1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wann geht ihr im Herbst zum Winter hin Spinnangeln?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von schneckenbarsch, 1. November 2012.

  1. schneckenbarsch

    schneckenbarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wanne Eickel jetzt OWL
    Hallo Leute,
    wie der Titel schon sagt,würde es mich oder vielleicht auch andere interessieren,
    zu welcher Tageszeit ihr jetzt im Herbst und Winter zum Spinnangeln geht.
    Grob gesagt Morgens zum Hell werden, Mittags, Nachmittags bis zur Dämmerung,
    stelle mir immer diese Frage, wenn mal gar nichts geht, was machen andere?
    Wann glaubt ihr,sind die Chancen am größten?Mein Sohn und ich tuen uns meistens das frühe Aufstehen an und Fischen in den Sonnenaufgang hinein,meist bis Mittag's!
    Gruß Frank
     
  2. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.452
    Likes erhalten:
    138
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Also in der Frühe steh ich selten auf zum Angeln wenn dan nur wenn ich
    eh am Wassser penn. Hab halt nur ein tag in der Woche wo ich nicht
    um 1 uhr aufstehen muß und da schlaf ich gerne etwas länger gerade
    jetzt in der nahen kalten Zeit ist die Abend dämmerung wesentlich effektiver.

    Finde es macht einfach mehr spaß ins Dunkel zu Angeln als im
    Dunkeln anzukommen. So kann man sich auch besser den gegeben
    heiten vor Ort anpassen (Wasserstand/trübung, Wo raubt es oder
    besser gesagt welcher Futterfisch ist am Platz......).

    Aber im grunde ist es wie mit allem jeder hat seine Meinung jeder
    fängt auf seine weise und wer fängt hat recht :D
     
  3. Muckeburger

    Muckeburger Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    9
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    Hallo schneckenbarsch,
    meine erfahrungen sagen mir, dass es häufig nicht auf die tageszeit ankommt, sondern auf die wetterbedingungen(luftdruck etc) bei wechselndem luftdruck verhalten sich die fische oft träge das kann sich aber auch wieder "spiegeln" ...hab festgestellt,dass bei regnerischem wetter oft mehr geht da die fische einfach aktiver sind durch den erhöhten sauerstoff im wasser....dennoch, um auf die tageszeit zurück zu kommen, gehe ich meistens gegen abend los wenns gerade anfängt zu dämmern...meines erachtens beißen die räuber dann am besten...vor allem nähern sie sich auch noch im herbst dem ufer, wo noch kleinfische und kleintier zu finden sind
    (falls jemand andere erfahrung hat bitte verbessern, danke ;) )
    lg
     
  4. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    ...ich kann das mit dem Luftdruck einfach nicht mehr hören. SOrry, aber das wurde doch schon x-mal entkräftet.
    10cm höher, 10cm niedriger und alles ist wieder relativiert.
    Ich bezweifel ausserdem, dass es sich ein Tier zu Zeiten des Anlegens von Reserven nicht leisten kann, einfach mal auszusetzen, nur weil der Luftdruck vielleicht irgendwie wackelt.

    Ich kanns echt einfach nicht mehr hören. Tut mir leid Mucke, hat nichts mit Dir zu tun ! ;)
     
  5. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ich geh angeln, wenn ich Zeit habe. Habe ich den ganzen Tag Zeit, dann gehe ich auch einfach den ganzen Tag angeln. Wenn es richtig kalt ist, dann beißen zumindest die Hechte von Mittags bis Nachmittags am besten, vor allem wenn die Sonne rauskommt.
    Trotzdem kann man auch früh morgens Fische fangen. Die Chance ist deutlich höher, als wenn man noch im Bett liegt.
    Gerade heute konnte ich noch einem Jungangler zu seinem ersten Hecht verhelfen. Bzw. sein eigener Ehrgeiz hat ihm geholfen. Wir waren seit 13 Uhr in Holland unterwegs. Stelle zu Stelle haben wir abgefahren. Ergebnis: ein knapp 70er Hecht und ein 38er Barsch bei mir. Er jedoch Schneider. Kein toller Tag also. Dann fing es auch noch fürchterlich an zu plästern und zu stürmen. Zudem war die Dunkelheit schon sehr weit fortgeschritten. Im Regelfall, hätte nun kein Hecht mehr gebissen, und ich überließ ihm die Entscheidung, ob er bei der letzten Stelle auch noch mit aussteigen will. Er wollte. Und was passierte? Beim letzten Wurf konnte er doch glatt nen 58er Hecht auf einen zuvor gekauften Wobbler überlisten. Klitschnass, aber stolz wie bolle gings dann zurück nach Deutschland.
    Fazit: Man kann immer fangen, wenn man nur am Wasser ist!
     
