Samstag, 04.12.2021 | 11:18 Uhr | Aktuelle Mondphase: Neumond

Welche Shimano Curado 71 HG/XG Alternativen gibt es ?

Barsch-Alarm | Mobile
Welche Shimano Curado 71 HG/XG Alternativen gibt es ?

BA-Supporter

  • Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!

Gallywix

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Juli 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Alter
27
Ort
Erftstadt
Hallo Zusammen,

ich wühle mich jetzt seit Tagen durch sämtlich Beiträge um mein BC Arsenal zu erweitern.
Die Wahl der Rute ist mir relativ leicht gefallen da ich sowieso schon länger auf eine Shimano Zodias 1610M geschielt habe.
Anwendungsbereich wird überwiegend leichtes Jiggen sein also 5-12gr Kopf+3.5" Gummi.
Eigentlich hatte ich mich mit der Curado 71 XG angefreundet weil hier durchweg Positiv über die Curado berichtet wurde.
Das Problem ist die Rolle ist nahezu nirgendwo mehr Lieferbar.
Jetzt stellt sich für mich die Frage welche Alternativen es gibt in dem Bereich um die 150-250€ Euro gibt, die ab 5-7g werfen können.
Ist die Chronarch MGL 151 XG eine gute Alternative oder vieleicht sogar die bessere Wahl?
Wäre eine Shimano SLX DC eventuell eine überlegung Wert ?

Für jeglichen Tipp oder Erfahrungswerte wäre ich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Jens
 
M

mueslee

Gast
Bist du auf Shimano beschränkt oder wäre Daiwa eine Alternative?
Wie wichtig ist dir der untere Bereich bzw. was aus deinem genannten Bereich fischt du am häufigsten?
 

Gallywix

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Juli 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Alter
27
Ort
Erftstadt
Hallo,

Daiwa oder andere Hersteller sind nicht ausgeschlossen wobei ich Shimano bevorzuge.
Wenn ich mal die letzte Monate betrachte würde ich den Bereich auf 8-15g (Jig+Trailer) beschränken der mit der Combo gefischt werden sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holgifisch

Barsch Vader
Mitglied seit
8. April 2018
Beiträge
2.088
Punkte für Reaktionen
3.307
Es soll wohl bald eine Shimano Curado 71 MGL kommen. Ansonsten im Hause Daiwa ne Tatula 2020 oder eine gebrauchte Alphas CT
 

DeXoR_AC

Gummipapst
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
2.789
Ort
Aachen
Ich fische eine Chronarch an der Zodias.
Würde aber nicht auf die Idee kommen 5g+3,5" damit zu fischen. Und das nicht wegen der Rolle.
 

Altamar

Echo-Orakel
Mitglied seit
12. Januar 2020
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
68
Ort
darkside of the moon
Hallo Jens
Ich fische auf einer Zodias ML(5-15g) eine Scorpion XG. Die Combo harmonisiert,ab 5g + 3“ komm ich klar. Ab 7g + 3“ Gummi ist es natürlich besser und macht mehr Spass.Die Scorpion ist der Curado 71 sehr ähnlich.


Gruss Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael1985

Echo-Orakel
Mitglied seit
25. Januar 2011
Beiträge
133
Punkte für Reaktionen
188
Ort
17192 Waren
Ich fische auf einer Zodias M (7 bis 21g) eine Scorpion 71 HG. Optisch und von der Performance ein Träumchen! Tu es!
 

Gallywix

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Juli 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Alter
27
Ort
Erftstadt
Vielen Dank erstmal für die ganzen Antworten.
Auch nochmal ein fettes Danke an @DeXoR_AC für die Zeit bezüglich der Zodias. Eventuell muss ich mir da nochmal Gedanken machen ob die ML Version nicht besser wäre für mein Köderspektrum.
Die Scorpion hatte ich tatsächlich gar nicht auf dem Schirm und kommt aufjedenfall mit in die engere Auswahl.
Die Alphas CT ist an mit vorbei gegangen muss ich mir mal genauer anschauen, die sieht aufjedenfall interessant aus.
 
M

mueslee

Gast
Wenn ich mal die letzte Monate betrachte würde ich den Bereich auf 8-15g (Jig+Trailer) beschränken der mit der Combo gefischt werden sollen.
Ich habe letztens die Zodias 1610M-2 begrabbelt und vom Gefühl her kommt sie relativ nah an die Poison Adrena 1610M hin, die ich einige Zeit lang gefischt habe. Die Spitze ist nicht übertrieben hart und zumindest mit der Adrena konnte man 7g + Gummi bereits sehr gut bedienen. 5g gingen mit entsprechender Rolle auch schon zufriedenstellend aber optimal ist natürlich anders. Die Adrena hat mit die beste Rückmeldung, die ich bisher bei Ruten feststellen konnte. Wenn die Zodias das nur annähernd so gut hinbekommt, hast du sehr ordentliches Gerät für die Gummifischerei. Meintest du jetzt eigentlich 8-15g plus Trailer dazu oder 8-15g inkl. Trailer? Für ersteren Fall sollte die 1610M perfekt sein, letzteren Fall habe ich u.a. genau so an der Adrena gefischt, eher 9-16g inkl. Trailer, und empfand es auch als optimal.

