1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was haltet ihr von folgender Combo???

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Flo-Zanderkönig, 17. Juni 2007.

  1. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Hallo,

    möchte mir eine neue Zandercombo anschaffen und wollte fragen was ihr von folgender Combo zum Zanderangeln mit Gufi haltet???

    Rute: Berkley Skeletor 2,70m 15-40g

    Rolle: Spro RedArc 10300 150m-0,28mm

    Schnur: Spider Wire Stealth 0,12mm 7,1kg

    Wie sieht es mit der ausgewogenheit zwischen der Rolle und Rute aus???
    Und wie sehr ist die Rute von der steifigkeit zum Zanderangeln mit Gufis geeignet???

    Danke...

    mfg Flo
     
  2. Eclipse

    Eclipse Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    280
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Die Skelli 270 ist grundsätzlich sehr Kopflastig. Man gewöhnt sich aber schnell dran oder kann noch etwas Zusatzgewicht hinten reinpacken.

    Ansonsten ist die Combo sehr gut für Gufis auf Zander!

    Gute Wahl!
     
  3. Spin_Fischer

    Spin_Fischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Themen:
    45
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Garrel
    Weiß jemand wie teuer die rute in 210 zum barschangeln ist?????
     
  4. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hallo Flo, die wichtigste Fragen zuerst:

    An was für (einen) Gewässer(n) angelst Du? (Fluß - schwache/starke Strömung?, stehendes Gewässer - groß/klein, etc)

    Mit welchen Gufis - Größe und Gewicht - möchtest Du im allg. angeln?

    Dickes Petri Markus :D
     
  5. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Also Gewässer ist ein größerer Fluss....
    Zum einsatz kommen meistens 8cm Gufis mit max. 20g Jigköpfen

    mfg Flo
     
  6. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Hallo Flo,

    wenn es ein größerer Fluß ist würde ich zu einer stärkeren Rute greifen.
    Evtl. willst Du auch mal größere Gufis werfen (zB im Herbst/Winter); 20g Jigköpfe sind auch schon recht viel. Zum gezielten Zanderangeln sollte man schon eine Rute ab 60 g WG nehmen - alleine um den Anhieb ins harte Zandermaul zu setzen. Wie stark ist die Strömung?
    Ich hatte leider die Skeletor noch nie in der Hand und kann demnach nur nach dem WG urteilen...
    Alternativen gibts jedenfalls genug :wink:

    Die Rolle ist spitze ... da kannste nach Erfahrungen von hunderten von Anglern nix falsch machen. Vielleicht aber etwas zu schwer
    für eine Rute mit nur! ca. 170 g Gewicht.

    Schnur: Spiderwire 0,12mm --) meiner Meinung nach ungeeignet und auf keinen Fall empfehlenswert; schon gar nicht für die Flußfischerei, wo man meist auch viel Abrieb hat. 7kg Tragkraft ist auch nicht gerade viel - ich glaube dass man nicht jeden Haken aufbiegen kann bei Hängern. Ich hatte die 0,14 mm und warf sie nach ca. 5 Mal angeln von der Rolle:

    1) Verliert sofort die Farbe
    2) sehr schlechte Abriebfestigkeit
    3) hohe Perückenbildung

    Empfehlen kann ich dir die Climax Spin Line Zander Spezial


    Gruß Markus
     
  7. thomas

    thomas Master-Caster

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Themen:
    22
    Beiträge:
    643
    Likes erhalten:
    35
    Ort:
    Löhnberg/Hessen
    Fische die Rute selbst seit einigen Wochen und kann nur sagen, sehr sehr geil. Das WG ist vollkommen untertrieben, denn selbst 23er Gummilatschen sind für diese Rute absolut kein Problem, weder beim Werfen noch beim Führen. Die Rute ist bretthart, dennoch sehr feinfühlig.
    Wegen der Kopflastigkeit habe ich eine andere Endkappe mit ca. 40 Gramm Gewicht montiert, siehe Bilder... :wink:

    Ich fische als Rolle übrigens auch die RedArc, allerdings die 10400er und als Schnur gibts zum Jiggen für mich nur noch die 015er PowerPro mit angegebenen 9 Kilo Tragkraft :D
     

    Anhänge:

  8. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    @thomas:

    das was du schreibst hört sich gut an ...sehr interessante Rute, dann ist die doch etwas für Flo. Vorallem die Endkappe sieht auch gut aus.

    Viele Grüße & petri Markus
     
  9. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Also werde ich sie mir doch nehmen.....

    @thomas...wo bekommt man diese Endkappen???
     
  10. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    Hallo flo,

    ich habe die jenzi avalon spin cast m(12-35g) und die ist die geilste Zanderrute der welt(100$ ca.) leicht feinfühlig...
     
