1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche PE für Hardbaits bis 7g???

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von HavelStachelRäubeR, 26. Juli 2016.

  1. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Mojen!
    Demnächst kommt die neue Revo Alc BF7 aus JP angeflogen. Und nun bin ich am überlegen welche PE drauf kommt. Gefischt werden sollen überwiegend kleine Hardbaits bis 7g. Die Rute wird auch ein Wg bis 7g haben.

    Rein farbtechnisch, tendiere ich zur 8lb Sunline Super Pe 8 Braid. Die Sufix Nanobraid soll ja auch sehr gut sein für die Caster... Welche würdet ihr fischen?

    Grüße!

    Dustyn
     
  2. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Man kann die Rollen zwar nicht von der Schnurfassung vergleichen aber aktuell habe ich eine gewöhnliche 0.10er PowerPro auf der SV 105, die macht sich da ganz hervorragend. In deinem Fall wäre die 0.08er aber wohl angebrachter, falls du geübt im Umgang mit der BC bist.
    Ansonsten fische ich auch gerne die hier heiß diskutierte 8 Braid Evo, mit der zumindest ich bisher noch nie Probleme hatte.
     
  3. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.309
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    die Maus...
    Wenn es vorrangig um Hardbaits geht, würde ich tatsächlich eher Mono fischen. An eine feine Rute könnte zb 0,18er Stroft LS passen...
     
  4. Marc@TackleTester

    Marc@TackleTester Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    23. Oktober 2014
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.573
    Likes erhalten:
    660
    Ort:
    Laichingen
    Die Sunline 8 ist zu weich auf der Casting... Entweder die normale Super PE oder die Cast Away. Auch die Tailwalk Peewee ist super auf der BC.
     
  5. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
    Da ich mir auch oft Videos aus Übersee anschaue, hab ich die Mono natürlich auch im Blick. Allerdings weiß ich nicht ob das auf der Shallow Spool so viel Sinn macht. Da dann noch weniger Schnur auf die Rolle passt (laut Hersteller 8lb 50m).
    Und ich bin auch etwas Skeptisch was die Wickelung von Mono angeht. Habe immer noch meine ersten Versuche beim Spinfischen im Kopf. Die natürlich mit Mono erfolgten. Und das war ein Graus...
    Aber ich kann mir schon vorstellen das diese Erfahrungen mit den heutigen Monos der Top- Hersteller nicht mehr zu vergleichen sind.

    @zero5ive

    Fische die Sunline 8 Braid auf der Brenious. Und ich habe bis jetzt keine Probleme. Wenn man etwas mehr Pins aktiviert und mehr über die Spulenbremse arbeitet.
     
  6. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    766
    Likes erhalten:
    334
    Ort:
    Deepest Hell
    Ich hab die Sunline 8Braid auf glaub 7 oder 8 Rollen und hab null Probleme.
    Ich persönlich würde aber wie Yoshi oben schon sagt Mono bzw. n sehr feines Fluo nehmen.
     
  7. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    @Evil

    Welches Fluo bzw. Mono schlägst du denn vor? Und in welchem Durchmesser?
     
  8. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    766
    Likes erhalten:
    334
    Ort:
    Deepest Hell
    Vorschlagen kann ich keines, weil ich deine persönlichen Präferenzen nicht kenne. Ich kann dir aber sagen was ich fische und versuch mal meine Wahrnehmungen zu beschreiben.
    Ich benutze für Hardbaits (hauptsächlich Twitchbaits) ein Nogales DOA Flurocarbon. Wobei sich an der Schnur die Geister scheiden... die erscheint vielen zu straff/störrisch. Wers eher weicher und geschmeidiger mag wählt wohl besser Seaguar InvisixZ. Mir war die aber zu schwammig.
    Da gibts aber noch viel mehr und ich denke da musst du dich mal bischen einlesen weils da echt auf deine Vorlieben und den jeweiligen Einsatzzweck ankommt.

    N "ordinäres" Nylon kannst du natürlich auch nehmen ist halt noch dehnungsfreudiger als Fluo. IMO für Crankbaits ideal... Viel Dämpfung und maximale Wurfweite!
    Zur Tragkraft, ich würde was zwischen 8 und 4Lbs ins Visier nehmen. Das ist jetzt aber hart aus der Hüfte geschossen.... Kommt halt drauf an was du damit vor hast.

    Hoffe geholfen zu haben.

    Cheers 'n' beers.
    J
     
  9. felixR

    felixR Finesse-Fux

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    1.208
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Mansfeld
    Ich würde bei Hardbaits auf jeden Fall zu ner mono greifen, oder vielleicht auch FC aber pe finde ich suboptimal. Und schreib mir mal bitte ne pn wo du die Rolle bestellt hast, hab noch keinen Shop gefunden der die als linkshand lieferbar hat.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  10. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Würde dann wahrscheinlich eher zu FC tendieren, um mir dann gleich die Knoterei zu ersparen. Würde sich dann schon anbieten, wenn keine PE drauf kommt.
    Dann wären wohl das Sunline Shooter und das Seaguar InvisiX interessant.
    Ist die Dehnung bei FC noch höher als beim Mono?
    Cranks werde ich eher selten mit der Combo fischen. Vielleicht ab und zu einen Chubby. Ansonsten fische ich Cranks eher an der M- Rod.
    Primär kommen kleine Minnows und Shads zum Einsatz, à la Pointer65, Realis Shad 59 und X-Rap in 6cm.
     