Bei der Rolle würde ich keine allzu leichten Modelle à la Aldebaran MGL nehmen, die Zodias (wie auch die Adrena) ist durch den Griffaufbau relativ leicht am hinteren Ende und kann durchaus eine etwas robustere Rolle vertragen. Ich würde mich nach einer Alphas CT SV (SHL), Tatula SV TW (2020 Modell!) oder gebrauchten Curado/Scorpion 71 HG umschauen. Vielleicht bekommst du sogar eine gebrauchte Metanium MGL für einen guten Kurs.
 

DeXoR_AC

Gummipapst
Mitglied seit
20. Mai 2019
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
2.789
Ort
Aachen
Bei 8-15g + Trailer passt die Zodias wiederum wunderbar ;) :emoji_thumbsup: nur darunter würde es mir keinen Spaß machen.
 
M

mueslee

Gast
Na schau, das ist zumindest für mich optimal an der 1610M. Die ML Shimanos machen das zwar auch aber das "wie" hängt einfach sehr stark vom subjektiven Empfinden ab. Die alte 166ML Zodias war mir z.B. für 10g + Bait deutlich zu soft beim Animieren, allerdings ist die auch eher für Hardbaits gedacht.
 

Marc@BA

BA Guru
Mitglied seit
23. Oktober 2014
Beiträge
3.061
Punkte für Reaktionen
4.572
Alter
32
Ort
Laichingen
Um auf die Ursprungsfrage / Aussage zurückzukommen:
Das Minimum sind 3,5g Jig + 3,5 Inch Trailer - das sind je nach Gummi doch auch schon 7g.
Und 7g wirft doch eigentlich jede 150er Shimano einigermaßen vernünftig?
Dementsprechend hast du ziemlich viele Alternativen zur Curado 70.
 
Mitglied seit
4. Dezember 2017
Beiträge
3.708
Punkte für Reaktionen
4.226
Ort
Mönchengladbach
Ich habe es schon mal irgendwo anders erwähnt aber ich finde das die Rute einen weit aus größeren einfluss darauf hat ob ich die Köder vernünftig werfen kann oder nicht.

Wenn die Rute einfach nicht passt kannst du drauf schnallen was du willst, du wirst einfach nicht Glücklich.

Curado 71 an einer M Rute mit 5Gr. macht keine spaß.
Curado 71 an einer L oder ML mit 5Gr. geile spaß Combo (geht natürlich mit einer Shallow SPool richtig ab).
Das soll nur als Beispiel dienen.

Natürlich lässt sich alles irgendwie werfen aber man versucht ja immer den SweetSpot zu finden und das maximum raus zu holen.
Sonst wären wir nicht hier.

VG
Trawar
 

Gallywix

Barsch Simpson
Mitglied seit
14. Juli 2020
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
1
Alter
27
Ort
Erftstadt
Vielen Dank nochmal für die ganzen Antworten/Anregungen :emoji_thumbsup: Ich habe das Glück über einen Bekannten eines Bekannten..... eine Curado zu erwerben. Die Rute muss erstmal warten.
Da ich mich in den letzten Tagen vermehrt am niederländischen Rhein rumgetrieben habe, ist mir klar geworden, das ich eigentlich kein Gerät habe um vernünftig im Strom zu fischen. Naja Probleme sind da um gelöst zu werden. Viel Erfolg am Wasser !

LG Jens
 

bobbykron

Gummipapst
Mitglied seit
17. Oktober 2013
Beiträge
947
Punkte für Reaktionen
1.345
Ort
MeckPomm
Ich missbrauch den thread mal :)

an die curado 71 Nutzer:
Wieviele pins aktiviert ihr in der Regel?
Ich hab meine curado relativ neu auf ner molla M, mit PE. Ich schwanke zwischen einem und zwei Pins. 7-12g eher ein pin, 13-18g zwei Pins. Deckt sich das mit euren Erfahrungen oder spielt ihr am Wasser gar nicht mit den Pins? Regards
 

bobbykron

Gummipapst
Mitglied seit
17. Oktober 2013
Beiträge
947
Punkte für Reaktionen
1.345
Ort
MeckPomm
Hab bei anderen Modellen schon oft mit nur einem Pins gefischt, ich hab das Gefühl bei knapp 10g will und könnte die curado mehr als sie mit zwei Pins darf, mit einem wird sie dann aber zickig...
 

fwde

Dr. Jerkl & Mr. Bait
Mitglied seit
23. August 2020
Beiträge
442
Punkte für Reaktionen
162
Ort
DE
Hier ließt man ja viel positives über die 71er Shimano Curado

Trotzdem mal die Frage - welche Shimano und Daiwa Rolle wäre eine Stufe höher angesiedelt als die Shimano Curado ?
  • Shimano ?
  • Daiwa Alphas Air TW 2020 ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben