1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Stationärrolle für ein Wurfgewicht von 40-120g?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von Barschklopper, 4. April 2014.

  1. Barschklopper

    Barschklopper Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Februar 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Petri :)

    Ich habe mir eine Shimano Yasei Pike XH zuglegt, mit einem Wg von 40 bis 120g, habe mir dazu eine Shimano Rarenium in einer 4000er Größe geholt, aber mit der Rolle werde ich wohl kaum das Wurfgewicht ausnutzen können :(.
    Könnt Ihr mir da eine etwas preisgünstigere Rolle empfehlen (nicht undbedingt die Stella :D), die das mit dem Wurfgewicht packt???



     
  2. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Hi,

    Penn Slammer 260 oder 360.
    Günstiger und stabiler gehts nicht.
     
  3. Barschklopper

    Barschklopper Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Februar 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Okay, habe mal ebend nachgeschaut, die ist ja ziemlich schwer :D Aber sieht echt robust aus.... Hatte sie auch glaube ich mal in einem Angelladen in der Hand...
    Gibt es vielleicht Rollen die noch etwas weniger wiegen und stabil genug sind?
     
  4. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Manche vergewaltigen auch ihre 4000er Shimanos mit 23er Latschen.
    Auf lange Sicht wage ich zu bezweifeln, dass die Rolle nicht ausleiert und unschön läuft.
    Tausch sie um und hol dir eine 240er Caste, da drauf packste ne runde Abu:p
     
  5. Barschklopper

    Barschklopper Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Februar 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Hehe :D Nein also wollte die Rute schon gerne behalten... Wollte mir halt noch eine 2. Rolle dazu kaufen, damit ich auch das Wurfgewicht ausnutzen kann.
     
  6. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Meines Wissens nach gibts da einfach nix preisgünstiges und leichteres.
    Ne Slammer ist schon eine gute Wahl.
    Ausserdem: wenn du 23er Latschen wirfst fallen dir die 360g der Rolle nicht mehr auf:)
     
  7. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Da hat Gilberto vollkommen Recht!

    Entweder ne Penn Slammer oder halt die Rarenium vergewaltigen mit dem Hintergedanken, dass sie darunter leidet. Eine alte Stradic wäre auch was, aber Teile wie der Bügel oder das Schnurlaufröllchen werden da früher oder später auch ausgelutscht sein, wenn du das WG der Rute vollkommen ausnutzt.

    Besser und stabiler ist halt auf jeden Fall eine BC aufgrund ihres mechanischen Aufbaus (> keine umgelenkte Schnurführung-direkte Achsbelastung)
     
  8. Barschklopper

    Barschklopper Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Februar 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ja habe auch ebend eine Penn Battle gesehen, die ist aus vollmetall... Meint Ihr die würde das auch verkraften?
     
  9. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Die Battle wiegt genau soviel wie die Slammer und die Slammer hat das weitaus stabilere Innenleben.
    Bei der Slammer wird die Hubachse am Ende noch von einer Hülse gestützt, der Schlitten liegt doppelt auf.
    Nimm die Slammer:mrgreen:
     
  10. Barschklopper

    Barschklopper Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    25. Februar 2014
    Themen:
    7
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Okay :) Danke für Eure Hilfe.
     
  11. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Wenn ich das hier lese :(
    Slammer !? Ich würde das jeder (ausgenommen ci4) 4000er shimano rolle antun. Der Verkaufsschlager biomaster select shad hat bis 135g, meint ihr da bauen alle slammer ran? Wenn günstig dann penn (sargus battle slammer), ansonsten stradic fj sustain biomaster twinpower. Bei mir ist ne aspire dran. In 4000 odet 5000. Tränen von mutti trocken lassen und angeln !
     
