1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was brauche ich wirklich zum Barschangeln?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Barschfan82, 12. Februar 2008.

  1. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Hallo an euch alle,

    Meine Frage an euch, zum Thema Barschtackle ist, was brauche ich wirklich?

    Ich selber angele hauptsächlich an der Weser (Oberweser), Tiefe(meist 1 bis 1,5m.

    Hauptfischart ist Barsch, schöne Döbel und Hechte.

    Ich habe mir überlegt zum Twitchen die 2,10m Skeli (neues Modell) mit einer 1000er Rolle zu kaufen. Zum DS-Fischen habe die Pezon DropShot 2,10m, mit einer 1000er Nexave. Da ich auch öfters mit Spinnern auf Barsch angle, habe ich mir überlegt eine 2,7m Rute zum Spinnfischen und Twistern vom Ufer aus zu kaufen. Habe hier auch evlt. an die Skeli gedacht mit bis 28g WG. Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung?

    Ich weiß über dieses Thema ist schon sehr viel geschrieben worden und ich selber habe auch vieles schon gelesen. Aber umso mehr ich gelesen habe, desto verwirrter bin ich :). :?

    Als Köder verwende ich hauptsächlich Illex Squirrel 61, aufgrund der geringen Tiefe. Spinner meist von Profiblinker Größe 1 – 2 und kleine Twister und gufis bis 7 cm mit Köpfen bis 14g, je nach Strömung.


    Schonmal Danke vorab für eure Antworten.
     
  2. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Is doch alles prima!
    Wenn du ganz weit hinaus möchtest, kannst Du noch auf ein 3,00m- Modell zurückgreifen...
     
  3. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Danke für die Antwort.

    Also ich denke für die Weser bei uns sollten 2,7m völlig ausreichen. Angel zwar noch in der Umgebung (Beverungen - Höxter) an dem einen oder anderem Baggersee, aber denke ich komme damit gut aus.
     
  4. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    ja, gegen die Zusammenstellung gibts nichts auszusetzen.
     
  5. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Ich danke euch für die Antworten. Bin jetzt in meiner Meinung bestättigt worden und werde mein Tackle dann mal für die Saison 2008 rüsten.

    Euch allen Petri Heil
     
  6. Bass_-Hunter

    Bass_-Hunter Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Dezember 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde mir keine skelettor kaufen, denn sie bricht sehr leicht ich kenne 10 leute deren skelli gebrochen ist. ich würde da auf ne shimano speed master zurück greifen.

    Gruß Bass_-Hunter
     
  7. Flowsen

    Flowsen Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. Dezember 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neuhaus am Inn (BY)
    würde ma sagen Rute, Rolle, Schnur, Köder...? ;)
     
  8. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hm,

    persönlich kenne ich keinen, dem eine Skelli beim normalen Umgang gebrochen ist. Berichte doch bitte mal, wie die Brüche zustande kamen.

    DD
     
  9. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    auf meiner hat n Kumpel mit ca 80 kg gelegen (rute lag von Boardwand zu Boardwand) und er ist quasi draufgefallen.....

    ein ring war leicht verbogen....
    ich hab schon viel kaputtgemacht
    aber die Skeli schaff ich nicht.

    @ topic für den Anfang würd ich nicht soviel Geld
    ausgeben und mich auf EINE Rute einschießen
    ne Skeli bis 28gramm oder ne andre rute bis so
    30 gramm Wg (speedmaster etc...)
    ne gute rolle dran nicht zu klein gewählt damit auch
    Kraftreserven vorhanden sind.. 2500er oder ähnliches
    mit der combo kannst du auch DS'n
    wichtig ist das du dich mit der Rute in der hand wohlfühlst
    was auf der rute steht ist eher zweitrangig (sorry an alle
    Tacklefetischisten und dealer)
     
  10. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    ich habe meine letztes jahr geschrottet :lol: beim zanderangeln nachts ...biss,anhieb und ein lauter knall und gelächter :oops: ....
    nun gebe ich auch ehrlich zu ,das ich mit der rute wirklich nicht fein umgegangen bin!wird wohl einen knacks beim transport bekommen haben!
    ansonsten kann ich nur gutes über die rute sagen,hat viele hechte,zander und rapfen auf die schuppen,gelegt ohne probleme!war zum glück noch in der gewährleistung und ich konnte mir beim dealer gleich ne neue mitnehmen!ist für mich aber der einzigste fall den ich kenne,das ne skelli gebrochen ist!
     
  11. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    und die war vorher schon in meinem besitz und somit in fast täglichem gebrauch 8O :mrgreen:
     
  12. Bobbycar

    Bobbycar Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ich habe die Skelli in 2.70 m und WG bis 28 Gramm

    Wirrklich geiles Teil!!!!
    Hab noch nie probleme damit gehabt!!!!Und Wenn mann damit ordentlich umgeht!!!!Bricht sie auch niemals!!!
    Der Dietel hatt doch damit mal ne wels von über 1,80 geangelt in spanien!!!Das ist doch beweis genug
     
  13. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Ich werde mir mal nächste Woche die Ruten von Berklex, Shimano etc. mal anschauen welche mir gefällt. Was für mich feststeht ist, auf jedenfall eine 2,10 zum twitchen. Welche muss ich dann mal schauen, wie sie in der hand liegt etc.

    Ich habe den Vorteil, dass mein Händler so ziemlich, alles von Angelruten zum Raubfischangeln hat, da er selber so verrückt ist.


    Was ich noch gerne wissen würde, was ihr von der Fireline Crystal haltet und welche Stärke zu empfehlen wäre?
     
  14. Bass_-Hunter

    Bass_-Hunter Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Dezember 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Die skellis sind gebrochen weil ein dicker karpfen daran war und weil was drauf gefallen ist.
    außerdem ist noch eine bei nem hecht drill gebrochen.
    Alle an der selben stele und zwar die steckverbindung.
     
  15. Bass_-Hunter

    Bass_-Hunter Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    24. Dezember 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Die fireline cristal würde ich dir nich emfehlen denn die whiplash crystal hat ne viel höhere tragkraft und ist genauso transparent.
     
  16. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    1. Doppelpoesting
    2. Karpfenangeln mit ner 28gramm rute :roll:
     
  17. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Na,so lange du dir keine Rute von Jenzi/Dega anschaffst,ist alles gut.Mir ist zwei mal die gleiche Rute gefetzt,direkt an der Bindung vom zweiten Ring.Jenzi kann seinen Kram in Zukunft behalten,hab auf Sänger/Shakespeare umgesattelt.
     
  18. steff1992

    steff1992 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    herne
    ich kann die speedmaster empfehlen würd aber nich ne 1000 rollengrösse verwende...eher 3000 das bringt mehr wurfweite und sicherheit!
     
  19. Barschfan82

    Barschfan82 Nachläufer

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trendelburg
    Die Speedmaster hatte mir auch ein bekannter schon empfohlen in 2,1 m und dem WG zwischen 10 und 30 g. Also Rolle wollte ich wenn meine 2500er TwinPower nehmen.
     

Diese Seite empfehlen