 Personen

    Sie benötigen bei diesem Boot, sofern Sie einen Dachträger

    haben,keinen Bootstrailer!

    Das Boot hat zwei Staufächer mit je ca. 100 Liter,

    dieman auch als Fischkasten benutzen kann oder für seine Bootsbatterie.

    Beide Staufächer sind abschließbar!!!

    Ist dieses Boot zum zum Schleppfischen eher nicht so geeignet oder?Wo bei ich es auch nicht für das Schleppen benötige, sondern zum "normal" Angeln ;-)
     

    Anhänge:

  2. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    89
    Beiträge:
    421
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    hier das andere:

    Maße sind fast identisch. Aber ist dieses Boot auch so kippstabil? ich glaube eher nicht, dafür müsste es schneller sein.

    Wäre über Tipps etc. sehr froh!
     

    Anhänge:

  3. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.419
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Als erstes möchte ich darauf hinweisen, dass "kippstabil" eine sehr schwammige Aussage ist. Man sollte sich darüber bewusst sein, dass ein zu kurzes Boot mit einer Breite um 120 cm immer eine recht wackelige Angelegenheit bleibt. Ich kann vor dem Kauf eines solchen Bootes nur dringend dazu raten, sich mal damit aufs Wasser zu begeben. Ich hatte mal ein Yak Tabur in der Größe und habe das als unfischbar empfunden.

    Grob ist es richtig, was Du vermutest. Der Dreikieler hat eine höhere Anfangskippstabilität und wird beim Rudern etwas langsamer sein, das klassische Boot hat eine höhere Endekippstabilität und ist etwas schneller. Der Effekt bei der Geschwindigkeit wird allerdings nicht immens sein. Solltest Du eine Motorisierung mit einem Verbrenner andenken, hast Du bei dem Dreikieler in Abhängigkeit der Leistung Chancen, ins Gleiten zu kommen. Dann ändert sich das mit der Geschwindigkeit wieder :wink:

    65 kg alleine aufs Autodach zu bringen, ist übrigens auch keine Kleinigkeit. Viele Autos haben auch nur eine Freigabe seitens des Herstellers von 50 kg. Die meisten Traversen sind noch schwächer dimensioniert. Ich selbst habe schon mal eine zum Versagen bekommen, das ist also kein rein theoretischer Wert :wink:
     
  4. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    58
    Beiträge:
    4.331
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    kann ich nur zustimmen, ich habe ein 9m angelkahn der 1.35m breit ist und ich würde den nicht als kippstabil bezeichnen...
    wenn ich mir nun noch vorstelle das deins noch nicht mal halb so lang ist....
    ich weiß nicht...
    klar kann ich in meinem kahn stehen beim angeln ohne gewckel, aber auch nur aufgrund des gewichtes von 800kg!!!
    also wirds bei dir denke ich sehr wackelig, vorallem bei kleinen wellen die vielleicht noch dazu komm...
     
  5. deredi

    deredi Nachläufer

    Registriert seit:
    2. Dezember 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    22
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    vor allem das zweite boot ist eine sehr wackelige angelegenheit. ich hatte schon einmal das vergnügen einen tag auf ziemlich genau dem gleichen zu verbringen. aufstehen ist da schon eine kunst und das bei relativ ruhigem wetter. außerdem lässt es sich nur recht unwillig rudern und hält die spur nicht umbeding perfekt, zumindest wenn man so schlecht rudert wie ich! :)
    über das erste kann ich wenig sagen, sieht aber doch kipp-stabiler aus.
     
  6. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    89
    Beiträge:
    421
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Danke vorweg für die Antworten!

    Das ein solches Boot mit der Größe natürlich nicht mit eine Boot der 5 m + Klasse vergleichbar ist ist mir absolut bewußt. Aber leider hab ich nicht die Möglichkeit auf ein solches Boot zu spekulieren, da ich weder einen Trailer noch eine Anhängerkupplung habe ...daher bin ich auf diese Größen gebunden.
    Ich war auch schon mit einigen Booten unterwegs und naja...ich denke das die Trimaran Form schon mehr Vorteile bringt.
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    58
    Beiträge:
    4.331
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    denn schau dir doch mal eine anka an....zu zweit auch aufs dach zu bekomm vom auto...
    und wenn bissel geld über hast kleinen hänger und kupplung und alles ist schick-und it dem kannst schon einige gewässer befischen..
     
  8. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
    Viele Autos haben auch nur eine Freigabe seitens des Herstellers von 50 kg. Die meisten Traversen sind noch schwächer dimensioniert. Ich selbst habe schon mal eine zum Versagen bekommen, das ist also kein rein theoretischer Wert :wink:[/quote]

    Siehe den Beitrag von Wolf! :roll:
     
  9. Fluke

    Fluke Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Also zum Thema...ich habe mir vor ca. 1 Jahr genau den o.g. Trimaran zugelegt und bin sehr zufrieden, das Boot ist leicht zu zweit zu transportieren. Man kann auch problemlos im Stehen angeln. Teilweise sogar zu zweit im stehen. Zwei Personen plus Ausrüstung: kein Problem.
     
  10. MarcoM

    MarcoM Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    11. März 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hügelsheim
    Ich habe den Trimaran seit über einem Jahr. Bin auch sehr zufrieden damit, lässt sich problemlos rudern und im Stehen angeln ist auch kein Problem. Zu zweit kann man noch gemütlich angeln. Durch das geringe Gewicht allerdings sehr windanfällig. Dafür kann man es ohne Probleme ins bzw. aus dem Wasser bekommen. Wenn sein muss auch alleine.
     
  11. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    23
    Beiträge:
    1.049
    Likes erhalten:
    4
    auf dem 2. bild, das weiße boot im hintergrund, macht sich doch bestimmt auch gut ;)
     
  12. spinner1982

    spinner1982 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. März 2010
    Themen:
    28
    Beiträge:
    178
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52224 Stolberg(Rhld)
  13. felix81

    felix81 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    4. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    196
    Likes erhalten:
    11
    Ort:
    Freiburg
    Hi,
    Ich will noch mal kurz zwei Worte zum Dachtransport sagen. Ich habe mir auch mal so ne kleine Nusschale gekauft, die "nur" knapp 50 kilo auf die Wage brachte. Ich sag euch, ohne Hilfskonstruktion keine Chance das alleine aufs Dach zu bringen. Außer man ist so ein Strongman Typ und es ist egal ob man ein Delle ins Auto macht. Das Problem ist nicht mal unbedingt das Gewicht, aber so ein Boot ist halt bissle sperrig und schlecht.zum heben
     
  14. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    89
    Beiträge:
    421
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    generell bin ich meist zu zweit unterwegs...wenns mitm Boot sein soll.
    Also das Handling ist soweit kein Thema...
     
  15. Paulchen76

    Paulchen76 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig
  16. Paulchen76

    Paulchen76 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Themen:
    1
    Beiträge:
    27
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    aber nicht den Bausatz vom Seiler, der soll laut Karpfen-Spezial-Forum seit Oktober 2010 nurnoch Geld einsammeln ohne zu liefern ...
     

Diese Seite empfehlen