  12. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Also deine Rute kenne ich nicht, aber ich fische noch eine alte Diaflash XH wo das XH auch wirklich zu werfen ist, was bei sehr vielen Modellen von Shimano nicht mal annähernd der Fall ist...
    Diese Rute war meine erste Rute die nicht zum Barschangeln genutzt wurde, somit hatte ich bei dem Gesamtgewicht von Rute und Rolle auch so meine Bedenken...
    Es kam als Rolle damals eine Shimano Stradic 4000FB an die Rute, nach fünf Jahren lief diese Rolle ohne irgendwelche Probleme...
    Wer mich kennt weiß mein Gerät wird nicht in Watte gepackt...
    Die Stradic hat in der Zeit ständig 23er Latschen und sogar Regularbullis geworfen die ich mit der Diaflash gefischt habe...
    Die Rolle wird immer noch genutzt bei mir ohne Probleme, und an der Diaflash hängt mittlerweile eine 5000er Rarenium die auch seit einem Jahr gute Dienste leistet, man muss sich aber bei den Ködergewichten an so ein Leichtgewicht von Rolle gewöhnen...
    Zur Slammer kann ich sagen, fischt mein Vater eine 360er, sie ist sehr stabil, aber die heutigen sin nicht mehr mit den ersten Modellen zu vergleichen, die Qualität hat stark abgenommen und die Qualität der Schnurverlegung muss man mögen...
     
  13. bobbykron

    bobbykron Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. Oktober 2013
    Themen:
    1
    Beiträge:
    239
    Likes erhalten:
    1
    Und den metallenen lauf auch(ich nicht).
     
  14. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Mag man kaum glauben, dass son lüttes Teil das über Jahre hinweg mitmacht.
     
  15. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Ich halte es eher so, das viele Erzählungen im Netz einfach Schwachsinn sind...
    Wie viele Leute quatschen einfach irgendwas nach, wie zum Beispiel das man eine Stationärrolle in kürzester Zeit zerstört wenn man mit ihr Jerkbaits um die 100g jerkt, komisch das eine 4000er Shimano bei einem Kollegen über Jahre hinweg mitmacht...
    Noch krasser bei Diskussionen über Baitcast und Multirollen, alle sagen immer ah nur bis so und so viel Gramm belastbar, aber bisher habe ich niemanden gesehen der wirklich seine Rollen getestet hat was sie wirklich abkönnen...
    Wie gesagt ich gehe nicht pfleglich mit meinem gerät um, aber trotzdem habe ich es in mittlerweile 21 Jahren nicht einmal geschafft eine Rolle aufgrund von angeblicher Überbeanspruchung kaputt zu angeln...
    Wenn man manchen glauben würde, dürfte meine Stradic ja schon seit Jahren nicht mehr laufen, der Bügel total schief sein usw., aber die hat nix, bis auf das das Lager im Schnurlaufröllchen etwas quietscht, das wars...
     
  16. Gilberto

    Gilberto Master-Caster

    Registriert seit:
    28. April 2013
    Themen:
    5
    Beiträge:
    627
    Likes erhalten:
    102
    Ich hab schon mehrere Rollen kaputt gemacht:D


    Wieviel Hubachsenspiel hat deine Stradic jetzt?

    1cm?:mrgreen:


    Vll. hat nicht jeder den Nerv sein Zeug zu zerstören, nur um herauszufinden wieviel es wirklich aushält.

    Und an den WG-Empfehlungen ist einiges dran.

    Du würdest an ne Pixy erstmal nen Buster hängen nee?
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. April 2014
  17. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    @ lui

    Du Tier !!!! Pfleg dein Kram mal ein bischen....dann würde das kleine Röllchen nun auch nicht quitschen :)
     
  18. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    @Gilbert

    Wie gesagt da jackelt oder wackelt nix...

    Und meine Premier 2010er hat auch den 12er Buster gejerkt, ohne Probleme...

    @Lars

    Ab und an kommt jetzt ein Tropfen Öl dran, bis ich es mal schaffe zum Angelladen zu kommen um ein neues Kugellager zu holen...
     
  19. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Habe so eine vor ein paar Monaten "probekurbeln" können. Die lief wie Großmutters alte Kaffeemühle...
     
  20. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Also bei so einem ,,Kraftprotz" darf man denke ich auch kein seidenweichen Lauf erwarten....
    So ohne Widerstand und ganz ohne Geräusche und butterweich hat meiner Meinung nach bei den schweren Hechtsachen auch nix mehr verloren, das kann man sich beim Barschangeln geben, aber bei den Gewichten von 100/120g ist es eben größer und stabiler...
     

Diese Seite empfehlen