  11. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    thx dorschfischer willa ber eigentlich kein Ruten vorschläge kenn genug alternativen sondern fakten zu der rute;)

    trotzdem danke;)

    mfg Flo
     
  12. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    also ich hab mir grad mal wieder nen spontankauf geleistet :roll:
    und zwar die skelli mit der du auch liebäugelst,ich habe sie zwar jetzt noch nicht getestet, wage aber zu bezweifeln dass sich 23er gufis mit diesem teil vernünftig fischen lassen...
    und von bretthart ist sie meiner meinung nach auch weit entfernt.sie verfügt zwar über eine schöne straffe aktion aber bretthart ist imo was anderes.

    für mein gefühl ist sie bei gufis zwischen 8 und 12 cm zuhause also so ziemlich dem was du damit fischen willst.

    von einer so dünnen schnur würde ich dir allerdings auch abraten,bei mir kommt wohl ne 17er spiderwire zum einsatz die aber demnächst (wenn ich wieder flüssig bin ;P) auch durch ein 15er+ powerpro ersetzt wird
     
  13. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Na dann ist die Rute wohl gut geeignet für meine Verwendungszweck...

    mfg Flo
     
  14. frazieg

    frazieg Barsch Simpson

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Themen:
    0
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Überleg es Dir gut, ob Du diese Combo wirklich angeln willst . Bei längerem und ausdauernden angeln, ist eine kopflastige Rute doch recht unangenehm und es kann ja auch nicht im Sinn des Erfinders sein, wenn ich zusätzlich Gewicht anbringen muß, nicht umsonstversuchen die Hersteller leichte Ruten zu bauen.Ebenso finde ich den Griff der Skelli absolut überbewertet, nicht annähernd der Nutzen,dem man ihm immer zuspricht. Es gibt wirklich sehr gute Ruten auf dem Markt , da wirst Du schon etwas besseres finden.
     
  15. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    Schau dir als alternative doch vielleicht mal die
    Spro bluewave Softbait an, durchgehende steife Aktion
    Rozemeijer Spin & Troll
    Berkley sigma pike
    Schimano beastmaster xh Deadbait
    ein geiles hartes Brett ist die Natural Power Serie von Balzer, zB in der 30-85WG Version

    Aber dass sich 23latschen bzw. 16er mit nem 20er Kopf ordentlich fischen lassen, das bezweifel ich.
    Außerdem ist es ja auch noch ein Unterschied, ob du mit Gummis auf Zander oder Hecht fischst.
    Da brauchst du beim Zander das defenitiv ausgewogenere Gerät, dass auch die feinsten Bisse in der Absinkphase durch kommen.Den Hechtbiss merkste dagegen ganz anders, da kann die Rute auch ruhig mal weicher sein.
    Ansonsten hatte ceram (Markus) ja schon sehr gut erläutert, wie es mit dem harten Zandermaul aussieht!
    Lieber die Rute zu hart als zu fluffig wählen!!!

    Good luck

    P.S.: solltest dir vielleicht doch lieber Gedanken über Alternativen machen..... ;-)
     
  16. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich muss mich revidieren war grad kurz am wasser(kann ja nicht einfach so eine behauptung in den raum stellen :lol: )
    also bis gufis bis 15 cm sind im stillwasser drin
     
  17. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Also mal an alle...ist nicht böhse gemeint aber ich will eigentlich keine Vermutungen hören sondern Aussagen von Leuten die, die Rute haben oder hatten und auch schon gefischt haben.......

    @ RaoulDuke: Wie viel Gramm hatte den dein Jig???
     
  18. daniel79

    daniel79 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Themen:
    3
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bremen
    Hi, ich habe die Skelli auch gefischt mir war sie zu weich, wie schon gesagt kommt der anschlag bei einem 20 gr. jigkopf mit 12 Gummi nicht richtig gut durch da sie einfach zu sehr nachgiebt. Habe im fluß mit starker stöhmung als auch im stillgewässer gefischt. Ist aber auch geschmackssache probier sie einfach aus stelle dich aber darauf ein das du sie evtl. wieder zurück gibst. Für mich nicht die optimale Zander Rute. Gruß
     
  19. RaoulDuke

    RaoulDuke Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    219
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    also das war ein 15er kopyto mit ca 10-12g jigkopf
    sry genauer weiss ichs nich mach das immer nach gefühl :roll:
     
  20. Flo-Zanderkönig

    Flo-Zanderkönig Belly Burner

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Okay danke...

    a daniel du redest aber über die 15-40g Skelli oder???
     

Diese Seite empfehlen