  6. schneckenbarsch

    schneckenbarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wanne Eickel jetzt OWL
    Hallo Leute,
    nach 40 Jahren angeln, bin auch ich im Bilde das man den ganzen Tag Fische fangen kann, mir geht es um euer verhalten oder auch Bauchgefühl,
    auch Watercraft genannt!
    Gruß Frank
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Beißen tun sie den ganzen Tag mal mehr mal weniger deswegen Angel ich oft den ganzen Tag wenn Zeit ist....
    Habe aber beim angeln an der Müritz und in der Region hier im letzten und diesen Herbst festgestellt je kälter es wird desto besser beißen die fische gegen Mittag bis späten Nachmittag....
    Gerade heute wieder bemerkt....
    Einen kleinen Teich beangelt und zwei Stunden ohne biss....
    Gegen zwölf gab's die ersten anfassen und von Minute zu Minute würd's besser sodass ich mitm Kumpel zusammen noch 20hechte verhaften konnte....
     
  8. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ey, du hast bei mir abgeschrieben :lol:
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Haben wir wohl die gleichen Erfahrungen gemacht :wink:
     
  10. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    Holländische Hechte und Mecklenburgische Hechte scheinen da einer Meinung zu sein ;-)

    Petri übrigens zum erfolgreichen Tag! Ich hoffe wir bekommen wieder einen so schönen Bericht
     
  11. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Bericht mal schauen....
    Denn die Müritz kommt jetzt erst drei Tage....
    Das war heute warmangeln :wink:
    Schauen wir mal wenn noch was dickes kommt gibs ein Bericht....
     
  12. schneckenbarsch

    schneckenbarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wanne Eickel jetzt OWL
    Wo ist mein Thema?
     
  13. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Die Meteorolgen sagten gerade vorraus, dass der Angeldruck auf Raubfische v. a. im Herbst erhebliche auswirkungen haben kann. Dies kann in Einzelfällen bis zur Entfernung dieser aus dem Wasser führen und sich nachhaltig auf die Nachkommen der folgenden Jahre auswirken.
    Ich glaube der Angeldruck ist viel entscheidender, als der Luftdruck! :lol:

    Ich hab's gefunden! :)

    Also mein Sohn und ich tun uns das frühe Aufstehen nicht an. Schonmal ein Gewinn für den Tag. :wink:
    Ich könnte gefühlt-statistisch nicht behaupten, dass frühes Aufstehen die Fangaussichten erheblich begünstigt hätte. Beim Sonnenauf- und Untergang würde ich schon tippen, dass hier eine leichte Erhöhung der Warscheinlichkeit gegeben ist, was aber vermutlich an den für viele Raubfische nützlichen Lichtverhältnissen liegt (sehen und gesehen werden). Das Seitenlinienorgan bildet da netterweise die Ausnaheme meiner angenommenen Regel. :)
     
  14. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    oh, wir waren böse...
     
  15. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Ich habe dann oben schnell noch ein drittes Zitat eingefügt, eh der Erfolg ausbleibt. 8)
     
  16. T-Wahn88

    T-Wahn88 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Themen:
    56
    Beiträge:
    1.174
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lingen
    :D
     
  17. schneckenbarsch

    schneckenbarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wanne Eickel jetzt OWL
    :lol:
     
  18. schneckenbarsch

    schneckenbarsch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Wanne Eickel jetzt OWL
    Alles gut :wink:
     

Diese Seite empfehlen