  11. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.309
    Likes erhalten:
    591
    Ort:
    die Maus...
    Wenn du durchgehend Mono fischst, kannste dir das FC auch schenken. Stahl/Titan per Pitzenbauer ans Mono, und jut is. Ich würde die Stroft LS empfehlen. bei Hardbaits bis 7gr würde ich auch kaum über 0.18er gehen. An der Spinne hat mich Mono früher auch angekotzt, aber auf der BC finde ich es sehr angenehm. Schöner Köderlauf, leise, und wirft sich auch gut.

    Dehnung ist bei Mono immer höher als bei FC, aber die Stroft LS nehme ich sogar zum Dropshotten :shock: ... Vielleicht auf 20m kommen die Bisse (die ich bemerke :) )jedenfalls deutlich rüber. Aber wer weiss, was ich verpasse. Trotzdem bin ich überzeugt von dem Kram.
     
  12. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Also bei dem Seaguar InvisX wäre ich bei 8lb schon bei 0,235 mm und bei der Stroft ls noch bei 0,18mm.
    Also unter 8lb wollte ich eigentlich nicht gehen. Da würde ich von der LS dann wenigstens noch 50m draufbekommen.

    Ist ja auch noch relativ human vom Preis her. Falls es mit der Line gar nicht passt, kommt sie halt wieder runter.
     
  13. mueslee

    mueslee Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Themen:
    13
    Beiträge:
    675
    Likes erhalten:
    284
    Ort:
    Allgäu
    Ansonsten könntest du auch mal die PLine Floroclear versuchen, mit der hab ich zumindest auf der Forellen-Spinning sehr gute Erfahrungen gemacht. Wäre aber möglich, dass die Schnur in 0.18 etwas zu geschmeidig für die Baitcaster ist. Die 0.23er liegt hier daheim, die werde ich bei Gelegenheit mal auf die SV 105 spulen, da ich nach langer langer Zeit auch Hardbaits für mich entdeckt habe :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2016
  14. F3lix

    F3lix Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    31. Oktober 2015
    Themen:
    22
    Beiträge:
    490
    Likes erhalten:
    69
    Schau dir mal das Jackson Fluoro Plus an, mit der hab ich am Bach auf Forellen und Döbel sowohl auf der Baitcaster als auch auf der ul Spinning sehr gute Erfahrung gemacht.

    Gruss, Felix
     
  15. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Nabend Jungs!

    Mein erster Versuch mit FC auf der Spule ist kläglich gescheitert. Hatte noch 8lb Sunline Sniper da und habe es erstmal damit probiert.
    Ich konnte erst bei komplett geschlossener Magnetbremse und fast komplett geschlossener Spulenbremse werfen ohne Nester zu produzieren... Also momentan bin ich echt geschockt davon. Die Line liegt nach dem aufkurbeln komplett locker auf der Spule. Man kann sie richtig hin und her schieben wenn man den Finger drauflegt.
    Ist das normal? Kenne ich von PE eigentlich nicht das Problem. Jedenfalls nicht bei kleinen Schnurdurchmessern.
     
  16. B o r i s

    B o r i s Barsch Vader

    Registriert seit:
    24. April 2014
    Themen:
    13
    Beiträge:
    2.362
    Likes erhalten:
    1.461
    Ort:
    Berlin
    Die 8lb Sunline Sniper scheint mit 0,235mm ja auch ziemlich fett zu sein.

    Meine erste Wahl wäre die 6lb (bzw. 2,7kg tragende) Stroft FC2 gewesen.

    Deren Tragkraft reicht für eine L-Rute locker aus und hat einen Durchmesser von gerade einmal 0,17mm.

    Dadurch lässt die sich wirklich angenehm werfen. ;)
     
  17. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    766
    Likes erhalten:
    334
    Ort:
    Deepest Hell
    Deine Schnur hat sich aufgestellt. Hast du gleich nach dem aufspulen losgefischt?

    Edit:
    Kleine Hardbaits bis 7gr und 8Lb passen mal gar nicht. Für so kleinen Kram verwende ich ne 4,5 Lb Line und empfinde die als "wuchtig"...
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2016
  18. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Ja das habe ich mir schon gedacht. Hab noch die 6 lb Sniper. Vielleicht probier ich es damit nochmal.
    Hat das FC2 andere Eigenschaften als das Sniper?
    Scheint auf jeden fall mehr Tragkraft bei geringerem Durchmesser zu haben.
    Das 6lb Sniper ist mit 0,225mm und 3kg angegeben.
     
  19. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    @Evil

    Ne habe die Schnur schon vor meinem Urlaub (vor 3 Wochen) aufgespult und war vorhin das erste Mal los.
     
  20. Evil_Invader

    Evil_Invader Gummipapst

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Themen:
    8
    Beiträge:
    766
    Likes erhalten:
    334
    Ort:
    Deepest Hell
    Yo passt... Hatte die 7gr erst später auf m Schirm dort liegt der Hund begraben. Siehe auch mein Edit und den Post von B O R I S drüber...
    Für den Kleinkram muss datt feiner. Zum Sniper kann ich nix sagen.
     

Diese Seite empfehlen